Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

haltet ihr ein verbot der NPD für sinnvoll?

<<< zurück   -1- ... -81- -82- -83-  
-Tobi-93 - 27
Champion (offline)

Dabei seit 02.2007
4362 Beiträge

Geschrieben am: 23.01.2016 um 18:45 Uhr

Nein, da eine Politische Ideologie nicht durch einen Verbot bekämpft werden kann.
Oder werden durch dieses "Verbot" die Personen auf einmal in der Mitte ..?
Die NPD wird öffentlich viel zu oft und zu groß Diskutiert, genau das ist doch was diese Personen wollen !
Wurde niemand dieser Partei Beachtung schenken, stände eine langfristige "Auflösung" doch nicht dagegen.

#RS3 #Audi Ingolstadt Abholung #01/03/2018

-miep-
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
3465 Beiträge

Geschrieben am: 23.01.2016 um 19:13 Uhr

Es würde reichen, den Verfassungsschutz endlich als verfassungsfeinlich zu verbieten.
Dann hätte die NPD kein Geld mehr, und das Problem htte sich von selbst erledigt.

There are two things to help you dance: love and drugs. best, you get both.

HesBackAgain
Profi (offline)

Dabei seit 10.2015
598 Beiträge
Geschrieben am: 24.01.2016 um 12:42 Uhr
Zuletzt editiert am: 24.01.2016 um 12:42 Uhr

NPDler sind allesamt dumme Nüsse. Dennoch sollte eine Demokratie, wenn sie in Deutschland tatsächlich noch eine ist, den Verein mühelos aushalten können.

Ebenso lächerlich ist das derzeitige Theater um den SWR mit Kretschmann, SPD und Co, die sich mit der AfD bei der "Elefantenrunde" nicht an einen Tisch setzen wollen. Mittlerweile weiss man ja, wessen Gesinnungs Kind der Typ ist. Zumindest kein Demokrat.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-kratistos-, ... mehr anzeigen

nocturnalowl - 29
Anfänger (offline)

Dabei seit 01.2016
6 Beiträge
Geschrieben am: 24.01.2016 um 13:56 Uhr

Mir egal ,da Ich nicht mehr in Deutschland lebe.
Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 24.01.2016 um 20:12 Uhr

Zitat von nocturnalowl:

Mir egal ,da Ich nicht mehr in Deutschland lebe.


Rechtsextreme Parteien gibt es nicht nur in Deutschland.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen

Sertralin - 22
Anfänger (offline)

Dabei seit 01.2016
7 Beiträge
Geschrieben am: 24.01.2016 um 20:31 Uhr

Die NPD verliert ohnehin an Bedeutung, da die AFD mit ziemlicher Sicherheit 2017 im Bundestag vertreten sein wird.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen

Bohnensaft - 40
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2012
324 Beiträge

Geschrieben am: 25.01.2016 um 01:41 Uhr
Zuletzt editiert am: 25.01.2016 um 01:48 Uhr

Zitat von HesBackAgain:

NPDler sind allesamt dumme Nüsse. Dennoch sollte eine Demokratie, wenn sie in Deutschland tatsächlich noch eine ist, den Verein mühelos aushalten können.

Ebenso lächerlich ist das derzeitige Theater um den SWR mit Kretschmann, SPD und Co, die sich mit der AfD bei der "Elefantenrunde" nicht an einen Tisch setzen wollen. Mittlerweile weiss man ja, wessen Gesinnungs Kind der Typ ist. Zumindest kein Demokrat.


Mit jenem Versuch die Medien zu korrumpieren hat sich die SPD mal wieder demaskiert. Mit Demokratie hat das nichts zu tun. Staatlich regulierte Meinungsmache ala DDR 2.0. Wie kann man nur so dumm sein um den gemeinen Pöbel geistig für derartig Denkfaul einzuschätzen :-D

NPD... viele gewaltbereite Clans. Ich denke, dass die Partei mehr ein Sammelsurium für gescheiterte Persönlichkeiten ist. Ein Verbot wäre Blödsinn. Würde nur zu einer Namensänderung/Splitterung unter gleicher Flagge führen. Jetzt hat man die Funktionäre ja unter Kontrolle und eine gewisse Transparenz ist auch vorhanden. Wer weiß inwiefern sich das ändern würde, wenn man den Verein verbietet.

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-kratistos-, HesBackAgain, ... mehr anzeigen


Coming soon... Der Untergang der europäischen Schundion

<<< zurück
 
-1- ... -81- -82- -83- [Antwort schreiben]

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2020 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -