Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

Türkei in die EU?

<<< zurück   -1- ... -154- -155- -156- -157- -158- vorwärts >>>  
Revanche
Champion (offline)

Dabei seit 07.2006
2913 Beiträge
Geschrieben am: 19.02.2007 um 13:51 Uhr

Zitat von 19lena95:

ohhhh mein gott bitte nicht...sry aber ich mag keine türken.....die meine sie wärns....


Wenn man nicht weiß, worum es hier geht, dann einfach mal ruhig sein(extra freundlich ausgedrückt!).

Zitat von 19lena95:

.....die meine sie wärns....

Geht es hier denn um Machos?


... Tik Tak Doc ...

58-eNeS-58 - 29
Profi (offline)

Dabei seit 08.2006
413 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 13:52 Uhr

Zitat von 19lena95:

ohhhh mein gott bitte nicht...sry aber ich mag keine türken.....die meine sie wärns....


ja die türken die du kennst anscheinend schon :-D hast halt falsche kennengelernt

Aus welchem Grund oder von wem auch immer. Wir lehnen jede Art von Terrorismus ab und verdammen sie

58-eNeS-58 - 29
Profi (offline)

Dabei seit 08.2006
413 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 13:56 Uhr

Zitat von sam-johnson:

Zitat von 58-eNeS-58:

Antwort zu
1. Wenn die Ausländer (anscheinend) nicht sich integrieren wollen und die Deutschen doch wissen dass sie zusammenleben müssen und es so auch für sie besser ist dann sollten sie doch endlich mal was bewegen!! oder nicht?? Aber dann halt nicht versuchen die Bräuche Sitten usw von den Ausländern vermeiden zu versuchen sondern einmal ein Brauch der Ausländer einmal des von den Deutschen, damits gleich ist....

2. Also werden die ausländischen Ingenieure bevorzugt, da se mehr drauf hamn........so kann ichs intepretieren.....wieso sollten sonst die deutschen zu Haus bleiben und die Ausländer arbeiten??


1. Wieso sollten wir in unserem Land unsere Sitten und Bräuche ändern? Soweit kommts ja noch. :kopfschuettel:
2. Du hast mich falsch verstanden. Es gibt genug ausländische und deutsche Ingenieure in Deutschland die arbeitslos sind. Dank der EU kommen aber sogar noch welche hinzu aus dem Ausland, obwohl wir hier jetzt schon genug deutsche und ausländische Ingenieure hätten.


Du sollst sie ja nicht ändern nur ein paar vllt übernehmen??

Du hast ja Recht, dass es genug Ingenieure gibt....aber dafür können die Ausländer nix wenn ja auch die ganze familie da ist....und die Betriebe werden ja auch einen Grund haben dass sie ausländer bevorzugen... mehr kommunikationsfähigkeiten (andere sprachen) heutzutage wird ja alles Global gemacht.......außerdem wenn die Türkei in die EU kommen würde würden viele Türken zurück in die Heimat,....also mein Vater würde jetzt auch schon zurück gehen wenn er dort eine sichere Arbeitsstelle hätte...er wills halt net riskieren so wie es wahrscheinlich vielen türken in deutschland geht

Aus welchem Grund oder von wem auch immer. Wir lehnen jede Art von Terrorismus ab und verdammen sie

hibby92 - 27
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2005
303 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 15:10 Uhr

Zitat von 58-eNeS-58:




Du sollst sie ja nicht ändern nur ein paar vllt übernehmen??

Du hast ja Recht, dass es genug Ingenieure gibt....aber dafür können die Ausländer nix wenn ja auch die ganze familie da ist....und die Betriebe werden ja auch einen Grund haben dass sie ausländer bevorzugen... mehr kommunikationsfähigkeiten (andere sprachen) heutzutage wird ja alles Global gemacht.......außerdem wenn die Türkei in die EU kommen würde würden viele Türken zurück in die Heimat,....also mein Vater würde jetzt auch schon zurück gehen wenn er dort eine sichere Arbeitsstelle hätte...er wills halt net riskieren so wie es wahrscheinlich vielen türken in deutschland geht



-Niemals werden wir für euch auf unser Kulturgut verzichten
-Hierher kommt meist eh nur die unterschicht, arbeiter usw. (nicht abfällig gemeint)
UND: die Türkei ist froh dass sie euch los sind, die würde euch gar nicht mehr einwandern lassen!

mfg mk

58-eNeS-58 - 29
Profi (offline)

Dabei seit 08.2006
413 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 15:29 Uhr

Zitat von hibby92:

Zitat von 58-eNeS-58:




Du sollst sie ja nicht ändern nur ein paar vllt übernehmen??

Du hast ja Recht, dass es genug Ingenieure gibt....aber dafür können die Ausländer nix wenn ja auch die ganze familie da ist....und die Betriebe werden ja auch einen Grund haben dass sie ausländer bevorzugen... mehr kommunikationsfähigkeiten (andere sprachen) heutzutage wird ja alles Global gemacht.......außerdem wenn die Türkei in die EU kommen würde würden viele Türken zurück in die Heimat,....also mein Vater würde jetzt auch schon zurück gehen wenn er dort eine sichere Arbeitsstelle hätte...er wills halt net riskieren so wie es wahrscheinlich vielen türken in deutschland geht



-Niemals werden wir für euch auf unser Kulturgut verzichten
-Hierher kommt meist eh nur die unterschicht, arbeiter usw. (nicht abfällig gemeint)
UND: die Türkei ist froh dass sie euch los sind, die würde euch gar nicht mehr einwandern lassen!


alter du machst dich lächerlich!!! wieso sollte die Türkei froh sein dass sie uns weg hat?? wenn dann bringen wir die Türkei weiter
schau mal die heutigen Türken an also nicht mein Vater oder mein opa sondern mich und meine Brüder alle gehn auf höhere schulen als die deutschen und die meisten haben schon einen uni abschluss und studieren dann kannst dus doch net so bringen und sagen die türkei isch froh dass se euch weg hat

und ich hab auch nicht gesagt dass ihr auf eure kultur verzichten sollt sondern etwas von den türken übernehmen sollt also auf gut deutsch nixx minus nur plus ja??
Und die Türken waren nie eine Unterschicht und werden auch keine sein

Aus welchem Grund oder von wem auch immer. Wir lehnen jede Art von Terrorismus ab und verdammen sie

Aftermath-1 - 31
Profi (offline)

Dabei seit 05.2006
938 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 16:36 Uhr
Zuletzt editiert am: 19.02.2007 um 16:37 Uhr

Zitat von 58-eNeS-58:

alter du machst dich lächerlich!!! wieso sollte die Türkei froh sein dass sie uns weg hat??

Nunja, wenn Kurden auswandern, wäre die Türkei froh, da musst du mir zustimmen.
Desweiteren ist die Türkei nicht froh, dass sie euch "weghat", ist sondern froh, dass diese Menschen in EU leben, da sie Geld in die Heimat zurückschicken. U.a. ein Minus für die dt. Wirtschaft.

Zitat von 58-eNeS-58:

wenn dann bringen wir die Türkei weiter
schau mal die heutigen Türken an also nicht mein Vater oder mein opa sondern mich und meine Brüder alle gehn auf höhere schulen als die deutschen und die meisten haben schon einen uni abschluss und studieren dann kannst dus doch net so bringen und sagen die türkei isch froh dass se euch weg hat

Teils bringt ihr euer Land weiter, teils bringt ihr es in den Dreck (hart, aber wahr).
Wenn ich mich auf Partys umsehe, dann sind meist Türken an Schlägereien beteiligt. Einer, der betrunken war, wollte sogar auf die Security losgehen und letzen Freitag gab es wieder unruhen. Ehrlichgesagt sind die Türken wegen ihrer Gewaltbereitschaft bekannt.
Wenn, dann muss man beide Seiten nennen und beurteilen.

Zitat von 58-eNeS-58:

Und die Türken waren nie eine Unterschicht und werden auch keine sein

Er meinte, die Menschen aus der Unterschicht, nicht dass Türken eine Unterschicht wären. Also die nicht reichen usw.

Und noch was: Wenn die Türkei in die EU käme, würden mehr Menschen in die heutige EU einwandern, als dann zurück in die Türkei.

Fuck you all, if you doubt me!!

sam-johnson - 29
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
5869 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 17:44 Uhr

Zitat von 58-eNeS-58:

Du sollst sie ja nicht ändern nur ein paar vllt übernehmen??


Welchen Grund hätten wir? Wir sind hier in Deutschland und da müssen sich die Ausländer an uns anpassen und nicht umgekehrt.

Zitat von 58-eNeS-58:

Du hast ja Recht, dass es genug Ingenieure gibt....aber dafür können die Ausländer nix wenn ja auch die ganze familie da ist....und die Betriebe werden ja auch einen Grund haben dass sie ausländer bevorzugen... mehr kommunikationsfähigkeiten (andere sprachen) heutzutage wird ja alles Global gemacht.......


Dann werden deiner Meinung nach also deutsche Arbeitnehmer auf gut Deutsch "verarscht", weil sie in ihrem Heimatland bleiben?

Zitat von 58-eNeS-58:

außerdem wenn die Türkei in die EU kommen würde würden viele Türken zurück in die Heimat,....also mein Vater würde jetzt auch schon zurück gehen wenn er dort eine sichere Arbeitsstelle hätte...er wills halt net riskieren so wie es wahrscheinlich vielen türken in deutschland geht


Meinst du die EU schenkt der Türkei massenhaft Arbeitsplätze?

Aus der Nacht, durch Blut, zum Licht! www.schwaben-kraft.de.vu // www.schwabenkraft.de.vu

sam-johnson - 29
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
5869 Beiträge

Geschrieben am: 19.02.2007 um 17:49 Uhr

Zitat von 58-eNeS-58:

alter du machst dich lächerlich!!! wieso sollte die Türkei froh sein dass sie uns weg hat?? wenn dann bringen wir die Türkei weiter
schau mal die heutigen Türken an also nicht mein Vater oder mein opa sondern mich und meine Brüder alle gehn auf höhere schulen als die deutschen und die meisten haben schon einen uni abschluss und studieren dann kannst dus doch net so bringen und sagen die türkei isch froh dass se euch weg hat


So unrecht hat er da aber gar nicht. Ich kenn jemand der Bekannte in der Türkei hat und die sagen, dass die meisten in der Türkei 90% von denen die nach Deutschland ausgewandert sind keine Träne nachweinen, weil nur die gegangen sind, die es schon in der Türkei zu nichts gebracht haben. 90% vllt. ghört deine Familie ja zu den anderen 10%, das weis ich nicht.

Zitat von 58-eNeS-58:

und ich hab auch nicht gesagt dass ihr auf eure kultur verzichten sollt sondern etwas von den türken übernehmen sollt also auf gut deutsch nixx minus nur plus ja??
Und die Türken waren nie eine Unterschicht und werden auch keine sein


Ja und auch hier wieder die Frage: Wieso sollten wir in unserem eigenen Land etwas übernehmen? Und vor allem was sollten wir deiner Meinung nach übernehmen?
Das mit der Unterschicht stimmt teilweise auch, denn die Ausländer und da stellen die Türken nunmal die größte Gruppe, haben die höchste Arbeitslosigkeit und stellen den meisten Anteil der Bevölkerung in Problembezirken.

Aus der Nacht, durch Blut, zum Licht! www.schwaben-kraft.de.vu // www.schwabenkraft.de.vu

schuljunge - 28
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 06.2010
56 Beiträge

Geschrieben am: 16.06.2010 um 20:01 Uhr

Hi,

ich konnte mir jetzt nicht alles komplett durchlesen, aber eine Frage habe ich zum Thema.

Was genau sind die Gründe, warum die Türkei in die EU will?
Bisher sehe ich folgende Gründe:

- Fördergelder fließen in die Türkei --> Sie können sich schneller und besser weiterentwickeln
- Türkei wird 2020 die meisten Einwohner in der EU haben --> viel Stimmgewicht in der EU (Macht)
- Zollfreiheit, regt den Binnenmarkt an

Sehe ich das richtig und gibt es noch weitere Gründe?

Pedobär hat euch gern!

wekra156 - 96
Anfänger (offline)

Dabei seit 04.2010
15 Beiträge
Geschrieben am: 16.06.2010 um 20:47 Uhr

Zitat von BAD-BOY4LIFE:

Die Türkei liegt zum größten Teil nicht in Europa
Oft werden die Menschenrechte nicht eingehalten
europa ist zum größtenteil christlich
folter, frauenrechte, religionsfeiheit dies alles ist nicht mit den werten der eu und deutschlands zu vergleichen
außerdem wäre eine aufnahme zu teuer für deutschland mehr und mehr steuern mehr ausgaben an die eu
deswegen bin ich gegen einen eu beitritt der türkei



R I C H T I G, ich bin auch dagegen. Die Berlin-Mafia
soll doch den Bürger mal wählen lassen.
wekra156 - 96
Anfänger (offline)

Dabei seit 04.2010
15 Beiträge
Geschrieben am: 16.06.2010 um 20:54 Uhr

Zitat von Psyco:

Zitat von BAD-BOY4LIFE:

Die Türkei liegt zum größten Teil nicht in Europa
Oft werden die Menschenrechte nicht eingehalten
europa ist zum größtenteil christlich
folter, frauenrechte, religionsfeiheit dies alles ist nicht mit den werten der eu und deutschlands zu vergleichen
außerdem wäre eine aufnahme zu teuer für deutschland mehr und mehr steuern mehr ausgaben an die eu
deswegen bin ich gegen einen eu beitritt der türkei


das stimmt aber nicht so ganz.
die eu hat ihren eigenen heushalt mit dem sie dann den sozialen zustand türkeis regelt
da kommt also nichts auf deutschland zu

Du glaubst auch alles was die Medien verzapfen !!
Schau mal was Griechenland mit der EU macht .
Und die Moslems haben noch weniger skrupel mit den Christen !
Die Medie informieren uns nur prozentweise. Ich glaube nicht mehr
an die Freiheit der Medieninfo.......

die eu verdient beim zoll wenn etwas von außerhalb europas importiert wird und bei der landwirtschaft wird auch verdient

wekra156 - 96
Anfänger (offline)

Dabei seit 04.2010
15 Beiträge
Geschrieben am: 16.06.2010 um 21:03 Uhr

Zitat von sam-johnson:

Zitat von 58-eNeS-58:

alter du machst dich lächerlich!!! wieso sollte die Türkei froh sein dass sie uns weg hat?? wenn dann bringen wir die Türkei weiter
schau mal die heutigen Türken an also nicht mein Vater oder mein opa sondern mich und meine Brüder alle gehn auf höhere schulen als die deutschen und die meisten haben schon einen uni abschluss und studieren dann kannst dus doch net so bringen und sagen die türkei isch froh dass se euch weg hat


Du willst auf eine höhere Schule gehen ? Glaubst Du, Dein
Schriftdeutsch, wie hier im Beitrag, reicht Gut daß Du mitdiskutiers,
Aber bleib auf dem Teppich und lasse das türkenübliche Sprüchemachen. Wenn die Türkei in der EU wäre, hätten wir das selbe Dilemma wie mit den Griechen jetzt. Mehr dqrf ich gar nicht dazu sagen.

So unrecht hat er da aber gar nicht. Ich kenn jemand der Bekannte in der Türkei hat und die sagen, dass die meisten in der Türkei 90% von denen die nach Deutschland ausgewandert sind keine Träne nachweinen, weil nur die gegangen sind, die es schon in der Türkei zu nichts gebracht haben. 90% vllt. ghört deine Familie ja zu den anderen 10%, das weis ich nicht.

Zitat von 58-eNeS-58:

und ich hab auch nicht gesagt dass ihr auf eure kultur verzichten sollt sondern etwas von den türken übernehmen sollt also auf gut deutsch nixx minus nur plus ja??
Und die Türken waren nie eine Unterschicht und werden auch keine sein


Ja und auch hier wieder die Frage: Wieso sollten wir in unserem eigenen Land etwas übernehmen? Und vor allem was sollten wir deiner Meinung nach übernehmen?
Das mit der Unterschicht stimmt teilweise auch, denn die Ausländer und da stellen die Türken nunmal die größte Gruppe, haben die höchste Arbeitslosigkeit und stellen den meisten Anteil der Bevölkerung in Problembezirken.

wekra156 - 96
Anfänger (offline)

Dabei seit 04.2010
15 Beiträge
Geschrieben am: 16.06.2010 um 21:09 Uhr

Zitat von hibby92:

Zitat von 58-eNeS-58:




Du sollst sie ja nicht ändern nur ein paar vllt übernehmen??

Du hast ja Recht, dass es genug Ingenieure gibt....aber dafür können die Ausländer nix wenn ja auch die ganze familie da ist....und die Betriebe werden ja auch einen Grund haben dass sie ausländer bevorzugen... mehr kommunikationsfähigkeiten (andere sprachen) heutzutage wird ja alles Global gemacht.......außerdem wenn die Türkei in die EU kommen würde würden viele Türken zurück in die Heimat,....also mein Vater würde jetzt auch schon zurück gehen wenn er dort eine sichere Arbeitsstelle hätte...er wills halt net riskieren so wie es wahrscheinlich vielen türken in deutschland geht



-Niemals werden wir für euch auf unser Kulturgut verzichten
-Hierher kommt meist eh nur die unterschicht, arbeiter usw. (nicht abfällig gemeint)
UND: die Türkei ist froh dass sie euch los sind, die würde euch gar nicht mehr einwandern lassen!

Jawohl, RICHTIG , ich könnte noch mehr dazu schreiben.........
DerSchwabe39 - 51
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 01.2007
87 Beiträge

Geschrieben am: 16.06.2010 um 21:10 Uhr

ach seid doch net so...nach dem Krieg haben unsere Eltern und Großeltern das Land aufgebaut und jetzt wollen alle rein...gings uns dreckig..die würden uns nicht mit dem Arsch anschauen


Der swaibian Highlander - ES KANN NUR EINEN GEBEN !

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 16.06.2010 um 21:20 Uhr

Zitat von DerSchwabe39:

ach seid doch net so...nach dem Krieg haben unsere Eltern und Großeltern das Land aufgebaut und jetzt wollen alle rein...gings uns dreckig..die würden uns nicht mit dem Arsch anschauen


Nur zu blöde,dass die Asylanträge in Deutschland zurückgehen und im Wirtschaftswunder der 50er und 60er Jahre Deutschland Gastarbeiter dringend benötigt hat.

"Nope".

<<< zurück
 
-1- ... -154- -155- -156- -157- -158- vorwärts >>>
 

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -