Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Computer- und Konsolenspiele

Entwickling der Videospiele und deren Stillstand

<<< zurück   -1- ... -6- -7- -8-  
guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 28.02.2016 um 17:44 Uhr

Da ich mir eventuell auch ein neues SMARTPHONE holen will, denke ich über das 1&1 Angebot mit dem Galaxy S7 samt VR Umschnalldingens nach. Auf der Homepage sind ja diverse Anwendungen und Spiele für dieses aufgeführt. Aber wie sieht der weitere Support dafür aus?

Coolest monkey in the jungle.

Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 28.02.2016 um 18:00 Uhr
Zuletzt editiert am: 28.02.2016 um 18:18 Uhr

HTC Vive soll angeblich 900 Euro kosten (inkl. Steuern)

Zitat:

Das Virtual-Reality-Headset HTC Vive wird in den USA 799 US-Dollar kosten und ist damit zwar deutlich teurer als das Oculus Rift, anderseits aber auch wesentlich günstiger als von manchen Beobachtern befürchtet. Die Vorbestellungen sollen auch in Europa ab dem morgigen 29. Februar 2016 gegen 16 Uhr deutscher Zeit möglich sein. Bislang war der Preis für europäische Kunden noch immer reine Spekulation, da nicht klar ist, wie HTC US-Dollar in Euro umrechnet. So waren durchaus Erwartungen von bis zu 1.000 Euro inklusive Steuern zu hören.

Ganz so teuer wird es aber laut inoffiziellen Informationen doch nicht, da der Preis in der Euro-Zone wohl bei 899 Euro inklusive Steuern liegen soll. Laut NeoGAF ist die Quelle dieser Infiormationen der Server, auf dem auch die offiziellen Informationen zum HTC Vive gehostet werden. Auch wenn die Angaben stimmen sollten, ist das noch immer eine Menge Geld, die manche Spieler nicht für Virtual Reality ausgeben wollen, wie aus den Kommentaren auf vielen Webseiten hervorgeht.

Zum Lieferumfang des HTC Vive gehört allerdings nicht nur das Headset, sondern auch zwei Lighthouse-Basis-Stationen für das Tracken der Position im Raum und zwei drahtlose SteamVR-Controller. Letztere machen den Preis des Vive eigentlich attraktiver, da das Oculus Rift ohne VR-Controller und nur mit einem Xbox-One-Controller ausgeliefert wird. Zusammen mit der integrierten Kamera bietet das Vive für den Preis also eine durchaus vergleichbare und für manche Beobachter sogar bessere Ausstattung.

Ein neues Feature hatte HTC zuletzt ebenfalls angekündigt. Über Vive Phone Services kann das Smartphone per Bluetooth mit dem Headset verbunden und für Telefongespräche und SMS genutzt werden. Damit muss das Headset nicht abgenommen werden, sollte ein Anruf eingehen. Die Auslieferungen des HTC Vive sollen am 1. April 2016 starten.


*1. April.*

Edit: Nicht 'soll angeblich' sondern es wird 900 bzw. 899 Euro kosten.Link
Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 16.12.2016 um 00:02 Uhr

Zitat von le_mon:

Stillstand, ist irgendwie das, was ich seit Jahren beobachte.

Ich bin groß geworden mit Monkey Island, Civilisation und Command & Conquer, jeweils die erste Version, Siedler, Age of Empires, und die Krönung war dann Half-Life. Ich kam in das Quake-III-Arena-Universum und habe mich mit Warcraft bis zum 3. Teil herumgeschlagen. CounterStrike kenne ich noch von den Betaversionen jenseits 7 und Diablo hab ich Teil 1 und 2 durch. Fifa 98 war der Wahnsinn und kann sich noch jemand an Z erinnern? GTA war super, Teil 1 und 2. Alone in the Dark, was haben wir gerätselt... Dungeon Keeper, oh my God. ich könnte ewig weiter machen.

Es waren alles innovative Spiele oder Spielereihen, die eine tolle Idee auf tolle Weise umgesetzt haben. Die Grafik war nicht immer die Hauptsache.

Was ich heute sehe, langweilt mich. Es gibt kein Spiel, das mich vom Hocker reißt. Alles gab es schon einmal, alles wurde schon irgendwie umgesetzt. Und es hilft auch nicht, wenn zusätzliche Effekte zu sehen sind... Innovation ist inzwischen rar geworden.


Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man Grand Theft Auto 1 oder 2, einem Grand Theft Auto 3 bzw. 5 vorziehen kann. Überhaupt hat Grand Theft Auto 3 die Spielreihe auf das nächste Level befördert und das Genre (fast) neu definiert. Du sprichst von Innovation, lässt aber Vorzeigetitel wie eben GTA 3 eiskalt liegen.

Um ein paar (weitere) Beispiele (auf dem PC) zu nennen, die meiner Meinung nach den angeblichen Stillstand entkräften:

Deus Ex
Max Payne
Vampire: The Masquerade - Bloodlines
Splinter Cell: Chaos Theory
Company of Heroes
World in Conflict
Stalker: Shadow of Chernobyl
Batman: Arkham Asylum
BioShock Infinite
The Cat Lady
This War of Mine
The Witcher 3: Wild Hunt (+ die DLCs)

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Barmonster, Spearhead, ... mehr anzeigen

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3904 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2017 um 18:34 Uhr

Zitat von Annemy:

Ich finde es bis dato extrem schade, dass nur die wenigsten Spiele Kinder ins Spielsgeschehen implementieren. Insbesondere Open-World-Games würden dabei immens an Glaubwürdigkeit gewinnen, wenn man bspw. (in GTA) spielende Kinder hätte, etwa auf 'nem Sportplatz oder 'nem Spielplatz. Dieses fehlende 'Feature' konnte m.W. bislang nur The Witcher 3 erfolgreich meistern. In Witcher 3 sieht man bspw. Kinder auf dem Hof spielen oder wenn's regnet, in den Pfützen planschen. Dadurch wird die Open-World einfach viel glaubhafter transportiert, auch an anderen Beispielen, wie einem Vater oder Großvater, der seinen (Enkel-)Kindern aus einem Märchenbuch vorliest oder der Mutter, die ihre Kinder zu später Stunde nach Hause ruft. Wer Witcher 3 gespielt hat, weiß was ich meine und wie sehr dieses Spiel davon profitiert, eben weil ich so das Gefühl hab, die Spielwelt gaukelt mir nicht lediglich nur vor lebendig zu sein, sondern sie ist es.


Skyrim hatte von Anfang an auch Kinder (in einem Dorf haben sie den Charakter sogar aufgefordert, mit ihnen Verstecken oder Fangen zu spielen, was auch tatsächlich möglich war!) und mit den Erweiterungen kam sogar die Möglichkeit, eines (oder mehrere) der Straßen- bzw. Waisenkinder zu adoptieren.

Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

schnaebber
Champion (offline)

Dabei seit 04.2006
6007 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2017 um 18:42 Uhr
Zuletzt editiert am: 10.05.2017 um 18:47 Uhr

Was läuft bei dir verkehrt, Rochen? Hast du einen unerfüllten Kinderwunsch und brauchst deshalb Kinder in Videospielen? Kein vernünftiger Mensch will das. Beim Spielen will man Spass. Kleine Blagen sind genau das Gegenteil.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
schnaebber, ... mehr anzeigen


There is room for all God's creatures, right next to the potato salad and the cole slaw.

<<< zurück
 
-1- ... -6- -7- -8- [Antwort schreiben]

Forum / Computer- und Konsolenspiele

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -