Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Sonstiges

Mit Zecken das Klima retten

-miep-
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
3439 Beiträge

Geschrieben am: 28.02.2019 um 15:16 Uhr

Zecken sind gut fürs Klima. Zumindest seit sie Krankheiten übertragen die mitunter tödlich verlaufen können und somit die Zahl der Klimakiller schlechthin, den Menschen, zumindest geringfügig reduzieren. Das können nicht nur Zecken, viele Stechmücken sind da um einiges effektiver und auch diverse Spinnen und Quallen sind bessere Klimaschützer als die gemeine Zecke. Doch Dank langwierigen Forschungen im Zeckenhauptquartier der USA haben die Zecken eine Methode entwickelt, mit denen sie ihren Konkurrenten im Klimaschutz wieder vorraus sind. Anstatt den Menschen zu töten, was durch immer besser werdende Medizin zunehmend schwieriger wird, machen sie die Menschen selbst Umweltfreundlicher:
Ihr Biss macht Menschen zu Vegetariern. Die Natur ist doch wirklich kreativ, wenn es um Balance geht :kugler:

Und wie schützt ihr das Klima?

There are two things to help you dance: love and drugs. best, you get both.

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3904 Beiträge

Geschrieben am: 01.03.2019 um 09:24 Uhr
Zuletzt editiert am: 01.03.2019 um 09:41 Uhr

oh wow...ich weiß nicht warum, aber der Artikel klingt erstmal nach Fake-news.
Die große Frage, die ich mir stelle ist: wie dauerhaft ist dieser Zustand der (rot-) Fleischunverträglichkeit?
Und ganz wichtig: ist dieser Wirkstoff der Zecke geeignet, um damit Kampfstoffe für den Veggie-Terrrorismus zu gewinnen?

EDIT: weitere Recherchen haben ergeben, dass die durch die Zecke verursachte "Fleisch-Allergie" auch "Alpha-gal Allergy" genannt wird. Der englischsprachige Wikipedia-Artikel dazu besagt ebenso wie der verlinkte Zeitungsartikel, dass es keine bekannte Therapie gibt, aber die Allergie kann von selbst "over time" nachlassen.

EDIT2: hier gibt es noch einen deutschsprachigen medizinischen Artikel über das Alpha-Galactose-Syndrom

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-miep-, _BlackLight_, ... mehr anzeigen


Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

TH0R - 31
Halbprofi (offline)

Dabei seit 04.2018
137 Beiträge
Geschrieben am: 01.03.2019 um 20:47 Uhr

Sarkastischer ironischer Artikel
Warum deswegen einen Diskussionsfaden aufmachen?
Ist dir langweilig?
Ads ?

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-Tobi-93, ... mehr anzeigen

-Tobi-93 - 26
Champion (offline)

Dabei seit 02.2007
4359 Beiträge

Geschrieben am: 01.03.2019 um 22:04 Uhr

Zitat von -miep-:

Zecken sind gut fürs Klima. Zumindest seit sie Krankheiten übertragen die mitunter tödlich verlaufen können und somit die Zahl der Klimakiller schlechthin, den Menschen, zumindest geringfügig reduzieren. Das können nicht nur Zecken, viele Stechmücken sind da um einiges effektiver und auch diverse Spinnen und Quallen sind bessere Klimaschützer als die gemeine Zecke. Doch Dank langwierigen Forschungen im Zeckenhauptquartier der USA haben die Zecken eine Methode entwickelt, mit denen sie ihren Konkurrenten im Klimaschutz wieder vorraus sind. Anstatt den Menschen zu töten, was durch immer besser werdende Medizin zunehmend schwieriger wird, machen sie die Menschen selbst Umweltfreundlicher:
Ihr Biss macht Menschen zu Vegetariern. Die Natur ist doch wirklich kreativ, wenn es um Balance geht :kugler:

Und wie schützt ihr das Klima?


ich mache jeden Freitag auf Staatskosten blau und werfe mich ganz den grünen weltfremden Ideologien hin.




#RS3 #Audi Ingolstadt Abholung #01/03/2018

Kilka - 4
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
5517 Beiträge

Geschrieben am: 02.03.2019 um 01:21 Uhr

Ich frage mich, ob man nur durch einen Zecken iss zu dieser Allergie bzw Unverträglichkeit kommt oder ob man das auch mit der Zeit so entwickeln kann.

Und ob deswegen schon einige Patienten mit Schweineherzklappen gestorben sind..

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Marc_com, ... mehr anzeigen


Ich mach Ragü aus dir!

WritersPawn - 31
Champion (offline)

Dabei seit 11.2007
3836 Beiträge

Geschrieben am: 02.03.2019 um 07:18 Uhr

[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]

Die sehen mir nicht wirklich nach einer großen Hilfe für den Kampf ums Klima aus...

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-Tobi-93, Sociopath, ... mehr anzeigen


01010110 01101111 01101100 01101100 01101001 01100100 01101001 01101111 01110100 00101110

_BlackLight_ - 24
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2015
349 Beiträge
Geschrieben am: 02.03.2019 um 09:49 Uhr

Zitat von -Tobi-93:


ich mache jeden Freitag auf Staatskosten blau und werfe mich ganz den grünen weltfremden Ideologien hin.

Ich konsumiere ja lieber weiter vor mich hin ohne mir groß Gedanken zu machen.
Nach mir die Sintflut :-D

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen


"Sie haben kein Recht auf Ihre Meinung. Sie haben ein Recht auf Ihre fundierte Meinung." H. Ellison

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3904 Beiträge

Geschrieben am: 02.03.2019 um 18:09 Uhr

Zitat von Kilka:

Ich frage mich, ob man nur durch einen Zecken iss zu dieser Allergie bzw Unverträglichkeit kommt oder ob man das auch mit der Zeit so entwickeln kann.

Und ob deswegen schon einige Patienten mit Schweineherzklappen gestorben sind..


dazu solltest du dir den Artikel in Altmeyers Enzyklopädie ansehen (hab ich oben schon verlinkt). Besonders den Punkt "Ätiopathogenese" (~Krankheitsentstehung).
Da bei Menschen mit dem Alpha-Galactose-Syndrom die Verabreichung von Medikamenten die diese Galactose enthalten, ein tödlicher anaphylaktischer Schock auftreten kann, nehme ich mal an, dass auch Schweinherzklappen da zu Komplikationen führen.

Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

-Tobi-93 - 26
Champion (offline)

Dabei seit 02.2007
4359 Beiträge

Geschrieben am: 02.03.2019 um 20:24 Uhr

Zitat von _BlackLight_:

Zitat von -Tobi-93:


ich mache jeden Freitag auf Staatskosten blau und werfe mich ganz den grünen weltfremden Ideologien hin.

Ich konsumiere ja lieber weiter vor mich hin ohne mir groß Gedanken zu machen.
Nach mir die Sintflut :-D



das ist eine reine Behauptung !

Ich bekenne mich zu den drei Säulen der Nachhaltigkeit. Voraussetzung die Verteilung muss ausgewogen sein.


#RS3 #Audi Ingolstadt Abholung #01/03/2018

_BlackLight_ - 24
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2015
349 Beiträge
Geschrieben am: 02.03.2019 um 22:29 Uhr

Merkst du was? ;-)

Das Problem ist, dass Ausgewogenheit immer über einen Zeitraum gesehen werden muss.
Und wenn die Menschheit in der Vergangengeit nicht ausgewogen gehandelt hat, wird es schwierig, die Nachwirkungen dieses Handelns mit Ausgewogenheit zu kompensieren.

Soll heißen: Ich rechne mit aerosolbasiertem Geoengineering (mit all seinen Risiken), weil die Menschheit zu träge ist, um rechtzeitig in ausreichendem Maße zu korrigieren.

Und im worst case sehe ich die Folgen des Klimawandels als Korrektur der ohnehin zu großen Weltbevölkerung, auch wenn die Auswirkungen alles andere als gerecht verteilt sein werden.

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Barmonster, -miep-, ... mehr anzeigen


"Sie haben kein Recht auf Ihre Meinung. Sie haben ein Recht auf Ihre fundierte Meinung." H. Ellison

  [Antwort schreiben]

Forum / Sonstiges

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -