Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum
« Den Wölfen den Zahn gezogen
Ulm - Leverkusen 1:9 - Rückblick auf den 18. März 2000 »

Landtagswahl in Baden-Württemberg am 27.03.


Die heiße Phase der Landtagswahl Baden-Württembergs hat wieder begonnen. Die Nachrichtenlage der letzten Tage die Lage in Japan betreffend, fokussiert die Aufmerksamkeit extrem auf einzelne Themen.

Um eine gute Wahl treffen zu können, ist es aber nötig, sich über die gesamten Wahlprogramm der zur Wahl stehenden Parteien und Kandidaten zu informieren und danach dann seine Wahlentscheidung zu treffen. Am Wichtigsten ist es jedoch, überhaupt wählen zu gehen, denn: jede Stimme zählt und ist wichtig für eine aktive und gelebte Demokratie.

Am Besten ist es, sich ausführlich über die einzelnen Ziele und Programme der zur Wahl stehenden Parteien und Kandidaten zu informieren. Wer dazu keine Zeit hat, oder es gerne kürzer haben möchte, kann mit dem Wahl-o-mat die Positionen der Parteien mit seinen eigenen Positionen vergleichen.

Im Folgenden die zur Landtagswahl zugelassenen Parteien in der Region (in alphabetischer Reihenfolge der Namen):

Die Violetten stehen - dem eigenen Slogan nach - für spirituelle Poltik. Für sie geht in Ulm Simon Beisswenger in's Rennen.

Für die FDP tritt in Ulm Frank Berger an. Das Programm der FDP ist auf der Webseite der FDP Baden-Württemberg zu finden.

Die Partei AUF steht für Arbeit, Umwelt und Familie. Für sie steht in Ulm Mario Böhme zur Wahl.

Das Programm der Republikaner mit Armin Ernst für den Wahlkreis Ulm ist hier zu finden

Jürgen Filius tritt für die Grünen im Wahlkreis Ulm an. Filius war von 1997-2009 Mitglied des Ulmer Gemeinderats und ist seit Juli 2009 Vorsitzender des Kreisverbandes Ulm von Bündnis90 / Die Grünen.

Die NPD schickt Markus Fries in die Wahl.

Eine der jüngsten Parteien ist die Piratenpartei, die es trotz des noch jungen Alters geschafft hat, in allen 70 Wahlkreisen in Baden-Württemberg anzutreten. Das Programm der Piraten ist auf deren Webseite zu finden. Für Ulm geht Carsten Lenz in's Rennen.

Für die ÖDP - die ökologische Partei Deutschlands - stellt sich in Ulm Sarah Nehring der Wahl.

Die Linke schickt Uwe Peiker an den Start.

Die SPD tritt mit Martin Rivoir an. Rivoir ist auch bisher schon Mitglied des Landtags. Sein Programm ist hier zu finden.

Die CDU tritt mit Dr. Monika Stolz im Wahlkreis Ulm an. Frau Dr. Stolz ist Mitglied der bisherigen Regierung und Baden-Württembergische Gesundheits- und Sozialministerin. Das Programm der CDU ist hier zu finden.

Fragen können den Kandidaten auch direkt über Abgeordnetenwatch gestellt werden.

Übrigens: wer am 27.3. verhindert ist und nicht wählen gehen kann, kann trotzdem wählen. Dies geht ganz einfach und unkompliziert per Briefwahl, die auch online beantragt werden kann.

Veröffentlicht in der Kategorie:Stadtgeschehen
Tags: Landtagswahl, landtagswahl 2011, LW BW

122 Kommentare zu "Landtagswahl in Baden-Württemberg am 27.03."

Ein gelöschter Benutzer
23.03.2011 um 16:26 Uhr
Das man überhaupt ein Wort über NPD verliert ... rausgeschmissene Bytes :-D
septicus
23.03.2011 um 16:31 Uhr
Der Artikel listet alle in Ulm zur Wahl stehenden Kandidaten und Parteien auf, ohne zu werten. Das nennt man "Objektivität".
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 11:10 Uhr
Ja, ist heut leider für viele ein Fremdwort.
markk112 - 32
23.03.2011 um 23:16 Uhr
:-D
heiligge - 28
25.03.2011 um 23:25 Uhr
stimmt
black-_- - 14
27.03.2011 um 20:46 Uhr
hä?
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 11:11 Uhr
Warum denn? is ne Partei, die man wie jede andere auch, wählen kann.^^
Ein gelöschter Benutzer
27.03.2011 um 18:20 Uhr
:-D
Ein gelöschter Benutzer
27.03.2011 um 19:05 Uhr
sorry ich kenne dich nicht aber ich sag jetzt mal HI HI HI HI HI
Ein gelöschter Benutzer
23.03.2011 um 16:47 Uhr
Schöner Artikel, nette Idee.

Achja, 1337 :)
Ein gelöschter Benutzer
23.03.2011 um 17:41 Uhr
wer die idioten von der npd wählt , is nich ganz recht im kopf
d0mbo - 30
23.03.2011 um 19:11 Uhr
wer npd wählt, ist ziemlich recht im kopf^^ :D
Ein gelöschter Benutzer
23.03.2011 um 21:15 Uhr
:D
Ms_Marvelous - 36
24.03.2011 um 09:31 Uhr
blödes wortspiel ;)
emis_killa - 24
25.03.2011 um 15:57 Uhr
hay
Ein gelöschter Benutzer
24.03.2011 um 14:12 Uhr
ist ja auch ne rechte partei^^
tauchdoch - 48
26.03.2011 um 19:46 Uhr
Zum Glück darfst Du noch nicht wählen...
Ein gelöschter Benutzer
27.03.2011 um 21:05 Uhr
Wie sie einst sagten: Wir warten darauf, dass die u-18 generation endlich 18 wird.^^
Ein gelöschter Benutzer
27.03.2011 um 17:22 Uhr
:-D
aufs Wort!!
_-ich - 25
23.03.2011 um 17:42 Uhr
gel schöner atikel
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 09:43 Uhr
aber echt
Chikka_ - 27
27.03.2011 um 20:45 Uhr
Jaaa
-Tobi-93 - 30
23.03.2011 um 19:09 Uhr
@daddy89075 trotzdem in meinen Augen besser wie die Grünen
da zu einem auch die NPD in Baden Württemberg von den 5% weit entfernt ist
Ein gelöschter Benutzer
27.03.2011 um 13:55 Uhr
alles ist besser als die grünen :-)
Ein gelöschter Benutzer
23.03.2011 um 19:19 Uhr
Was soll an denen bitte besser sein? Da kann man ja fast schon froh sein, dass du noch nicht wählen gehen darfst.
Jeder hat seine eigene Meinung, aber manche haben einfach die falsche?! ^^
Ein gelöschter Benutzer
23.03.2011 um 19:25 Uhr
Die violetten :totlacher:
mjb
23.03.2011 um 19:29 Uhr
Leute ganz wichtig geht (ab)wählen!
Ich werde auf jedenfall wählen gehen und mein Kreuz machen, bei der Partei die ich für die Richtige halte, und das solltet Ihr auch tun.
lulu2604 - 24
23.03.2011 um 20:08 Uhr
voll witzig wenn unser direktor gewinnt dann muss er gehen
der_wahre_O - 31
23.03.2011 um 21:04 Uhr
Fehlen da nicht noch ein paar, wie zB die KPD oder RSB?
Schmoekelung
23.03.2011 um 21:29 Uhr
Partei der nicht-Wähler
Frohike - 38
24.03.2011 um 12:08 Uhr
Hier sind alle Parteien aufgelistet, die im Wahlkreis Ulm antreten. Im Gegensatz zu vielen anderen Landtagswahlen gibt es in BaWue keine landesweiten Listen, sondern es muss fuer jeden Wahlkreis ein Bewerber aufgestellt werden und (sofern man als Partei nicht schon im Landtag sitzt) Unterschriften gesammelt werden.

Wir hatten uns bewusst dazu entschlossen, auch die rechten Parteien aufzulisten: In der Rhetorik und Argumentation dieser Parteien schwingt immer wieder mit, dass man ja von der "linken Presse" systematisch ignoriert werde, etcetera pp. Kurz gesagt, sie fuehlen sich als die armen, unterdrueckten Opfer eines "falschen" Systems.

Auf der anderen Seite bringen wir die ueberzeugten NPD-Waehler sicher nicht dazu, etwas anderes zu waehlen, wenn wir sie hier nicht auflisten. Strategie kann eigentlich nur sein, sie als (im Rahmen des demokratischen Prozesses) antretende Partei aufzulisten und als Gesamtgesellschaft darauf hinzuarbeiten, dass sie keiner waehlt.

Die Kommentare hier sind in der Hinsicht ja ganz vielversprechend ;)
_Serdaar - 14
23.03.2011 um 21:49 Uhr
NPD
Niedliche
Pinke
Drachen :P
CK88 - 35
25.03.2011 um 17:06 Uhr
Nuss Püree mit Dill
:p
julf - 34
23.03.2011 um 23:02 Uhr
Ich wünsch euch viel spass
ozelotta - 61
23.03.2011 um 23:03 Uhr
Danke septicus. Deine Zusammenstellung ist ein kurz gefasster Überblick und für Erstwähler sicher hilfreich.

Geht auf jeden Fall zur Wahl!
Wer nicht geht schließt sich mit seiner Enthaltung automatisch der Mehrheit an und kann sich später über die von ihm indirekt gewählte Regierung im Landtag ärgern.
-Steinbock- - 37
24.03.2011 um 07:04 Uhr
für was zum wählen gehen die machen e was sie wollen
septicus
24.03.2011 um 09:15 Uhr
Das stimmt so nicht ganz. Die Parteien stellen vor der Wahl Wahlprogramme auf. Diese sind in dem Artikel oben auch verlinkt und darin kannst du die Grundpositionen der einzelnen Parteien nachlesen und dann die Partei wählen, die deiner Position am ehesten entspricht.
Ms_Marvelous - 36
24.03.2011 um 09:34 Uhr
Richtig da gebe ich septicus recht. Nicht wählen gehen oder den Wahlschein mit Absicht ungültig machen oder zum Trotz die NPD oder keine Ahnung was wählen ist schwachsinn und auch gefährlich!
Und jemand der so handelt sollte sich hinterher nicht über die Politik aufregen! Denn jeder kann handeln in dem er wählen geht und das wählt was zu ihm passt!
Ein gelöschter Benutzer
24.03.2011 um 12:14 Uhr
Tsss.... sich schön selbstkasteien und sein eigenes grab schaufeln!!!
ich freu mich auf ,DEN´ tag. ihr blinden konsumverblödeten ,gutmenschen´

der schlag soll euch treffen (aber das wird er auch soo - garantiert) ;-)
Ein gelöschter Benutzer
24.03.2011 um 14:41 Uhr
Wahlzettel zerreißen ist immer eine coole Idee - wenn man nicht von der Demokratie überzeugt ist. Man sollte Wählen gehen nicht mit politischer Partizipation verwechseln.
Wer kein Bock auf den Status Quo hat darf auch ohne zu wählen meckern!

Übrigens,
hab mir grade eher zur Belustigung das Programm von DIE VIOLETTEN durchgeschaut. Die haben eine ziemlich gute Argumentation und eine sehr gute Sichtweise auf den Menschen.
Wenns nicht die grünen oder die piraten werden, dann die Violetten (und ich bin selbst überrascht)
IckyFricky
24.03.2011 um 17:14 Uhr
PIRATENPARTEI oder SPD
HChris - 26
24.03.2011 um 19:26 Uhr
scheiß CDU
-Tobi-93 - 30
24.03.2011 um 22:02 Uhr
was willst denn du?

Informier Dich !!!
WESC_x3 - 31
24.03.2011 um 22:23 Uhr
NPD -----> besten: )
xbreakdown - 32
28.03.2011 um 07:03 Uhr
Dann mal an den Herd süße :P
sakrafanasi - 34
24.03.2011 um 20:07 Uhr
wo sind die bibeltreue Christen Partei?
Ein gelöschter Benutzer
24.03.2011 um 21:29 Uhr
Am kommenden Sonntag CDU wählen! Für ein weiterhin starkes und erfolgreiches Baden-Württemberg
daucherli - 35
25.03.2011 um 02:11 Uhr
lol mit sicherheit nicht :D
-Tobi-93 - 30
25.03.2011 um 07:38 Uhr
wieso nicht?

CK88 - 35
25.03.2011 um 12:15 Uhr
um Himmels willen ... alles, nur das nicht wieder xD
-miep-
25.03.2011 um 13:31 Uhr
erfolgreich???
ich glaub kaum eine partei schafft es, das schulsystem so zugrunde zu richhten!
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 15:14 Uhr
dann erklär mir mal, warum Baden-Württemberg und Bayern, die beide das dreigliedrige Schulsystem haben, beim Pisa-Test von allen Bundesländern am besten abschneiden?

und selbst die Grünen sagen, dass Baden-Württemberg spitze ist...
CK88 - 35
25.03.2011 um 17:04 Uhr
Naja, die Besten von den Schlechten zu sein ist schon was tolles ... aber das BW dank schwarz-gelb 'so gut' ist ... pfff, wer's glaubt ...

Ich denke, dass den Menschen langsam die Augen aufgegangen sind ... wir werden es am So. sehen ;-)
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:16 Uhr
auf jeden fall besser als die Idee der SPD und der Grünen eine Einheitsschule einzuführen damit Realschüler den gleichen scheiß Abschluss haben wie die Hauptschüler ...
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:23 Uhr
Bei der Einheitsschule geht es sicherlich nicht darum, dass Realschüler "den gleichen scheiß Abschluss" kriegen, wie Hauptschüler. Es geht darum, ein faires Schulsystem aufzubauen. Es ist schlicht nicht möglich, nach der 4. Klasse eine fundierte Aussage darüber zu treffen, ob jemand zum Studieren taugt, oder nicht. Das würde ja auch vorraussetzen, dass derjenige im Alter von 12 Jahren schon genau weiss, was er später beruflich machen will und ob sich ein langer Schulbesuch überhaupt lohnt.

Mal ganz davon abgesehen, das Bildung Ländersache ist und es tatsächlich 16 verschiedene Schulideen gibt. Es kann nicht sein, dass in manchen Ländern die weiterführende Schule nach der 4. Klasse beginnt - in anderen nach der 6. Klasse.

Eine Einheitsschule würde dafür sorgen, dass erstmal bis zur 10. Klasse alle die gleiche Bildung kriegen. Und danach darf jeder entscheiden, ob er weitermachen will und kann. Wo liegt dein Problem damit? Ist dir das zu fair?
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 21:32 Uhr
an die Befürworter der Einheitschule: Warum schneiden die Bundesländer die eine Einheitsschule haben, dann im Pisa-Test so schlecht ab ... und gerade die Bundesländer mit dem dreigliedrigen Schulsystem am Besten?

Einheitsschule bedeutet Gleichmacherei - die Menschen sind verschieden, und das ist auch gut so ... und jeder sollte die Möglichkeit haben, den Schultyp zu wählen, der für ihn am Besten ist. Die DDR hat gezeigt, dass eine Einheitsschule nicht innovative und gestaltende Menschen hervorbringt.
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 22:03 Uhr
Deutschland als Ganzes hat in der Pisa-Studie schlecht abgeschnitten. Da braucht man mit dem Argument "die Bundesländer mit dem dreigliedrigen Schulsystem sind am Besten" gar nicht kommen (vor allem, weil die Spanne der Kompetenzpunkte zwischen den Bundesländern gar nicht sooo gravierend sind).

Und bevor du mit der DDR ankommst, würde ich dir nahe legen, dass du dir vielleicht überlegst, ob das Problem der DDR tatsächlich auf Einheitsschulen zu beschränken ist...
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 22:13 Uhr
Ich kann nur schwer entscheiden, ob es wirklich nötig ist, bis zur 10. Klasse die Schule gemeinsam zu halten. Definitiv nötig erscheint es mir aber, dass es möglich ist, zwischen den Bundesländern zu wechseln ohne dass es so krasse Probleme gibt wie etwa Grundschulde bis zur 4. vs. bis zur 6. oder manche Bundesländer haben erst ab der 9. Klasse Chemie, andere ab der 7., wechseln wird echt schwer.

daher spreche ich mich ganz klar für ein Bundeseinheitliches Schulsystem aus und würde frühestens nach der 6. Klasse eine Selektion vornehmen, gerne aber auch erst später.
CK88 - 35
27.03.2011 um 18:31 Uhr
Das Volk hat entschieden! Für ein stärkeres und erfolgreicheres Baden-Württemberg! :daumenhoch2:
Ein gelöschter Benutzer
24.03.2011 um 21:53 Uhr
Hehehe, der Herr über mir muss jetzt aber Gebühren zahlen!
-Tobi-93 - 30
24.03.2011 um 22:05 Uhr
wieso?
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 12:25 Uhr
Wahlwerbung???
WESC_x3 - 31
24.03.2011 um 22:19 Uhr
WOTE for NPD türken raus...!
Ein gelöschter Benutzer
24.03.2011 um 23:23 Uhr
du kannst dann auch gleich mit RAUS!! -.-''
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 13:52 Uhr
richtig den wer nicht deutsch schreibt (wenn schon anglizismen dann so - ,,voten´´)
fliegt raus, aber du leider auch ;-D
SoneerCaan_ - 27
27.03.2011 um 14:43 Uhr
HAHA
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 06:12 Uhr
VOTE FOR Deutschunterricht für dumme!
tauchdoch - 48
26.03.2011 um 19:51 Uhr
Auch für DICH ein "zum Glück darfst DU noch nicht wählen"!
xbreakdown - 32
28.03.2011 um 07:06 Uhr
Wie vorhin angesprochen, ran an den Herd süße... Geh in die Küche und mach mir ein Sandwich!
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 13:44 Uhr
bei dem werbespot der npd musste ich fast kotzen .. :S
-BoneCrusher - 29
25.03.2011 um 19:58 Uhr
jo :daumenhoch2:
Nadl94 - 29
25.03.2011 um 17:45 Uhr
Wir haben heut so ne Wahl als Demonstration in der Schule durchgefüht und die Piratenpartei hats immerhin bis zu 10% geschafft :D
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 19:19 Uhr
Ich find wahlen doof
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 19:47 Uhr
SEHR beruhigend, dass die NPD-Brüller nicht im wahlfähigen Alter sind. Neunruhigend, dass sie es irgendwann sein werden.
wice_95
25.03.2011 um 20:09 Uhr
es werden aber auch immer mehr CDU, SPD, FDP, etc. wähler wahlberechtigt, und dann gleicht sich das glaube ich wieder aus - hoff ich zumindest ^^
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:19 Uhr
Naja, ob mich die Tatsache jetzt weniger erschreckt weiss ich ehrlich gesagt auch nicht :P
wice_95
26.03.2011 um 22:39 Uhr
naja sind zwar auch nicht meine traumparteien, aber immerhin besser als NPD :)
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 16:30 Uhr
haha witzig
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:10 Uhr
ich finde, dass die CDU einfach die vernünftigste Politik macht CDU 4-ever <33
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:20 Uhr
Und worauf genau basiert deine Aussage?
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:32 Uhr
Sie basiert auf:
-vernünftige Wirtschaftspolitik
-vernünftige Schulpolitik
-vernünftige Finanzpolitik
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:42 Uhr
Zum Thema Schulpolitik hab ich weiter oben schon sehr ausführlich was geschrieben, die CDU glänzt einmal mehr dadurch, dass sie an traditionellen, lang überholten Dingen festhalten wollen. Aber jedem das Seine.

Was Wirtschaft und Finanzen angeht, darüber sprechen wir uns lieber dann nochmal, wenn du im erwerbsfähigen Alter bist, davor ist das wenig sinnvoll mMn.
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:52 Uhr
Beim Thema Schulsysthem geht es doch darum, wie du schon sagtest, fair zu bleiben.
Und wenn man beispielsweiße auf die Hauptschule kommt hat das doch auch seinen Grund. Dann lernt diese Person eben langsamer, als ein Gymnasiast. Also ist es doch fair wenn jeder auf seinem Nevau unterrichtet wird. Es gibt ja auch noch die Möglichkeit mit einem Hauptschulabschluss weiter zu machen und doch noch einen Realschulabschluss oder das Abitur zu bekommen.
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 20:58 Uhr
Der Weg ist nur leider - ich spreche da aus eigener Erfahrung - wahnsinnig langwierig und schwer. Du kannst mir glauben, so leicht wie es oft dargestellt wird, ist es wirklich nicht wenn man einmal einen Bildungsweg eingeschlagen hat, da wieder rauszukommen.

Und es ist ja nicht immer so, dass die Leute auf der Hauptschule landen, die langsamer lernen. Sowas hat ganz oft beispielsweise was mit der Herkunft oder dem familiären Umfeld zu tun.
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 21:06 Uhr
Aber es wäre doch gerade für die Leute mit anderer Herkunft und familiären Umfeld schwerer in einer Gesamtschule, da man auf einer solchen Schule einen Mittelweg zwischen Haupt- Real und Gymnasium finden muss. Jetzt hat jede Schule ihr eigenes Nevau und ihre eigenen Unterrichtsmethoden um sich an die Leistungen der jeweiligen Schüler anzupassen.
CK88 - 35
25.03.2011 um 21:32 Uhr
Las mich raten: deine Eltern sind begeisterte CDU Wähler ... wieso ich das weiß? War nicht schwer zu erraten ...

Nur zum Schulsystem:
Wenn eine Hauptschulklasse fast nur aus 'Leuten mit anderer Herkunft' besteht, wie hoch ist dann die Chance, dass diese anständig deutsch lernen, wenn der Lehrer der einzige Mensch in deren Umfeld ist, der anständig Hochdeutsch spricht? Das soll nicht diskriminierend sein, aber wie sollen sich diese Menschen integrieren, wenn man sie so ausgrenzt?
Und für alle gilt, dass man mit 10Jahren einfach nicht wissen kann, wo man in der Zukunft stehen möchte ... wenn man die Schüler zu früh in falschen Bahnen lenkt, dann bringt das nichts!
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 21:39 Uhr
Lieber CK88,

schau mal in die Hauptschulen im Ehinger Raum ... diese bringen leistungsfähige junge Menschen hervor, die nicht auf einem "Abschiebebahnhof" sind oder nur von Schülern mit Migrationshintergrund besucht werden. Und warum hat Baden-Wüttemberg die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa, wenn unser Schulsystem so schlecht sein soll?


So Kommentare, wie wir reden, wenn du im erwerbsfähigen Alter bist, zeugen nicht gerade von vernünftigen Argumenten
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 21:56 Uhr
Doch, so Kommentare zeugen von vernünftigen Argumenten...wie will jemand, der kein Einkommen hat und nicht auf eigenen Beinen stehen muss, über Finanzen und Wirtschaft richtig urteilen können (Praxiserfahrung ist ja nicht vorhanden)? Schade, dass die Person, an die das ging, meine Aussage scheinbar verstanden hat, nur du nicht.

Fakt ist, dass jemand der auf der Hauptschule landet, das meist nicht tut, weil es das einzige ist, was seinem Intellekt angemessen ist. Es sind leider vermehrt Jugendliche aus niedrigeren sozialen Schichten, mit familiären Problemen, etc. Und das eigentliche Problem wird nicht gelöst: Wie soll die Leistung eines KINDES darüber urteilen, ob derjenige zum Arzt/Bäcker/Lehrer/etc taugt?
Ein gelöschter Benutzer
25.03.2011 um 22:16 Uhr
Warum soll ich nicht über Finanz-und Wirtschaftspolitik urteilen können? Verstand und politisches Interesse kann man auch haben wenn man noch nicht erwerbstätig ist. Sonst könnten ja auch nur Sozialhilfeempfänger über Sozialpolitik reden :)

Noch ein Satz zu meinen Eltern: Mein Papa ist tatsächlich CDU nah mit dem Rest der Familie wird oft kontrovers diskutiert. Du kannst also davon ausgehen, dass ich meine eigene Meinung habe.
CK88 - 35
25.03.2011 um 22:25 Uhr
Wenn das so ist, dann ist es ja gut ... ich kenne leider nur zu viele Jugendliche, die einfach das nachreden, was ihre Eltern am Esstisch diskutieren und sich leider keine eigene Meinung bilden!
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 12:15 Uhr
erklär mir doch Bitte, warum Baden-Württemberg die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa hat? Und zugleich eine der höchsten Migrantenquote der Flächenländer in Deutschland aufweist. So schlecht und diskriminierend kann es also nicht sein...
CK88 - 35
25.03.2011 um 22:19 Uhr
Lieber Braun18,

ich habe nie behauptet, das unser Schulsystem 'so schlecht' ist, es kann aber sehr wohl verbessert werden und sollte auch verbessert werden, damit wir nicht den Anschluss verlieren! Zeigte ja klar die PISA-Studie ...

Und wenn wir bei vernünftigen Argumenten sind, dann hast du mit deinen Kommentar vom 24.03.2011 um 21:29 Uhr nicht gerade dazu beigetragen ...

Aber was soll's habe etwas besseres zu tun ... du wirst sicher schwarz wählen, auch wenn die Meinungen deiner Politiker nur eine Halbwertszeit von wenige Tage hat! Mir ist's gleich ... es sprechen einfach zu viele Argumente gegen schwarz, dafür würde dieses Kommentarfeld nimmer langen!
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 12:21 Uhr
Lieber CK88,

ich stimme dir zu, dass das Schulsystem ständig überprüft und weiterentwickelt werden muss - das ist bei einer so schnelllebigen Zeit wie die unsere unabdingbar!

Zu meinem Kommentar, das ist freie Meinungsäußerung - die wir ja bestimmt alle befürworten.

Gurkeee92 - 31
27.03.2011 um 12:14 Uhr
Endlich mal jemand wo sich auskennt! :)
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 06:15 Uhr
schaut euch alle am besten mal das Prinzip der Gesamtschule an, bevor ihr euch lächerlich macht.
Es schreit ja förmlich raus dass ihr nur denkt "scheiße da werden alle schulen zusammen gewürfelt", bitte tut euch den gefallen und macht euch erst eine Meinung wenn ihr was darüber wisst!
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 09:16 Uhr
Piraten, arrr :-D
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 11:53 Uhr
Leider dürfen manche noch gar nicht wählen...
xbreakdown - 32
28.03.2011 um 07:14 Uhr
Naja... Mich freut es. Schau dir mal diese NPD Kids an und den Rest der minderjährigen die keinen plan von Politik haben (dich meine ich natürlich nicht)
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 12:06 Uhr
CDU ischs beschde !
Ein gelöschter Benutzer
26.03.2011 um 12:30 Uhr
REP is beschissen ;(
CDU ist echt beschdee
Gasosaena007 - 31
26.03.2011 um 16:14 Uhr
Spd ist am besten weil die einfach gut sind was wil ich mit cdu
Metalfriend - 29
26.03.2011 um 16:16 Uhr
hört endlich auf parteien schlecht zu machen, in besonderer hinsicht auf die npd.
es kann gut sein, dass euch ihre wahlziele nicht gefallen, aber das muss nicht heißen, dass es anderen leuten gleich wie euch ergeht.

deutschland ist ein einigermaßen politisch freies land und deshalb hat die npd auch die volle berechtigung gewählt werden zu dürfen.

danke!
SyLk - 32
26.03.2011 um 16:49 Uhr
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!......hastn rad ab ... schau dir doch einfach mal das vid an ... wie AUSLÄNDERFEINDLICH das ist ......!!!!!!

sowas nenn ich nich DEMOKRATIE ............wenn die an der macht wären dann hätten sie als aller erstes alle AUSLÄNDER VERTRIEBEN

das is und bleibt eine scheiss NAZI PARTEI
wice_95
26.03.2011 um 22:42 Uhr
sowas wie zu hitlers zeiten kriegen sie trotzdem nicht mehr hin - NIEMALS.
schon allein weil im grundgesetzt steht das sich das deutsche volk keine diktatur unterwerfen muss ..

und außerdem ist die NPD genau so wie "die linken" eine "extremistische" partei. wer sagt den bitte das die linken nicht das gleiche machen wie die nazis damals? linksextreme sind ja teilweiße noch schlimmer als rechtsextreme ..
der_wahre_O - 31
27.03.2011 um 13:12 Uhr
Was ich eigentlich sagen will, ist wieso sollten "linksextreme" bitte schlimmer sein als "rechtsextreme"?
Metalfriend - 29
27.03.2011 um 13:51 Uhr
keines von beiden extremen ist besser, es endet unter beiden formen im elend.

was ich eigentlich meine ist, dass jede partei das recht darauf hat gewählt zu werden. auch die npd oder die linken oder was auch immer.
die npd ist ja keine gruppierung die eine nationalistische diktatur errichten will, und dazu haben sie auch keine möglichkeit. außerdem beinhaltet der name schon: Nationaldemokratische Partei Deutschlands,
die demokratie.
bitte nicht mehr meckern, ich bin kein npdler.
MarcYs_BabY - 32
26.03.2011 um 20:00 Uhr
scheis auf Landtagswahlen :D
Ankaaa-
26.03.2011 um 21:05 Uhr
Da machn sowieso alle nur scheiße :P
Wen sollst da wählen?!
-Tobi-93 - 30
26.03.2011 um 21:43 Uhr
ach, was für eine "scheiße" ist es denn?
der_wahre_O - 31
27.03.2011 um 13:13 Uhr
Irgendjemand der keine Scheiße macht, oder die noch keine Scheiße gemacht haben.
Ein gelöschter Benutzer
27.03.2011 um 14:37 Uhr
politik=scheise
Ein gelöschter Benutzer
27.04.2011 um 12:53 Uhr
ganz deiner meinung
der_wahre_O - 31
27.03.2011 um 19:08 Uhr
Anscheinend habt ihr ganz gut gewählt^^
MayaChan - 27
27.03.2011 um 19:46 Uhr
ich bin für die grünen obwohl ich noch nicht mal gewählt hab XD
DirtyPassion
27.03.2011 um 19:49 Uhr
ich denke mit so nem artikel macht man auch die wahl für die Jjungen Wähler schmackhaft
MayaChan - 27
27.03.2011 um 20:16 Uhr
ja iwie XD

naja ich kenn mich da nicht aus, da ich mich nicht wirklich dafür interresier aber ich würde halt die grünen wählen da unsere umwelt echt naja ...
Ein gelöschter Benutzer
28.03.2011 um 01:28 Uhr
Wenn ich schon sowas lese:"CDU isch beschhdee!", da bin ich echt dafür das Wahlalter heraufzusetzen!
Ein gelöschter Benutzer
28.03.2011 um 01:34 Uhr
da jebal ja etu demakratijü :D
xbreakdown - 32
28.03.2011 um 07:26 Uhr
+12,5% Für die grünen . Das kann sich sehen lassen! :)
Ein gelöschter Benutzer
28.03.2011 um 19:06 Uhr
CDU voll am A_sch
Ein gelöschter Benutzer
06.05.2011 um 12:09 Uhr
ja des stimmt .wega m westerwelle
Ein gelöschter Benutzer
06.05.2011 um 17:59 Uhr
der isch scheiße
Username: Passwort:

» Zurück zur Übersicht

(c) 1999 - 2024 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -