Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Film und Fernsehen

Star Trek Discovery

<<< zurück   -1- -2- -3-  
ChrisM - 41
Halbprofi (offline)

Dabei seit 10.2005
209 Beiträge

Geschrieben am: 08.02.2018 um 22:30 Uhr

[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]

Wir arbeiten um uns selbst zu verbessern — und den Rest der Menschheit. Jean-Luc Picard

BlueD - 47
Anfänger (offline)

Dabei seit 02.2006
13 Beiträge

Geschrieben am: 09.02.2018 um 08:46 Uhr

Ich kenn den Spruch. Deswegen hab ich ja geschrieben das ich dich nicht für sonderlich dumm halte.
Aber gut du bist halt auf Krawall gebürstet. Wegen einer Meinungsverschiedenheit um nen fiktiven Charakter. Nur weil etwas Subtil gemacht wird, heißt das nicht das der gegenüber es nicht versteht.

Könntest von peta sein.

Zum Verständnis: Deine Meinung tangiert mich nicht, jemand der Walter Kovacs als Pic nutzt kann vermutlich nicht anders.


Lex Talionis

__Eddie__ - 39
Experte (offline)

Dabei seit 11.2007
1426 Beiträge

Geschrieben am: 09.02.2018 um 09:02 Uhr

Wer sagt schon Walter Kovacs. Nenn ihn doch einfach Rorschach.

Unter einer Fichtenwurzel hörte ich einen Wichtel furzen

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 09.02.2018 um 13:22 Uhr

Erwachsene Männer die sich wegen Weltraumfliegerles und Marsmännle streiten. Sage noch einer, TU sei tot.

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
BlueD, -miep-, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

__Eddie__ - 39
Experte (offline)

Dabei seit 11.2007
1426 Beiträge

Geschrieben am: 09.02.2018 um 13:23 Uhr

Ja :-D

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
BlueD, ... mehr anzeigen


Unter einer Fichtenwurzel hörte ich einen Wichtel furzen

BlueD - 47
Anfänger (offline)

Dabei seit 02.2006
13 Beiträge

Geschrieben am: 09.02.2018 um 14:38 Uhr

:totlacher:

Lex Talionis

Biebe_666 - 42
Champion (offline)

Dabei seit 05.2005
25285 Beiträge

Geschrieben am: 15.02.2018 um 20:22 Uhr
Zuletzt editiert am: 15.02.2018 um 20:24 Uhr

Habs geschaut,

und find es bislang "nur" gut.

Es ist ein völlig anderes ST als alle anderen zuvor. Die Kehrtwende in der Handlung mit dem "alten" Captain fand ich cool. Die übertriebene Gayness (juhu, schaut uns an, wir sind Star Trek, wir zeigen jetzt auch Schwule) und Tilly allgemein nerven mich. Die Brückendarsteller allgemein haben weniger Profil als in allen anderen ST zuvor.

Das die Discovery animiert ist nervt micht - das erinnert an Babylon 5 und ähnliche Scheisse.

Aber trotz allem - es hat was. Ich bleib dran.

Als jemand der ALLE StarTrek Folgen kennt.
Alle.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
BlueD, ... mehr anzeigen

__Eddie__ - 39
Experte (offline)

Dabei seit 11.2007
1426 Beiträge

Geschrieben am: 16.02.2018 um 09:07 Uhr

Ja Tilly nervt das stimmt :-D Soll sie aber auch ja bestimmt.
Übertriebene Gayness ? Finde ich jetzt zu hoch gegriffen. Da ist ein schwules Pärchen ja, aber die machen ja nicht ständig rum. Bis auf 1-2 Küsse war da doch nichts, das halte ich völlig im Rahmen und finde das garantiert nicht übertrieben.
Zwischen Babylon 5 und der Animierten Discovery liegen aber Welten. Allerdings gefällt mir der Start des Sporenantriebs nicht. Wie sie sich da dreht finde ich echt albern. Das würdest du aber glaub auch garnicht mit einem Modell schaffen, daher gleich alles animiert. Ist auch günstiger.
Die Brückencrew entwickelt sich vielleicht ja noch. Hallo bei ENT NG saßen auch am Anfang an OPS und COM auch irgendwelche Hansele ohne Profil.
Was mir so bischen noch fehlt sind die Folgen die für sich alleine stehen können. Bis jetzt kannste echt keine Folge verpassen ohne Zusammenhang zu verlieren. Gut ich schaue ja alle Folgen, trotzdem mag ich die Folgen mit einem Ende das man so stehen lassen kann ohne die nächste gucken zu müssen.

Ich bin weiterhin Verfechter das Discovery echt gut ist und großes Potential hat.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
BlueD, ... mehr anzeigen


Unter einer Fichtenwurzel hörte ich einen Wichtel furzen

BlueD - 47
Anfänger (offline)

Dabei seit 02.2006
13 Beiträge

Geschrieben am: 16.02.2018 um 18:46 Uhr

Ich befürchte das in sich geschlossene Folgen wie früher nicht mehr Zeitgemäß sind. Du hälst heutztage nur noch Zuschauer mit guten Cliffhängern bei der Stange.
Brückencrew... will ich wirklich mehr darüber wissen oder ist mir die action wichtiger? Ich weiß es noch nicht.
Aber ich weiß zumindest eins, ich finde Discovery sehr sehenswert und kann zwar das Discovery Bashing nachvollziehen aber mir ist das vollkommen egal.

Lex Talionis

Celluloid - 28
Anfänger (offline)

Dabei seit 02.2018
17 Beiträge

Geschrieben am: 21.02.2018 um 21:48 Uhr

DIS hat mich sehr positiv überrascht, auch wenn die Kontinuität aufgrund des Zeitgeists einige große Macken abbekommen hat, egal ob inhaltlich oder optisch..

Man merkt allerdings, dass CBS(Lizenzinhaber der TV-Serien) auf der einen Seite sein eigenes Universum aufbauen wollte, dann aber doch zu viel optische Anleihen zur "Kelvin Zeitlinie" (Lizenzinhaber der Filme Paramaount) beanspruchte.
Ich denke vielen Fans stieß es sauer auf, dass CBS die Serie als Ergänzung zum "Prime-Universe" ankündigte und das eben nicht der Fall war. Zumindest nicht ganz.

Im großen und ganzen war ich mit der Story zufrieden, war vom Finale aber ein wenig entäuscht, da der alles entscheidende Moment eher einem Deus Ex Machina nahe kam und in äußerst kürzester Zeit die Lösung brachte.
Da DIS eine Anthology Serie ist, wird der Klingonen Handlungsbogen abgehakt sein und ein neuer Arc Beginnen und damit hoffe ich, dass sie sich etwas mehr in das Primeuniversum eingliedern, so wie sie es eigentlich ankündigten.

Großes Lob geht an die schauspielerische Leistung aller Beteiligten. Die Charaktere zeigten wahre Emotionen, Motivationen und der Verschleiß der Moral waren nachvollziehbar und jeder hatte seinen persönlichen Makel.

Die Visual-Effects setzen für eine TV-Produktion Maßstäbe und die Sets sind wahnsinnig detailliert. Der Stil der VXF wirkt ein wenig knallig in den Farben aber das gibt der Serie auch seinen eigenen visuellen Charakter, wo alle letzteren Star Trek Serien eine doch recht karge Farbpalette hatten.

Ich wünsche mir, dass CBS ein wenig von der Kritik der Fans lernt und etwas unternimmt, allerdings weiterhin mit dem gleichen Mut weitermachen, gewisse Risiken einzugehen.
Denn am Ende möchte ich und sicher viele andere auch etwas neues dargeboten haben.

No animals were harmed in the making of this comment.

Biebe_666 - 42
Champion (offline)

Dabei seit 05.2005
25285 Beiträge

Geschrieben am: 08.03.2018 um 22:04 Uhr

Zitat von __Eddie__:


Ich bin weiterhin Verfechter das Discovery echt gut ist und großes Potential hat.


Potential ist d, zweifelsohne, alleine durch den Sporenantrieb. Schauen wir mal was passiert. Ich wr zum Beispiel ewig ein DS9-Hasser, aber gegen Ende wurde es dann auch richtig gut.
__Eddie__ - 39
Experte (offline)

Dabei seit 11.2007
1426 Beiträge

Geschrieben am: 31.01.2019 um 09:24 Uhr

Morgen endlich wieder neue Folge.
Folge 3 der zweiten Staffel :-)

Unter einer Fichtenwurzel hörte ich einen Wichtel furzen

<<< zurück
 
-1- -2- -3- [Antwort schreiben]

Forum / Film und Fernsehen

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -