Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Historie

Auf dieser Seite präsentieren wir Euch einen Überblick über die Meilensteine der Geschichte von Team-Ulm.de.

01. Juni 2010 – Update der Template-Engine, Einführung von neuen Funktionen
Die Template-Engine Smarty wird auf eine neue Hauptversion upgedatet. Dazu wird Team-Ulm.de in den Abendstunden für mehrere Stunden offline genommen. Die Nutzer werden während der Umstellung mit einem Video-Livestream aus dem Büro auf dem Laufenden gehalten sowie mit Musiker, einer Telefonhotline sowie weiteren spontanen Aktionen auf dem Laufenden gehalten.
30. April 2010 – Präsentation: BigCityBeats
Team-Ulm.de präsentiert im Roxy „Tanz in den Mai“ mit BigCityBeats und einer phänomenalen Lasershow sowie den BigCityBeats Star-DJs.
März 2010 – Präsentation: Stadt-Land-Club
Team-Ulm.de präsentiert die Veranstaltung Stadt-Land-Club, die in 13 Clubs und mit Busshuttels das Ulmer Partyvolk begeistert.
Dezember 2009 – Kommentierbare Statusmeldungen
Die Statusmeldungen in den Profilen werden kommentierbar.
September 2009 – Einstein-Marathon
Team-Ulm.de ist mit einem eigenen Team mit fast 200 Läufern beim Einstein-Marathon vertreten, der leider ziemlich regnerisch ist, daher halten sich die Besucher am Team-Ulm Dome auf dem Münsterplatz in Grenzen.
August 2009 – Team-Ulm zahlt dein Kino
Am 18.08.2009 präsentiert Team-Ulm.de erneut „Team-Ulm zahlt dein Kino“ mit dem Film „Selbst ist die Braut“.
Juni 2009 – Präsentation: Brenzpark Open-Air
Team-Ulm.de präsentiert erneut das Brenzpark Open-Air in Heidenheim mit The BossHoss, Silbermond und BAP.
Mai 2009 – Präsentation: Donaubeben
Team-Ulm.de präsentiert das Ulmer Donaubeben. Ein Open-Air in der Donaubastion, dessen Erlöse an gemeinnützige Einrichtungen gespendet werden.
April 2009 – Team-Ulm zahlt dein Kino
Am 08.04.2009 präsentiert Team-Ulm.de erneut „Team-Ulm zahlt dein Kino“ mit dem Film „Der Kaufhaus Cop“.
März 2009 – Erweiterung des Serverparks

Durch die Einführung von Smarty sowie erhöhte Zugriffszahlen werden zusätzliche Serverressourcen notwendig. Ein von vielen Nutzern benannter Wunsch, Team-Ulm.de eine kleine finanzielle Anerkennung zukommen zu lassen wird nach einigem Zögern nachgekommen und einer der vier neuen Server komplett durch Nutzerspenden finanziert.

In Gögglingen findet erneut die inzwischen legendäre Team-Ulm Party mit perplexX statt.

Februar 2009 – Einführung einer Template-Engine
Nach 10-monatiger Vorbereitungsphase geht eine technisch völlig überarbeitete Version von Team-Ulm.de online. Das gesamte Portal wurde auf die Template-Engine Smarty umgestellt. Somit musste die gesamte serverseitige Software von Team-Ulm.de geändert werden. An der Oberfläche ändern sich Kleinigkeiten.
21.07.2008 – Erneute Übertragung der Schwörrede
Die Schwörrede wird nach umfangreichen technischen Vorbereitungen sowie neuen Investitionen erneut live übertragen. Zum Einsatz kommen erstmalig zwei Kameras und damit auch eine wesentlich umfangreichere Technik zur Bildmischung, sowie neue Software zur Übertragung. Einen Mitschnitt der Schwörrede 2008 gibt es hier
Juni 2008 – Präsentation: Brenzpark Open-Air

Team-Ulm.de präsentiert das Brenzpark Open-Air mit JETHRO TULL sowie Ich und Ich.

Am 18.06.2008 präsentiert Team-Ulm.de die Aktion „Team-Ulm zahlt dein Kino“ mit dem Film „Sex and the City – The Movie“

Januar 2008 – Jugendschutz-Initiative
Team-Ulm.de startet mit der Caritas Ulm ein Projekt zum Internet-Jugendschutz. In Veranstaltungen mit Team-Ulm.de-Gründer Michael Reimann werden Eltern über die Möglichkeiten des Internet und Team-Ulm.de aufgeklärt und können sich über geeignete Maßnahmen zum Schutz ihrer Kinder im Internet informieren. Als Fortsetzung der Veranstaltungsreihe bietet Team-Ulm.de auch entsprechende Veranstaltungen an Schulen für Eltern, Schüler und Lehrer an.
Oktober 2007 – Technische Aufrüstung
Die zwei Jahre zuvor eingerichtete Server-Infrastruktur ist trotz mehrerer Erweiterungen angesichts der hohen Nachfrage nicht mehr zeitgemäß und wird daher ersetzt. Nun kümmert sich ein Cluster aus mehreren Webservern um die Auslieferung der Seiten, gleichzeitig sorgt ein Datenbankcluster im Hintergrund dafür, dass alle Daten schnell und zuverlässig verwaltet werden.
16.09.2007 – Zum zweiten Mal beim Einsteinmarathon
Wieder stellt Team-Ulm.de beim Einsteinmarathon ein Läuferteam, das im Team-Ulm-Dome auf dem Münsterplatz beachtliche Ergebnisse feiern kann
23.07.2007 – Erste Liveübertragung der Schwörrede
Am Schwörmontag 2007 überträgt Team-Ulm.de nach langen Vorbereitungen zum ersten Mal die Rede von OB Ivo Gönner live im Internet. Zum ersten Mal in der Geschichte des höchsten Ulmer Feiertags kann die Schwörrede auf dem gesamten Erdball in Bild und Ton empfangen werden, was auch prompt von Besuchern rund um die Welt genutzt wird.
Juli 2007 – Kooperation mit der Südwest Presse
Team-Ulm.de als führendes Onlinemagazin der Region und die Südwest Presse als eine der reichweitenstärksten Regionalzeitungen Deutschlands beschließen eine umfassende Zusammenarbeit.
Im Rahmen dieser Kooperation bezieht Team-Ulm.de erstmalig eigene Büroräumlichkeiten, um so in der Ulmer Schaffnerstraße eine Anlaufstelle für alle Mitarbeiter und Partner bieten zu können.
22.06.2007 – Silbermond und Status Quo
Team-Ulm.de präsentiert beim Brenzpark-Open-Air in Heidenheim „Status Quo“ und „Silbermond“
29.09.2006 – Miss und Mister Team-Ulm.de, die zweite
Zum zweiten Mal werden vor großem Publikum Miss und Mister Team-Ulm.de gewählt – leider auch zum letzten Mal, da die Veranstaltung in der Zwischenzeit mehrmals kopiert wurde und deswegen nicht fortgesetzt wird.
24.09.2006 – Teilnahme am Einsteinmarathon
Beim Einsteinmarathon 2006 stellt Team-Ulm.de erstmals ein eigenes Laufteam mit über 100 Teilnehmern. Auf dem Münsterplatz treffen sich Läufer und interessierte Besucher in unserem neuen Team-Ulm-Dome, in dem sich das Team der Öffentlichkeit präsentiert.
August 2006 – Hardwareaufrüstung
Zum ersten Mal nach dem großen Umzug nach Ulm im vergangenen Jahr wird die Server-Hardware erweitert.
24.07.2006 – Schwörmontag
Team-Ulm.de ist in ganz Ulm unterwegs, um den Schwörmontag mit Fotos und Videos zu dokumentieren und kleine Geschenke an die Besucher zu verteilen.
31.12.2005 – 75 Millionen Seitenaufrufe im Monat
Im Dezember 2005 durchbricht Team-Ulm.de die Schallmauer von monatlich generierten 75 Mio Seitenaufrufen. In den Abendstunden sind regelmäßig bis zu 3.500 eingeloggte Besucher gleichzeitig auf der Seite zugange, es läuft insgesamt ein Datentransfervolumen von 6,6 Terrabyte für Dezember auf.
30.08.2005 – Serverumzug nach Ulm
In der Nacht vom 30.8. auf den 31.8. wird der Betrieb von Team-Ulm.de auf eine komplett neue Serverfarm verlegt. Die bisher in Nürnberg stehenden Server haben zum großen Teil ausgedient und werden fortan nur noch für kleinere Zwecke und als externe Messpunkte verwendet.
In einem Ulmer Rechenzentrum läuft Team-Ulm.de jetzt auf modernen High-End-Servern.
Team-Ulm.de wird von nun ab auf insgesamt 6 Servern betrieben. Maßgeblich zuständig für die Auslieferung der Internetseiten – wenn Name- und Mail-Server wegrechnet werden – sind vier Server, die jeweils mit zwei CPUs und mit bis zu 16 GB RAM ausgestattet sind. Unter anderem sind vier 3.0 GHz Xeon-Dual-Prozessoren von Intel im Einsatz.
Täglich werden inzwischen mehr als 17.000 verschickte Nachrichten, fast eine Million Seitenaufrufe, ca. 35.000 Logins und über 100 GB Datentransfer verzeichnet.
11.06.2005 – Misswahlen und Serveraufrüstung
Die Wahl von Miss und Mister Team-Ulm.de im Ulmer Xinedome übertrifft alle Erwartungen. Das Chillys als Veranstaltungsort ist proppevoll, und in der darauffolgenden Woche berichten alle Ulmer Medien überaus positiv von dem Event. Unsere Miss Team-Ulm.de, Eliana D'Ippolito, ist in den folgenden Jahren bei „Popstars“, ihrer Band Bisou und im Playboy zu sehen.
Parallel zur Misswhal wird absehbar, dass die im April aufgerüstete Technik bald wieder an ihre Grenzen stoßen wird. Da ein weiterer Ausbau der bis dahin vorhandenen Architektur technisch keinen Sinn mehr hat, ist eine komplette Neukonzeption nötig.
04.04.2005 – Zugriffsrekorde und Serveraufrüstung
Die Nutzer- und Zugriffszahlen steigen weiterhin stärker als erwartet. Die im Februar neu angeschaffte Hardware stößt daher jetzt schon wieder an ihre Grenzen und muss nochmals massiv ausgebaut werden. Ein Cluster aus vier Maschinen sorgt nun für die zuverlässige Auslieferung der Seite.
Die örtliche Presse wird auf Team-Ulm.de aufmerksam und berichtet immer wieder über unsere Aktivitäten.
01.02.2005 – Serverupgrades
Durch massiv steigende Nutzerzahlen werden die Serverressourcen knapp – deswegen muss die Technik weiter aufgerüstet werden.
20.12.2004 – Werbekampagne „Es gibt nicht viele schöne Seiten“
Mit der Kampagne „Es gibt nicht viele schöne Seiten“ verweist Team-Ulm.de im Dezember 2004 auf seine Vorreiterstellung als führendes Onlinemagazin im Großraum Ulm.
Durch die erfolgreiche Kampagne kann die Nutzerzahl weiter beträchtlich gesteigert werden.
02.09.2004 – Neugestaltung
Knapp zwei Jahre nach dem letzten Designwechsel erhält Team-Ulm.de ein neues Gesicht.
Bei der Entwicklung des neuen Layouts wurde viel Wert auf ein frisches, ansprechendes Aussehen gelegt. Darüber hinaus wurden zusätzliche Werbeflächen so integriert, dass sie das Layout nicht negativ beeinflussen, von den Usern aber trotzdem wahrgenommen und nicht als störend empfunden werden.
Das neue Layout soll zugleich das neue Marketing von Team-Ulm.de als führendes Online-Stadtmagazin für Ulm und Umgebung unterstreichen.
Parallel zu den optischen Arbeiten wird die Technik weiter optimiert und auf Geschwindigkeit getrimmt sowie Reserven für künftige Entwicklungen geschaffen.
25.07.2004 – Upgrades und neue Funktionen
Um den immer wieder merklich überlasteten Server zu entlasten und die Zugriffszeiten zu verkürzen, wird die Technik überarbeitet und optimiert.
Parallel werden öffentliche Statistiken für einzelne Funktionen der Community eingeführt und Fehler beseitigt. Über 2.300.000 Besucher haben die Seite bisher besucht, 40.000 Nutzer sind registriert, und 8.500 Nutzer empfangen unseren Newsletter.
10.06.2004 – Einführung unserer Community
Zwei Wochen nach dem der zweimillionste Besucher seit Bestehen der Seite gezählt wurde, geht eine Reihe vollkommen neuer Communityfunktionen unter dem Namen „CommuniX“ online. Jeder Nutzer hat nun ein persönliches Profil, auf der Startseite sind außerdem alle Neuigkeiten in der Community auf einen Blick zusammengefasst.
März 2004 – Kinoprogramm und Bildarchiv
Auf der Kinoseite wird das Programm des XINEDOME-Kinos in der Stadtmitte integriert.
Außerdem können die über 33.000 registrierten Nutzer nun im Archiv alle Galerien eingesehen werden, die jemals bei Team-Ulm.de veröffentlicht wurden
07.02.2004 – Mexican Night
Team-Ulm.de präsentiert erstmals eine eigene Veranstaltung: Bei der „Mexican Night“ in Gögglingen debutiert die Cover-Rock-Band perplexX, mit denen wir seither jedes Frühjahr eine Party in der Gögglinger Riedlenhalle veranstalten.
05.12.2003 – Team-Ulm.de beim Skiopening
Wir präsentieren das Donau3FM-Skiopening „White Element“ in Gargellen/Montafon.
21.10.2003 – Neue Hardware und Kundendienst
Im Oktober 2003 wird die Serverhardware komplett ersetzt. Für die wachsende Zahl an Nutzeranfragen wird ein eigener Kundendienst eingerichtet – vermutlich einmalig bei einem ehrenamtlich betriebenen Angebot wie dem unseren. Am 21.10.2003 zählen wir den einmillionsten Besucher seit Bestehen der Seite.
01.05.2003 – Weiteres Wachstum
Die Server-Infrastruktur wird wieder leicht ausgebaut.
Mittlerweile sorgen über 60 Mitarbeiter für Inhalte und den Betrieb der Seite, auf der sich über 16.000 Mitglieder registriert haben. Die Fotografen sind in einem Radius von bis zu 60 Kilometern um Ulm aktiv, um das Nachtleben festzuhalten. Ausnahmslos alle Mitarbeiter arbeiten nach wie vor komplett ehrenamtlich in ihrer Freizeit für Team-Ulm.de.
05.09.2002 – Volldynamische Seitengenerierung
In den Abendstunden geht die neue Version der Seite online, die nun vollkommen dynamisch generiert wird. Neue Funktionen und Themen wie der Kino- und Kulturbereich ergänzen das Angebot, durch Kooperationen können ein Kalender mit Tourdaten regionaler Bands und Nachrichten aus der Region integriert werden. Im Oktober muss aufgrund der gestiegenen Nachfrage die Infrastruktur erweitert werden.
01.04.2002 – Weiterer Serverausbau
Da die bisherigen Server nicht ausreichen, müssen die Ressourcen erweitert werden.
01.02.2002 – Die ersten zusätzlichen Mitarbeiter
Die Arbeit rund um die Seite kann nicht mehr alleine von den beiden Gründern getragen werden – im Laufe des ersten Halbjahrs 2002 stoßen 18 Mitarbeiter zum Team. Bis zum Ende des Jahres wächst der Mitarbeiterstamm auf 45 Personen an.
01.01.2002 – Ein neues Logo
Ein neues Logo wird eingeführt. Es ähnelt dem bis heute aktuellen Logo, ist jedoch noch ein wenig mehr in die Breite gezogen.
02.10.2001 – Erste Partyfotos
Team-Ulm.de macht zum ersten Mal auf Partys in der Region Bilder. Die ersten Galerien der „Crush“-Partys sind bis heute online – und seither sind jede Woche Fotografen von Team-Ulm.de in der Region unterwegs.
01.09.2001 – Interne Umbauten
Die Grundlagen werden geschaffen, um zukünftig auch Bilder von Partys auf Team-Ulm.de veröffentlichen zu können. Hierfür muss auch die Hardware aufgestockt werden.
01.04.2001 – Gründung der Trägerfirma
Um die durch den Betrieb von Team-Ulm.de anfallenden Kosten aufzufangen, wird die ibTEC Team-Ulm GbR gegründet, unter deren Namen die Gründer von Team-Ulm.de Webseiten für Firmen und Privatpersonen entwickeln.
Ende 2000 – Eigener Veranstaltungskalender
Nachdem seit dem November 2000 ein Newsletter zahlreiche Abonnenten über Neuigkeiten informiert, wird am 2. Dezember 2000 die Rubrik „Szene&News“ veröffentlicht. Damit hat Team-Ulm.de zum ersten Mal einen eigenen Veranstaltungskalender für die Region.
September 2000 – Layoutwechsel und Kalender
Die Aufmachung wird erneut geändert – die Nachrichten fallen heraus, werden jedoch durch den Veranstaltungskalender des Bürgernetzvereins Ulm/Neu-Ulm e.V. ersetzt.
April 2000 – Neue Kooperationen
Erstmals wird das Layout der Seite geändert, außerdem werden in Zusammenarbeit mit cityguide-ulm.de Nachrichten rund um das Nachtleben der Region veröffentlicht.
April 2000 – Neue Kooperationen
Nach dreimonatiger Vorbereitung geht Team-Ulm.de als Community für den Raum Ulm online. Zunächst gehören lediglich eine Linksammlung, ein Forum und ein Chat zum Angebot, es ist jedoch von Anfang an geplant, Informationen rund um das Nachtleben der Region zu veröffentlichen.

(c) 1999 - 2017 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm GbR

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -