Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Wissenschaft und Technik

Fehlkonstruktion oder was?

Analogfan82 - 36
Champion (offline)

Dabei seit 09.2006
2037 Beiträge

Geschrieben am: 18.10.2015 um 16:58 Uhr
Zuletzt editiert am: 18.10.2015 um 17:23 Uhr

Also, ich hab ein kleines Problem mit unserem Küchenabfluß zu Hause. Unser Spülbecken will schon seit geraumer Zeit nicht mehr wirklich abfließen.
Es hingen als ich in die WG einzog auch schon Warnungen dran von wegen, man solle kein Fett in den Abfluß schütten und so weiter... (erscheint ja auch logisch, bis ich heute mal einen Blick in die Spüle geworfen habe...

[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]
Fehlkonstruktion oder was? Und was bitte verändern, das lange Rohr weg und den flexiblen Schlauch länger machen?

Der Syphon vorne ist praktisch nur aufgesteckt, der rutscht gerne mal ein Stückchen...

Der Syphonboden ist, obwohl es auf dem Bild nicht so aussieht, etwa 15 - 20 cm unterhalb des langen grauen Rohres.

Wer hat das konstruiert?

(Wobei ich zum Thema abfließen dazuzusagen habe, das es zwar schon immer leichte Abflußschwierigkeiten gab, aber das das Becken locker mal ne Stunde nicht mehr abfließen will, ist mir neu.

Es werden auch Lebensmittel und Kochabfälle in rauen Mengen (trotz Sieb) im Waschbecken nach dem Kochen entsorgt, trotz vor Monaten noch angebrachter schriftlicher Warnungen dies nicht zu tun (wurden von einem Mitbewohner wieder von der Wand gerissen, wie alles das auf das Thema Ordnung und den korrekten Umgang mit Müll in der Küche hinweisen will)..

http://daniels-modellwelt.npage.de ---> Einfach mal reinschauen, Besucher sind willkommen ;-)

40Kameli
Profi (offline)

Dabei seit 06.2014
818 Beiträge

Geschrieben am: 18.10.2015 um 17:53 Uhr

Zwischen Siffon und den gerillten Schlauch einen Pumpenaggregat einbauen.
ThisWay - 31
Anfänger (offline)

Dabei seit 12.2014
2 Beiträge
Geschrieben am: 18.10.2015 um 18:07 Uhr

schlauch weg, graues HT Rohr kürzen, und mit HT Bögen mit gefälle an das Rohr anschließen. Einfach richtig. Ach gegebenenfalls dass Gefälle des langen HT Rohres drastisch verkleinern ;-) da haut das wasser ja ab und dass fett bleibt evtl liegen. aber dein Hauptproblem liegt devinitiv daran, dass dein schlauch bergauf läuft, und ja wasser fließt nicht nach oben :-P
netscout - 30
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
6302 Beiträge

Geschrieben am: 18.10.2015 um 19:02 Uhr
Zuletzt editiert am: 18.10.2015 um 19:03 Uhr

Das ist ein Doppelsiphon. Alter Handwerkertrick, das stinkt doppelt so wenig wie ein normaler Siphon. Auch hält er den doppelten Gegendruck aus der Kanalisation auf, durch Addition der Wassersäule. Ratten und anderes Ungeziefer geben meist nach der ersten Senke auf und kehren um.

Alles was entsteht ist wert, dass es zu Grunde geht.

40Kameli
Profi (offline)

Dabei seit 06.2014
818 Beiträge

Geschrieben am: 18.10.2015 um 19:39 Uhr

Zitat von netscout:

Das ist ein Doppelsiphon. Alter Handwerkertrick, das stinkt doppelt so wenig wie ein normaler Siphon. Auch hält er den doppelten Gegendruck aus der Kanalisation auf, durch Addition der Wassersäule. Ratten und anderes Ungeziefer geben meist nach der ersten Senke auf und kehren um.

Und eigentlich sollte der Twist im Schlauch das abfliessende Wasser auch beschleunigen. Zumindest auf der Nordhalbkugel.
Ahabs_Oath - 29
Halbprofi (offline)

Dabei seit 10.2007
195 Beiträge

Geschrieben am: 18.10.2015 um 21:07 Uhr

Zitat von 40Kameli:

Zitat von netscout:

Das ist ein Doppelsiphon. Alter Handwerkertrick, das stinkt doppelt so wenig wie ein normaler Siphon. Auch hält er den doppelten Gegendruck aus der Kanalisation auf, durch Addition der Wassersäule. Ratten und anderes Ungeziefer geben meist nach der ersten Senke auf und kehren um.

Und eigentlich sollte der Twist im Schlauch das abfliessende Wasser auch beschleunigen. Zumindest auf der Nordhalbkugel.


(verhaltenes Kichern)
<3

"Können sie mir sagen, wie ich zum Münster komme, oder soll ich mich einfach selber ficken?"

Computername - 33
Experte (offline)

Dabei seit 10.2007
1165 Beiträge

Geschrieben am: 19.10.2015 um 23:55 Uhr
Zuletzt editiert am: 20.10.2015 um 00:21 Uhr

Zitat von Ahabs_Oath:

Zitat von 40Kameli:

Zitat von netscout:

Das ist ein Doppelsiphon. Alter Handwerkertrick, das stinkt doppelt so wenig wie ein normaler Siphon. Auch hält er den doppelten Gegendruck aus der Kanalisation auf, durch Addition der Wassersäule. Ratten und anderes Ungeziefer geben meist nach der ersten Senke auf und kehren um.

Und eigentlich sollte der Twist im Schlauch das abfliessende Wasser auch beschleunigen. Zumindest auf der Nordhalbkugel.


(verhaltenes Kichern)
<3


Was auch die Frage "Wer hat das konstruiert?" teilweise klärt. Wer dafür verantwortlich ist werden wir so nie herausfinden, aber ein Konstrukteur (üblicherweise Ingenieur) ist dafür nicht qualifiziert. Es braucht schon einen waschechten Physiker um hier alle im Eingriff befindlichen Kräfte zu berücksichtigen. Es handelt sich in jedem Fall nicht um eine Konstruktion.

Anmerkungen:
a) Der Begriff "Twist" ist etwas aus der Mode gekommen. Heute nennt man das eher Spin. Beim Standardtanz mag das anders sein, aber hier geht´s schließlich um Wichtigeres (Abwasser).
b) Ob die Corioliskraft berücksichtigt wurde, hängt nur soweit von der Halbkugel ab, wie die Achse der Abbildung bekannt wäre. Also könnte der Aufbau 50:50 entweder sehr durchdacht oder komplett hirnrissig sein.
c) Man beachte die in diesem Zusammenhang humoristische Facette des "waschechten Physikers"

Hello Dave..

  [Antwort schreiben]

Forum / Wissenschaft und Technik

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -