Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

z.T Rechtsextreme Staftaten

  -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- vorwärts >>>  
Der666Diablo
Champion (offline)

Dabei seit 04.2006
23733 Beiträge

Geschrieben am: 20.04.2018 um 14:40 Uhr

Nachdem hier gerne mit Statistiken zu rechter Gewalt polarisiert wird.

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/verschleiert-die-polizeistatistik-die-urheber-der-gewalt-gegen-juden

;-)

Bei Geld, Sex und Kunst gibt es keinen abnehmenden Grenznutzen. http://shortlinks.de/oee9

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 22.04.2018 um 12:07 Uhr

Zitat von Der666Diablo:

Nachdem hier gerne mit Statistiken zu rechter Gewalt polarisiert wird.

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/verschleiert-die-polizeistatistik-die-urheber-der-gewalt-gegen-juden

;-)


Jo. Und Antisemitismus geht für dich ( wie wir bereits wissen ) in Ordnung so lange er von Deutschen kommt.

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-miep-, guylncognito, ... mehr anzeigen


"Nope".

ulmer59 - 60
Halbprofi (offline)

Dabei seit 06.2007
114 Beiträge
Geschrieben am: 22.04.2018 um 13:06 Uhr

Antisemismus is nich gut, egal von wem er ausgeht.

Das Problem ist lediglich, dass die Presse mit diesem Thema eine Angst schürt die so nicht nötig ist.
Die meisten wollen einfach nur in Frieden leben und arbeiten.

Dagegen arbeitet aber unsere "geliebte" Kanzlerin Merkel, die Rechtwidrig Flüchtlinge ins Land holte, wohl wissend, dass es zu Problemen auf allen Ebenen führen wird.

Da die meisten Flüchtlinge msulimischen Glaubens sind ist es logisch das diese auch ihr israelisch-jüdisches Findbild mitbringen.
Oder hat etwa jemand erwartet, dass sie es an der Grenze abgben?

Schaut mal mehr hinter die Berichterstattung und fragt wem sie nutzt.

[zustimmen4 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-VR46-, LionAwakeS, TH0R, hOwb6fqcz527, ... mehr anzeigen

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 22.04.2018 um 13:49 Uhr

Zitat von ulmer59:

Antisemismus is nich gut, egal von wem er ausgeht.

Das Problem ist lediglich, dass die Presse mit diesem Thema eine Angst schürt die so nicht nötig ist.
Die meisten wollen einfach nur in Frieden leben und arbeiten.

Dagegen arbeitet aber unsere "geliebte" Kanzlerin Merkel, die Rechtwidrig Flüchtlinge ins Land holte, wohl wissend, dass es zu Problemen auf allen Ebenen führen wird.

Da die meisten Flüchtlinge msulimischen Glaubens sind ist es logisch das diese auch ihr israelisch-jüdisches Findbild mitbringen.
Oder hat etwa jemand erwartet, dass sie es an der Grenze abgben?

Schaut mal mehr hinter die Berichterstattung und fragt wem sie nutzt.


Und es ist mehr als erbärmlich , wenn man Antisemitismus nur auf Muslime beschränkt , wenn vom sog. eigenen Land der größte industrielle Massenmord der Geschichte ausging und nach wie vor die eigene Verantwortung relativiert wird.

"Nope".

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
968 Beiträge

Geschrieben am: 22.04.2018 um 14:07 Uhr

Diablo mal wieder der Musterproll und macht das, was PI News von ihm erwartet.Solange man gegen Muslime hetzen kann, solidarisiert man sich im rechten Lager sogar mit Juden.

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Roddi, -VR46-, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

Ghosthunter - 43
Halbprofi (offline)

Dabei seit 08.2009
195 Beiträge
Geschrieben am: 22.04.2018 um 14:16 Uhr

wie ich sehe haben hier einige User keinen Plan von dem was da draussen so läuft ....aber das wird sich schon sehr bald ändern ...Ihr Linken Freaks

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
LionAwakeS, ... mehr anzeigen

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
968 Beiträge

Geschrieben am: 22.04.2018 um 14:37 Uhr

Zitat von Ghosthunter:

wie ich sehe haben hier einige User keinen Plan von dem was da draussen so läuft ....aber das wird sich schon sehr bald ändern ...Ihr Linken Freaks

Das predigst du auch schon seit Jahren. Wo bleibt denn der Bürgerkrieg und die islamistische Revolution?
Oder bist du etwa ein Wirrkopf?

[zustimmen4 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Barmonster, Roddi, -miep-, Sociopath, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 22.04.2018 um 14:57 Uhr

Zitat von Ghosthunter:

wie ich sehe haben hier einige User keinen Plan von dem was da draussen so läuft ....aber das wird sich schon sehr bald ändern ...Ihr Linken Freaks


Jaja " linke Freaks " , die " von der Welt da draußen keine Ahnung haben ".

[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]

Was siehst du denn in deiner " Welt " ? Hecken und Kiesgruben , oder ?

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
guylncognito, ... mehr anzeigen


"Nope".

LionAwakeS - 31
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 02.2018
46 Beiträge
Geschrieben am: 23.04.2018 um 14:21 Uhr

Zitat von guylncognito:

Zitat von Ghosthunter:

wie ich sehe haben hier einige User keinen Plan von dem was da draussen so läuft ....aber das wird sich schon sehr bald ändern ...Ihr Linken Freaks

Das predigst du auch schon seit Jahren. Wo bleibt denn der Bürgerkrieg und die islamistische Revolution?
Oder bist du etwa ein Wirrkopf?



Hier für euch ihr Schlafschafe...


18 unaufgeklärte Morde in Malmö
Man möge auch nicht das Mädchen vergessen, welches nach einer Gruppenvergewaltigung in Brand gesetzt wurde... Nur Kollateralschäden, nicht wahr?

Gewalt in Calais: Frankreich zieht erste Konsequenzen

Neues Polizeigesetz in Bayern

Das härteste Gesetz seit 1945. Findet aber nur Anwendung im Kampf gegen sogenannte "Gefährder"... Seit wann haben wir denn eigentlich ein erhöhtes Problem mit sogenannten "Gefährdern"? Seit der Grenzöffnung und der illegalen Einwanderung von nicht Flüchtlingen vielleicht?
Ihr wisst ja, dass die illegale Einwanderung de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt wird. Merkel hat ja alle Hebel in Gang gesetzt, damit jegliche Rechtsstaatlichkeit verloren geht. Wer für Rechtsstaatlichkeit ist oder Probleme/Tatsachen anspricht, der ist ein Hetzer, ein Antisemit, ein Nazi, ein Rechtspopulist, ein Verschwörungstheoretiker usw. Ihr wisst ja was ich meine nicht wahr Roddi, miep, Gay Icognito, derKrammatik usw.

Es sind ja nicht alle "Flüchtlinge" so. Deswegen MÜSSEN wir ja auch akzeptieren, dass wir nun einer X-fach höheren Terrorgefahr ausgesetzt sind als noch vor der Grenzöffnung. Wir MÜSSEN also damit leben, dass es nun vermehrt zu Massenvergewaltigungen inkl. Mord, Einbrüchen, Körperverletzungen etc. kommen wird. Dass unser Sozialsystem dem Kollaps nahe ist, weil sich die "Flüchtlinge" in unserem Sozialsystem wie zu Hause fühlen sollen ist ebenfalls kein Problem. Roddi's hart arbeitenden Antifa-Freunde regeln das schon, nicht wahr?

Und auch die GEZIELTE Spaltung seitens der Regierung, welche in diesem Land stattfindet bilde ich mir sicherlich nur ein... Ach nein, ich kleiner, böser, drogenverstrahlte Hetzer bin ja maßgeblich daran Schuld.
Das merke ich immer daran, wenn ich abends durch die Stadt laufe und in die z. T. verängstigten Gesichter der Frauen und auch älteren Menschen blicke. Diese denken sich dann bestimmt: "Hoffentlich tut mir der böse Nazi jetzt nichts".... Oder denken die vielleicht, "hoffentlich tut mir der "Flüchtling" jetzt nichts....??? Die Unsicherheit vieler Mitmenschen bilde ich mir sicherlich nur ein...

Hmmm Fragen über Fragen, aber eines hat EURE Regierung sicherlich nicht. Nämlich die Sache im Griff.

Roddi, miep, Gay Icognito, derKrammatik + Konsorten... Ihr wirkt nicht wie Menschen auf die man bauen könnte, geschweige denn sollte... Ihr seid meiner Meinung nach nicht fähig, Verantwortung zu übernehmen, noch nicht einmal für euch selbst. Wie soll man von euch erwarten, für ein ganzes Land Verantwortung zu übernehmen. Ihr unterstützt lieber eine Regierung, die an allen Ecken und Enden zündelt und ständig Öl ins Feuer gießt, Probleme gezielt schürt, damit man den Schlafschafen teure Lösungen verkaufen kann, die aber das eigentliche (selbst) erzeugte Problem NICHT lösen, sonder nur verschieben.

Euere links-grün verwirrte Teletubby-Land Vorstellung in der man nicht arbeiten muss, nur schmarotzt und es keine Rechtssicherheit gibt, funktioniert in einem Sozialstaat leider nicht. Ja so blöd ist das leider bei link-grün...

("Denke nie, gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken. Denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst, aber richtig denken tust du nie!").

Ihr solltet euch ernsthaft mit folgenden Themen befassen:

1. Es gibt Menschen (ich bin einer davon), welche NIE pauschal gegen eine "Rasse", "Ethnie" whatever sind, sondern JEDEN einzelnen Menschen unabhängig davon als INDIVIDUUM sehen und dessen INDIVIDUELLEN Charakter beurteilen.

So finde ich ein und die selbe Scheißaktion immer gleich scheiße und ich verurteile ein und die selbe Scheißaktion bei ALLEN MENSCHEN gleich. Egal ob es nun ein Deutscher, ein Afrikaner, ein Jude oder E.T persönlich war. Ein und die selbe Scheißaktion ist immer gleich scheiße, egal wer es tut. Und da muss es eben in einer Demokratie mit freier Meinungsäußerung möglich sein, auch EINZELNE Menschen innerhalb einer "Rasse", "Ethnie" zu kritisieren, ohne dabei von euch als Nazi beschimpft zu werden.

Geht das irgendwie bei euch rein?
Ist ja nicht so, als ob ich das nicht schon tausendfach hier im Forum so dargestellt hätte, aber das ist glaub eure Art, weil ihr selbst keine Erklärung habt...

Ich erwarte eine Antwort von euch, ob ihr damit Leben könnt, dass man einen Menschen INDIVIDUELL beurteilen, ja auch kritisieren kann, ohne es gleich auf die gesamte "Rasse", "Ethnie" zu beziehen.

Zuerst kommt der INDIVIDUALISMUS, dann erst der KOLLEKTIVISMUS.
Traurig, wenn man selbst auf das Kollektiv angewiesen ist, weil das Individuum für sich selbst zu schwach ist! Tja, sorry aber das spricht nicht unbedingt für euch und eben auch nicht für eure Ideologie.

2. Auch wenn ihr es nicht wissen könnt, aber es gibt tatsächlich noch eine deutsche Geschichte vor 1914 (als der erste Weltkrieg begann).
Dass ihr immer wieder auf den letzten 100 Jahren rumreiten müsst, ist wiederum euer Problem, aber ich definiere mich und meine Vergangenheit ebenso mit der Zeit lange vor 1914. Vielleicht solltet ihr euch einmal mit dieser Zeit befassen, damit euer Leben nicht weiterhin von Krieg, Hass und Hetze beherrscht wird.

3. Wenn ihr nur ein einziges Mal tiefgründiger nachgedacht hättet, dann wärt ihr zu dem Entschluss gekommen, dass gerade die aktuelle "Flüchtlingspolitik" Rassismus vom "Feinsten" ist.
Indem ich nämlich die Grenzen unkontrolliert öffne und somit eine unkontrollierte Vermischung der einzelnen Rassen untereinander fördere, komme ich am Ende zu dem kunterbunten Ergebnis, dass es nur noch eine einzige Mischrasse gibt. Also die Abzüchtung der einzelnen "Rassen" zu einer Einheitsbreirasse.

Ich meine, wie scheiße wäre es denn, wenn man sagen müsste: "Ich mag die Brasilianer/innen, weil sie den Samba im Blut haben" oder "Ich mag die Italiener, die machen die besten Pizzen"... Wie bescheuert wäre es denn, einen Grund zu haben, Brasilien oder Italien zu bereisen, wenn ich dafür doch einfach nur alle Menschen lange genug miteinander kreuzen muss, bis keine Werte/Traditionen etc. mehr übrig, oder vergessen worden sind.

Das selbe sollten wir doch auch bei Tieren und Lebensmitteln machen.
Kreuzen wir doch alle Hunde solange, bis es nur noch eine einzige Rasse gibt. Kreuzen wir doch alles Obst/Gemüse der Welt miteinander, bis nur noch eines übrig bleibt.
Schaffen wir doch die Rassenvielfalt ab und erzeugen wir den Einheitsbrei, damit die Welt schön BUNT wird.

Jetzt muss ich mir bestimmt wieder das Wort im Mund umdrehen lassen, weil euch einfach keine Argumente bleiben, um euch zu rechtfertigen... Aber das war ja schon immer so... Ihr seid diejenigen, die immer am lautesten "Beweise, Beweise" schreien, aber selbst nie im Stande sind diese auch selbst abzuliefern.

Es ist euch nahe zu legen, einfach mal selbst die Verantwortung in die Hand zu nehmen und euch von Merkels Brust zu lösen.

Auf die Individuen, die Liebe und den Frieden. PEACE, LOVE & UNITY


[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
_Eagle_Eye_, ... mehr anzeigen


Der neue Faschismus wird nicht sagen:Ich bin der Faschismus.Er wird sagen:Ich bin der AntiFaschismus

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3907 Beiträge

Geschrieben am: 23.04.2018 um 15:40 Uhr

Zitat von LionAwakeS:

Es sind ja nicht alle "Flüchtlinge" so. Deswegen MÜSSEN wir ja auch akzeptieren, dass wir nun einer X-fach höheren Terrorgefahr ausgesetzt sind als noch vor der Grenzöffnung. Wir MÜSSEN also damit leben, dass es nun vermehrt zu Massenvergewaltigungen inkl. Mord, Einbrüchen, Körperverletzungen etc. kommen wird. Dass unser Sozialsystem dem Kollaps nahe ist, weil sich die "Flüchtlinge" in unserem Sozialsystem wie zu Hause fühlen sollen ist ebenfalls kein Problem. Roddi's hart arbeitenden Antifa-Freunde regeln das schon, nicht wahr?

Und auch die GEZIELTE Spaltung seitens der Regierung, welche in diesem Land stattfindet bilde ich mir sicherlich nur ein... Ach nein, ich kleiner, böser, drogenverstrahlte Hetzer bin ja maßgeblich daran Schuld.
Das merke ich immer daran, wenn ich abends durch die Stadt laufe und in die z. T. verängstigten Gesichter der Frauen und auch älteren Menschen blicke. Diese denken sich dann bestimmt: "Hoffentlich tut mir der böse Nazi jetzt nichts".... Oder denken die vielleicht, "hoffentlich tut mir der "Flüchtling" jetzt nichts....??? Die Unsicherheit vieler Mitmenschen bilde ich mir sicherlich nur ein...


Ja, du hast recht. Die Frauen und älteren Menschen denken oft "hoffentlich tut mir der "Flüchtling" jetzt nichts...." und nein, du bildest dir die Verunsicherung der Menschen nicht ein. Aber die richtige Frage wäre: woher kommt die? De Facto sinkt die Anzahl der Straftaten in Deutschland seit Jahren. Heißt: es wird immer unwahrscheinlicher, Opfer eines Verbrechens zu werden, trotzdem wird die Angst davor immer größer.
Und die Antwort darauf hast du auch schon gegeben: JA, es liegt an Hetzern wie dir, die überall ihre "Besorgter-Bürger-Ansichten" als bare Münze verkaufen, was von Massenmedien wie der BILD-Zeitung und Konsorten auch gerne aufgegriffen und bis zum erbrechen breitgetreten wird.


Zitat von LionAwakeS:

1. Es gibt Menschen (ich bin einer davon), welche NIE pauschal gegen eine "Rasse", "Ethnie" whatever sind, sondern JEDEN einzelnen Menschen unabhängig davon als INDIVIDUUM sehen und dessen INDIVIDUELLEN Charakter beurteilen.

So finde ich ein und die selbe Scheißaktion immer gleich scheiße und ich verurteile ein und die selbe Scheißaktion bei ALLEN MENSCHEN gleich. Egal ob es nun ein Deutscher, ein Afrikaner, ein Jude oder E.T persönlich war. Ein und die selbe Scheißaktion ist immer gleich scheiße, egal wer es tut. Und da muss es eben in einer Demokratie mit freier Meinungsäußerung möglich sein, auch EINZELNE Menschen innerhalb einer "Rasse", "Ethnie" zu kritisieren, ohne dabei von euch als Nazi beschimpft zu werden.

Geht das irgendwie bei euch rein?
Ist ja nicht so, als ob ich das nicht schon tausendfach hier im Forum so dargestellt hätte, aber das ist glaub eure Art, weil ihr selbst keine Erklärung habt...

Ich erwarte eine Antwort von euch, ob ihr damit Leben könnt, dass man einen Menschen INDIVIDUELL beurteilen, ja auch kritisieren kann, ohne es gleich auf die gesamte "Rasse", "Ethnie" zu beziehen.

Zuerst kommt der INDIVIDUALISMUS, dann erst der KOLLEKTIVISMUS.
Traurig, wenn man selbst auf das Kollektiv angewiesen ist, weil das Individuum für sich selbst zu schwach ist! Tja, sorry aber das spricht nicht unbedingt für euch und eben auch nicht für eure Ideologie.


irgendwie passt das nicht zusammen: du erklärst hier lang und breit, wie individuell du die Menschen beurteilst, sagst aber TROTZDEM pauschal, dass unsere Probleme von den Flüchtlingen herrühren.

Zitat von LionAwakeS:

3. Wenn ihr nur ein einziges Mal tiefgründiger nachgedacht hättet, dann wärt ihr zu dem Entschluss gekommen, dass gerade die aktuelle "Flüchtlingspolitik" Rassismus vom "Feinsten" ist.
Indem ich nämlich die Grenzen unkontrolliert öffne und somit eine unkontrollierte Vermischung der einzelnen Rassen untereinander fördere, komme ich am Ende zu dem kunterbunten Ergebnis, dass es nur noch eine einzige Mischrasse gibt. Also die Abzüchtung der einzelnen "Rassen" zu einer Einheitsbreirasse.

Ich meine, wie scheiße wäre es denn, wenn man sagen müsste: "Ich mag die Brasilianer/innen, weil sie den Samba im Blut haben" oder "Ich mag die Italiener, die machen die besten Pizzen"... Wie bescheuert wäre es denn, einen Grund zu haben, Brasilien oder Italien zu bereisen, wenn ich dafür doch einfach nur alle Menschen lange genug miteinander kreuzen muss, bis keine Werte/Traditionen etc. mehr übrig, oder vergessen worden sind.

Das selbe sollten wir doch auch bei Tieren und Lebensmitteln machen.
Kreuzen wir doch alle Hunde solange, bis es nur noch eine einzige Rasse gibt. Kreuzen wir doch alles Obst/Gemüse der Welt miteinander, bis nur noch eines übrig bleibt.
Schaffen wir doch die Rassenvielfalt ab und erzeugen wir den Einheitsbrei, damit die Welt schön BUNT wird.


ok, jetzt wird es einfach nur noch krude. Du setzt hier "Rasse" und "Kultur" gleich, implizierst, dass Traditionen mehr mit dem Genpool als mit den Individuen zu tun haben und haust noch einen ordentlichen Schuss Vorurteile rein (und beweist nocheinmal sehr eindrucksvoll, wie WENIG individuell du die Menschen beurteilst). Da weiß man ja gar nicht, wo man mit dem Lachen aufhören und mit dem Weinen anfangen soll.

[zustimmen4 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Roddi, -miep-, guylncognito, -VR46-, ... mehr anzeigen


Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

-miep-
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
3451 Beiträge

Geschrieben am: 23.04.2018 um 15:44 Uhr
Zuletzt editiert am: 23.04.2018 um 15:47 Uhr

@statecontrol oder wie du dich gerade nennst:
Jaja, früher wäre sowas nicht passiert. Da war vergewaltigung in der Ehe legal, da musste man nicht irgendwelche fremden Frauen vergewaltigen. Tu mal nicht so als wären die deutschen lämmchen was den Respekt gegenüber Frauen angeht. Ich behaupte auch, dass diejenigen, die gegen Flüchtlinge wettern weitaus weniger Respekt gegenüber Frauen haben, als diejenigen, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Frauenrechte war schon immer so ein linkes Ding. Das ganze "Gleichberechtigung bis zur Vergewaltigung der Sprache" ist doch auch links, und da wird auch des öfteren dagegen gewettert von Leuten wie dir. liegt das daran, dass der vorschlag von links kommt oder dass ihr was gegen Frauen habt?

Versteh mich nicht falsch, ich bin auch der Meinung dass manche dieser Emanzipationbestrebungen übers Ziel hinnausschießen.

Außerdem wollte ich einfach nur darstellen wie toll man im Kreis argumentieren kann. Meine Argumentation hat nämlich einen kleinen Fehler. Aber das hat deine auch. sehr oft. sehr viel. Kurz, du schreibst größtenteils unhaltbaren schwachsinn. "Regierung will das Volk spalten" Jeder Politikwissenschaftler würde dir für den Schwachsinn ins Gesicht schlagen. Ein gespaltenes Volk bringt der derzeitigen Regierung überhaupt nichts. der CDU geht es gut, wenn sich alle einig sind das deutschland toll ist und es ihnen gut geht, weil es der Wirtschaft gut geht und es einfach gut it, dass die Reichen so reich sind. Also welches Interesse sollte sie haben das Volk zu spalten?

Ich find die CDU scheiße, aber die kann auch nichts dafür, dass es einen Haufen Leute(AfD-Wähler) gibt, die NOCH blöder sind als ihre eigenen Wähler.

Dieser Populismus spaltet das Land. sonst nichts. Außer der AfD finden alle es voll dufte wenn man zusammenarbeitet. Miteinander etwass schafft. (Gut was dabei rauskommt ist ne andere Sache.) Nur die AfD und ihr Randaleschafe sind der Meinung, dass wir nicht miteinander für Fortschritt sorgen sollen, sondern uns alle gegeneinander in Rückschritt bringen sollen, bis wir endlich wieder 1938 angekommen sind.

Heyho, ein hoch auf die AFD, der Untergang Deutschlands.


...wenn wir Linken so Antideutsch wären, wie ihr immer behauptet, müssten wir ja eigentlich die AfD wählen. Und Deutschland brennen sehen. Wir brauchen gar keine Migranten, wenn sich das Programm der AFD durchsetzen würde hätten wir so schon postgesellschaftliche Anarchie.

[zustimmen5 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Barmonster, Roddi, Bujin, guylncognito, ... mehr anzeigen


There are two things to help you dance: love and drugs. best, you get both.

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
968 Beiträge

Geschrieben am: 23.04.2018 um 16:01 Uhr
Zuletzt editiert am: 23.04.2018 um 16:02 Uhr

Erst emotionalisiert er mit Schlagzeilen.
Dann kommen coole Verschwörungstheorien.
Dann erklärt er, dass er nur Wert auf den Menschen legt.
Und am Ende die Forderung nach Rassentrennung wie bei Gemüse.

Kannste dir nich ausdenken. :-D

[zustimmen3 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Barmonster, Roddi, -miep-, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

LionAwakeS - 31
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 02.2018
46 Beiträge
Geschrieben am: 23.04.2018 um 16:34 Uhr

Zitat von LionAwakeS:



Jetzt muss ich mir bestimmt wieder das Wort im Mund umdrehen lassen, weil euch einfach keine Argumente bleiben, um euch zu rechtfertigen... Aber das war ja schon immer so... Ihr seid diejenigen, die immer am lautesten "Beweise, Beweise" schreien, aber selbst nie im Stande sind diese auch selbst abzuliefern.



Signed!

Der neue Faschismus wird nicht sagen:Ich bin der Faschismus.Er wird sagen:Ich bin der AntiFaschismus

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3907 Beiträge

Geschrieben am: 23.04.2018 um 16:41 Uhr

Zitat von LionAwakeS:

Zitat von LionAwakeS:



Jetzt muss ich mir bestimmt wieder das Wort im Mund umdrehen lassen, weil euch einfach keine Argumente bleiben, um euch zu rechtfertigen... Aber das war ja schon immer so... Ihr seid diejenigen, die immer am lautesten "Beweise, Beweise" schreien, aber selbst nie im Stande sind diese auch selbst abzuliefern.



Signed!


ist doch zwecklos. Ich kann dir jetzt Kriminalstatistiken noch und nöcher präsentieren, dann kommst du doch eh nur wieder mit "Lügenpresse" oder "linksversiffte Gutmenschenmedien" oder was weiß ich.


[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen


Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

LionAwakeS - 31
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 02.2018
46 Beiträge
Geschrieben am: 23.04.2018 um 16:52 Uhr
Zuletzt editiert am: 23.04.2018 um 16:55 Uhr

Zitat von Barmonster:

Zitat von LionAwakeS:

Zitat von LionAwakeS:



Jetzt muss ich mir bestimmt wieder das Wort im Mund umdrehen lassen, weil euch einfach keine Argumente bleiben, um euch zu rechtfertigen... Aber das war ja schon immer so... Ihr seid diejenigen, die immer am lautesten "Beweise, Beweise" schreien, aber selbst nie im Stande sind diese auch selbst abzuliefern.



Signed!


ist doch zwecklos. Ich kann dir jetzt Kriminalstatistiken noch und nöcher präsentieren, dann kommst du doch eh nur wieder mit "Lügenpresse" oder "linksversiffte Gutmenschenmedien" oder was weiß ich.



Dir ist auch klar, dass Straftaten, welche nicht strafrechtlich verfolgt werden auch nicht in irgendeiner deiner schöngeredeten Statistiken auftauchen? :autsch:

Deswegen, richtig! Ich geb nen Schiss auf deine Fake Statistik.

Du bist auch einer derjenigen, der ganz laut Klatscht, wenn im letzten Quartal in der Zeitung steht, dass unsere Exporteinnahmen den Wert vom Vorjahr überstiegen haben.

Dass man dies allerdings durch Waffenexporte an zwei verfeindete Parteien erzielte, soweit reichen eure Denkprozesse leider nicht.

Leb in deiner kunterbunten Teletuby Welt und grüß den links-grünen Deppenhaufen von mir.

PS: Und wundert euch alle nicht, wenn ihr durch euer eigenes Handeln am Ende dort landet, wo ihr jetzt meint dagegen zu sein...

Vielleicht auch mal den Begriff "Dialektik" lesen und begreifen, vielleicht versteht ihr dann auch, wie man euch ganz einfach an der Nase rumführen kann... ;-)

Der neue Faschismus wird nicht sagen:Ich bin der Faschismus.Er wird sagen:Ich bin der AntiFaschismus

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3907 Beiträge

Geschrieben am: 23.04.2018 um 17:07 Uhr
Zuletzt editiert am: 23.04.2018 um 17:07 Uhr

das Problem an der Fake-Statistik ist: sie ist die einzige, die wir haben. Glaubst du ihr nicht, bleiben nur noch Meinungen und Bauchgefühl übrig. Du hast keine Daten auf die du dich berufen kannst. Das Ergebnis ist: keiner glaubt mehr irgendwas und alle haben nur noch Angst.

Da glaube ich dann doch lieber einer eventuell gefakten Statistik die rein zufällig auch meine persönlichen Erfahrungen (und die meines Umfeldes) wiederspiegelt

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Roddi, -miep-, ... mehr anzeigen


Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

  -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- vorwärts >>>
 

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -