Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum
« VOLLE KRAFT VORAUS - Zum dritten Mal in Neu-Ulm

Ratiopharm Arena: VOLLE KRAFT VORAUS-Festival 2019


Am 7. September 2019 hieß es zum dritten Mal "Es wird kalt" in der Ratiopharm Arena in Neu-Ulm. Das "Volle Kraft Voraus"-Festival hat sich mittlerweile zu einer festen Größe in der Stadt entwickelt und lockte in diesem Jahr etwa 3700 Musikfans aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern an. Die Stimmungslage? Dunkel, aber friedlich.

Um 13 Uhr öffnete die Ratiopharm Arena auch in diesem Jahr wieder ihre Pforten für Freunde der Neuen Deutschen Härte und der Gothic-Musik. Zum dritten Mal in Folge fand das "Volle Kraft Voraus"-Festival mit der Band Eisbrecher als federführende Gastgeber in Neu-Ulm Statt. Etwa 3700 Besucher aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern fanden sich ein um mit sechs Bands bis beinahe Mitternacht zu feiern. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Michael Engler von Mono Inc.

Den Auftakt gaben Heldmaschine in futuristischen Robotermasken. Als Parallelprojekt zur Rammstein Tribute Band Völkerball wurde die Band 2011 gegründet. Kein Wunder also, dass die der Frage, warum sie denn das "R" rollen, ein ganzes Lied widmeten. In einem halbstündigem Set wurden unter anderem Luxusprobleme besungen und das Statement gemacht, dass sie den schönsten Drummer haben. Widersprechen wollte niemand, aber die Stimmung war trotz halb gefüllter Halle gut. 

Die zweite Aufwärmphase begann um 15 Uhr 55 mit A Life Divided, während Heldmaschine draußen Autogramme haben. Schon ab 13 Uhr 30 gab es Autogramme von Eisbrecher. A Life Divided, eine Band aus Geretsried, kündigten kürzlich ein neues Album und eine Tour für 2020 an. Auf dem Festival gaben sie einen ersten Vorgeschmack auf das, was ihre Fans erwartet.

Mit Diary of Dreams rund um Sänger Adrian Hates wurde die Stimmung deutlich ruhiger und nachdenklicher. Hates bezeichnete seine Band als Außenseiter auf dem Festival, was ihn das Publikum allerdings nicht spüren ließ. Vor allem bei dem Lied "Traumtänzer" wurde kräftig mitgesungen.

Viele Besucher hatten sich vor allem auf die Band Mono Inc. gefreut und wurden dafür auch belohnt. Bei erstmals vollkommen gefüllter Halle wurde mit Pestarzt-Masken und harten Tönen die Stimmung gehoben. Spätestens bei der Gothic-Hymne "Children of the Dark" wurde auch in den hinteren Reihen mitgesungen. Auch die Band aus Hamburg rund um Martin Engler präsentiert ihr neues Album "The Book of Fire". 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Blaue Stunde mit A Life Divided

Co-Headliner And One sind eher durch kontroverse Texte bekannt, bereiteten das Publikum allerdings auf den Höhepunkt des Abends vor: Mit einem Set von zwei Stunden stehen Eisbrecher als Organisatoren und Gastgeber selbstverständlich im Mittelpunkt des Festivals. Egal ob der "Biene Maja"-Song gesungen von Alexander Wesselsky oder Klassiker wie "Miststück" - die Band schafft es in jedem Jahr von neuem, die Arena zu rocken.

Wie auch in den beiden Jahren zuvor war für das leibliche Wohl bestens gesorgt - wenn auch in diesem Jahr nicht mit Barzahlung, sondern ausschließlich mit der Ratiopharm Arena-Card. Das Publikum - mit wenigen Ausnahmen in schwarz gekleidet - reichte von Kindern im Vorschulalter bis zu Rentern, während die Stimmung durchweg friedlich war. Zwischen Autogrammstunden, einem Stand des "Wonderland 13"-Shops in Ulm, Bandmerch und Essensbuden gab es auch in diesem Jahr wieder ein großes Outdoor-Area und den Eisbrecher-Flohmarkt, dessen Einnahmen jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet werden. 

 

Der Termin fürs nächste Jahr steht auch schon fest: Am 12. September 2020 heißt es wieder "Volle Kraft Voraus!" in Neu-Ulm. Mehr Informationen unter ww.vkv-festival.de. 

Text/Fotos: Christine Kulgart

Veröffentlicht in den Kategorien:Kultur und Musik
Tags: Konzert, Neu-Ulm, ratiopharm Arena, Volle Kraft Voraus

0 Kommentare zu "Ratiopharm Arena: VOLLE KRAFT VORAUS-Festival 2019"

Username: Passwort:

» Zurück zur Übersicht

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -