Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

Atomausstieg

<<< zurück   -1- ... -205- -206- -207- -208- -209- vorwärts >>>  
Verdammnis - 41
Champion (offline)

Dabei seit 06.2007
2224 Beiträge

Geschrieben am: 10.04.2013 um 18:31 Uhr

Zitat von alien2000:

Zitat:

10. April 2013 07:55
Endlagersuche
Atomindustrie verweigert Kostenübernahme

1,6 Milliarden Euro sind genug: Die Atomindustrie sieht keinen Grund, nach einer Alternative zum Atommüll-Endlager in Gorleben zu suchen - und will sich auch an den Kosten nicht beteiligen.

SZ
Oh die Spielverderber.
Wir sollten eine Castingshow daraus machen.

Deutschland sucht das Endlager.

Wird der Knüller!

Warum Deutschland? Die Kernenegiebeführworter sagen doch wir Zahlen nichts mehr dafür, weshalb ja die ökologisch Vertretbaren Alternativen, für die man noch Zahlen muss, schlecht sind....was nun?

Bitte hier Fußzeile einfügen.

reifen-ulm - 43
Anfänger (offline)

Dabei seit 03.2013
23 Beiträge

Geschrieben am: 18.04.2013 um 13:01 Uhr

Das ist Populismus von Merkel. Sie hat die Preise künstlich erhöht.
Ich warte nur ab, wann sie verschwindet, oder jemand verschwindet sie.
Genauso, wie sie damals Schröder und Steuber, hat
abgelöst.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
reifen-ulm, ... mehr anzeigen

MackieMesser - 35
Champion (offline)

Dabei seit 08.2007
3916 Beiträge

Geschrieben am: 20.04.2013 um 10:56 Uhr

Zitat von alien2000:


Magst wohl keinen, der ein größeres Auto als Du fährt? Obwohl: Vertretertypen mit dickem Schlitten sind mir auch subspekt. (Meist die aus der Finanzbranche , sind halt nicht nachhaltig, sondern auf den schnellen Profit aus.)


Wer sagt das mein Auto kleiner ist? ;-)

In Sachen Nachhaltigkeit scheint mir die Finanzindustrie sogar besser als die Solarindustrie.
Ich würde die deutsche Solarindustrie sogar als größten Flop unserer Wirtschaftsgeschichte bezeichnen. Bei den erneuerbaren Energie ist die Konsolidierung der Hersteller noch lange nicht zu Ende.
alien2000
Experte (offline)

Dabei seit 04.2006
1275 Beiträge

Geschrieben am: 21.04.2013 um 18:10 Uhr

Zitat von MackieMesser:



In Sachen Nachhaltigkeit scheint mir die Finanzindustrie sogar besser als die Solarindustrie.
Ich würde die deutsche Solarindustrie sogar als größten Flop unserer Wirtschaftsgeschichte bezeichnen. Bei den erneuerbaren Energie ist die Konsolidierung der Hersteller noch lange nicht zu Ende.

Woher willst Du das wissen?
Nachhaltig ist diese Politik auf jedenfall nicht. Mit der Energiepreisbremse wird es wohl auch nichts! Aber das ist ja schon Wahlkampftaktik.

Wir Sind Hier

__Kamii - 22
Profi (offline)

Dabei seit 10.2012
546 Beiträge
Geschrieben am: 21.04.2013 um 19:33 Uhr

Zitat von LoL_33:

Ich bin für Atom.
Man zahlt weniger und es ist mehr da.
Naund sterben halt paar Delfine und Afrikaner.Man soll es in Afrika ablagern die sind eh zuviel

Bist ja ein ganz harter

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Verdammnis, ... mehr anzeigen


Miau...

Der666Diablo
Champion (offline)

Dabei seit 04.2006
23733 Beiträge

Geschrieben am: 21.04.2013 um 19:41 Uhr

Zitat von alien2000:

Zitat von MackieMesser:



In Sachen Nachhaltigkeit scheint mir die Finanzindustrie sogar besser als die Solarindustrie.
Ich würde die deutsche Solarindustrie sogar als größten Flop unserer Wirtschaftsgeschichte bezeichnen. Bei den erneuerbaren Energie ist die Konsolidierung der Hersteller noch lange nicht zu Ende.

Woher willst Du das wissen?
Nachhaltig ist diese Politik auf jedenfall nicht. Mit der Energiepreisbremse wird es wohl auch nichts! Aber das ist ja schon Wahlkampftaktik.

Hallo? Wieviele große Solar und EE Unternehmen gehen denn gerade Hopps? Aber gut, das sind Fakten, sowas kennst du ja nur, wenn es für dich spricht.

Bei Geld, Sex und Kunst gibt es keinen abnehmenden Grenznutzen. http://shortlinks.de/oee9

alien2000
Experte (offline)

Dabei seit 04.2006
1275 Beiträge

Geschrieben am: 21.04.2013 um 20:07 Uhr

Zitat von Der666Diablo:


Hallo? Wieviele große Solar und EE Unternehmen gehen denn gerade Hopps? Aber gut, das sind Fakten, sowas kennst du ja nur, wenn es für dich spricht.

Zitat:

2012 ereigneten sich in Deutschland 29.619 Firmeninsolvenzen

Zitat:

Gewerbebetriebe am stärksten von Insolvenz betroffen (40,6 Prozent der insolventen Firmen)

Die Solarinsolvenzen mit ca. 35% liegen hier sogar besser.
Insolvenzen gehören zu unserem Wirtschaftssystem.
Woran machst Du fest, das die Entwicklung am Ende ist? Wie entwickelt sich die Solarindustrie gerade weltweit? Welche Investitionen werden weltweit vorangetrieben?
Wo wird die Solarbranche in 10 und wo wird sie in 20 Jahren stehen? Kannst Du das wissen?

Wir Sind Hier

MackieMesser - 35
Champion (offline)

Dabei seit 08.2007
3916 Beiträge

Geschrieben am: 27.04.2013 um 10:34 Uhr

Zitat von alien2000:

Zitat von MackieMesser:



In Sachen Nachhaltigkeit scheint mir die Finanzindustrie sogar besser als die Solarindustrie.
Ich würde die deutsche Solarindustrie sogar als größten Flop unserer Wirtschaftsgeschichte bezeichnen. Bei den erneuerbaren Energie ist die Konsolidierung der Hersteller noch lange nicht zu Ende.

Woher willst Du das wissen?
Nachhaltig ist diese Politik auf jedenfall nicht. Mit der Energiepreisbremse wird es wohl auch nichts! Aber das ist ja schon Wahlkampftaktik.


Über die Subventionen haben wir viele kleine Unternehmen geschaffen, die jetzt entweder konsolidieren oder pleite gehen. Was auch normal ist.
Konkurrenz aus dem Ausland, teilweise Grenzen beim Ausbau und eine schlechte PR in einigen Märkten drücken zudem auf die Nachfrage.

Zitat von alien2000:


Die Solarinsolvenzen mit ca. 35% liegen hier sogar besser.
Insolvenzen gehören zu unserem Wirtschaftssystem.
Woran machst Du fest, das die Entwicklung am Ende ist? Wie entwickelt sich die Solarindustrie gerade weltweit? Welche Investitionen werden weltweit vorangetrieben?
Wo wird die Solarbranche in 10 und wo wird sie in 20 Jahren stehen? Kannst Du das wissen?


Die Solarinsolvenzen sind deshalb gut, weil ein Großteil der Firmen, die Dinger installiert und betreibt. Und ja, denen geht es gut. Die haben ja auch nie Module aus DE gekauft.

Die Solarindustrie konsolidiert weiter. Die Chinesen haben das allerdings 5 Jahre früher gemacht und überrennen jetzt Markt für Markt.
Wenn ich mich recht erinnere wurde da schon 2009 50% der Unternehmen zusammengelegt.
alien2000
Experte (offline)

Dabei seit 04.2006
1275 Beiträge

Geschrieben am: 28.04.2013 um 12:38 Uhr
Zuletzt editiert am: 02.06.2013 um 13:58 Uhr

ansehen
edit
versenkt und vergessen

Wir Sind Hier

alien2000
Experte (offline)

Dabei seit 04.2006
1275 Beiträge

Geschrieben am: 13.06.2013 um 23:12 Uhr
Zuletzt editiert am: 13.06.2013 um 23:14 Uhr

Atomausstieg auf bayerisch.
In Grundremmingen soll die Kapazität beider Blöcke erhöht werden. Politisch schon durchgewunken, liegt jetzt bei der Bundebehörde zur Genehmigung, berichtet Kontraste.
Die CSU-Amigos sind am werkeln. Das ist doch ...

Wir Sind Hier

-Thommy - 33
Halbprofi (offline)

Dabei seit 05.2005
360 Beiträge

Geschrieben am: 14.06.2013 um 12:53 Uhr
Zuletzt editiert am: 14.06.2013 um 12:55 Uhr

Zitat von alien2000:

Atomausstieg auf bayerisch.
In Grundremmingen soll die Kapazität beider Blöcke erhöht werden. Politisch schon durchgewunken, liegt jetzt bei der Bundebehörde zur Genehmigung, berichtet Kontraste.
Die CSU-Amigos sind am werkeln. Das ist doch ...


Wenn ich mir den verpfuschten Verlauf der Energiewende anschau, ist dieser Schritt absolut nachvollziehbar.

Er kam, sah und siegte !!

Mamba80 - 39
Experte (offline)

Dabei seit 12.2010
1456 Beiträge

Geschrieben am: 14.06.2013 um 13:19 Uhr

Zitat von Verdammnis:

Zitat von alien2000:

Zitat:

10. April 2013 07:55
Endlagersuche
Atomindustrie verweigert Kostenübernahme

1,6 Milliarden Euro sind genug: Die Atomindustrie sieht keinen Grund, nach einer Alternative zum Atommüll-Endlager in Gorleben zu suchen - und will sich auch an den Kosten nicht beteiligen.

SZ
Oh die Spielverderber.
Wir sollten eine Castingshow daraus machen.

Deutschland sucht das Endlager.

Wird der Knüller!

Warum Deutschland? Die Kernenegiebeführworter sagen doch wir Zahlen nichts mehr dafür, weshalb ja die ökologisch Vertretbaren Alternativen, für die man noch Zahlen muss, schlecht sind....was nun?


Wenn schon Atom Energie dann soll sie den Müll nicht irgendwo vergraben sondern ins Weltall schiessen ohne rückfahrkarte. Und an die wo meinen das Solar und co ein fehlschuß war/ist liegen falsch das weis ich nicht aus irgendwelchen Tabellen sondern aus Berufserfahrung.
Benji84
Champion (offline)

Dabei seit 03.2005
2265 Beiträge

Geschrieben am: 14.06.2013 um 13:21 Uhr

Zitat von alien2000:

Atomausstieg auf bayerisch.
In Grundremmingen soll die Kapazität beider Blöcke erhöht werden. Politisch schon durchgewunken, liegt jetzt bei der Bundebehörde zur Genehmigung, berichtet Kontraste.
Die CSU-Amigos sind am werkeln. Das ist doch ...


Ich finds Top!
Der Seehofer und seine treuen Gefährten wissen einfach was sich gehört :daumenhoch2: .

Diese Meldung bringt mich glatt zum strahlen :-).

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-Thommy, ... mehr anzeigen


GUUUUMMMIIIBÄÄÄÄRNNN N *bong* *bong* bong*

-Thommy - 33
Halbprofi (offline)

Dabei seit 05.2005
360 Beiträge

Geschrieben am: 14.06.2013 um 13:24 Uhr

@Mamba: Da muss ich aus eigener Erfahrung widersprechen.

Er kam, sah und siegte !!

SavanTorian
Profi (offline)

Dabei seit 10.2011
828 Beiträge

Geschrieben am: 14.06.2013 um 16:23 Uhr
Zuletzt editiert am: 14.06.2013 um 16:24 Uhr

von mir aus 15 neue akw nach deutschland, aber aeltere abschalten und abbauen.
dann gibts wieder billig stron fuer alle.

die dreckige braunkohle wird ja munter weiter subventioniert und abgebaut... da sieht man, dass dieses land einfach 'nen schaden hat!

2 ▼ 4 0

<<< zurück
 
-1- ... -205- -206- -207- -208- -209- vorwärts >>>
 

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -