Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

zivilschutzkonzept

<<< zurück   -1- -2- -3-  
_BlackLight_ - 24
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2015
349 Beiträge
Geschrieben am: 30.08.2016 um 17:25 Uhr
Zuletzt editiert am: 30.08.2016 um 17:28 Uhr

Zitat von Annemy:


Gegen Selbstverteidigung spricht ja nichts, wenn es darum geht, den Angreifer kampfunfähig zu machen u. sich nicht mit der dicksten Wumme zu wappnen. Zumindest die Basics, wie man seinem Angreifer trotzt, in Notsituationen am besten handelt und mit diesen umgeht. Sich ausschließlich auf die Hilfe der Polizei zu verlassen, halte ich für arg naiv und dumm. Na ja, der halbwegs gescheite Mensch kommt auch von alleine drauf.

Das ist dann aber eher auf vglweise einfache Situationen beschränkt (jemand attackiert dich mit einem Messer o.ä.).
Es ging hier ja um ein militärisches Szenario (also anderer Kontext) - da hilft dir weder Polizei noch Selbstverteidigung sonderlich...

Zitat von Annemy:


Ich starte ausgerechnet in NYC. Normal?
Na ja, ich finde, dass die Einwohner New Yorks schon genug gelitten haben.

keine Ahnung, ich hab als erstes Ulm eingegeben und diverse Varianten durchprobiert (nicht wirklich auf den Start geachtet, aber da die URL keine weiteren Parameter hat, wird das normal sein)

EDIT: Ich starte in Hannover - aber vllt. könnte der Einsatz von Anonymisierungsdiensten dafür verantwrotlich sein, dass du in New York lokalisiert wirst oder NY als Standardstart genutzt wird

"Sie haben kein Recht auf Ihre Meinung. Sie haben ein Recht auf Ihre fundierte Meinung." H. Ellison

KE_RBER_OS - 31
Halbprofi (offline)

Dabei seit 08.2015
267 Beiträge

Geschrieben am: 30.08.2016 um 17:50 Uhr

Zitat von King_Kloete:

Wenn wir schon beim Nazifizieren sind... es heißt leichter ALS ein Bunker ;-)

Und wenn wir schon dabei sind es heisst Geschichte und nicht nazifizieren
Bunker gab es vor der Nazi Zeit schon genug ;-)
Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 30.08.2016 um 17:56 Uhr
Zuletzt editiert am: 30.08.2016 um 18:02 Uhr

Zitat von _BlackLight_:

Zitat von Annemy:


Gegen Selbstverteidigung spricht ja nichts, wenn es darum geht, den Angreifer kampfunfähig zu machen u. sich nicht mit der dicksten Wumme zu wappnen. Zumindest die Basics, wie man seinem Angreifer trotzt, in Notsituationen am besten handelt und mit diesen umgeht. Sich ausschließlich auf die Hilfe der Polizei zu verlassen, halte ich für arg naiv und dumm. Na ja, der halbwegs gescheite Mensch kommt auch von alleine drauf.

Das ist dann aber eher auf vglweise einfache Situationen beschränkt (jemand attackiert dich mit einem Messer o.ä.).
Es ging hier ja um ein militärisches Szenario (also anderer Kontext) - da hilft dir weder Polizei noch Selbstverteidigung sonderlich...


Ach so, ja. Sorry.

Zitat von _BlackLight_:


EDIT: Ich starte in Hannover - aber vllt. könnte der Einsatz von Anonymisierungsdiensten dafür verantwrotlich sein, dass du in New York lokalisiert wirst oder NY als Standardstart genutzt wird


Edit: Jap, weiterhin NYC. Lower Manhattan um genau zu sein.
Gut möglich.
Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:29 Uhr

Zitat von KE_RBER_OS:

Zitat von King_Kloete:

Wenn wir schon beim Nazifizieren sind... es heißt leichter ALS ein Bunker ;-)

Und wenn wir schon dabei sind es heisst Geschichte und nicht nazifizieren
Bunker gab es vor der Nazi Zeit schon genug ;-)



Achso? Na gut die Bunker haben nicht einmal richtig im zweiten Weltkrieg gehalten. Deutsche Baukunst mit dementsprechender Profilneurose halt.

Zitat:

Bunker gab es vor der Nazi Zeit schon genug


Echt? Wo genau in Deutschland?

"Nope".

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:33 Uhr

Zitat von KE_RBER_OS:

Zitat von King_Kloete:

Wenn wir schon beim Nazifizieren sind... es heißt leichter ALS ein Bunker ;-)

Und wenn wir schon dabei sind es heisst Geschichte und nicht nazifizieren
Bunker gab es vor der Nazi Zeit schon genug ;-)


Trotzdem. Dresden war ein super Anlass um zu schauen , ob die deutschen Bunker standhalten können. "War wohl nichts".

"Nope".

Giglamesh - 28
Profi (offline)

Dabei seit 01.2011
905 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:33 Uhr
Zuletzt editiert am: 31.08.2016 um 20:34 Uhr

Alles nix Neues:
Hier

Und nicht vergessen: kompakt!

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Roddi, guylncognito, ... mehr anzeigen


Per aspera ad astra

Giglamesh - 28
Profi (offline)

Dabei seit 01.2011
905 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:42 Uhr

Zitat von Roddi:

Zitat von KE_RBER_OS:

Zitat von King_Kloete:

Wenn wir schon beim Nazifizieren sind... es heißt leichter ALS ein Bunker ;-)

Und wenn wir schon dabei sind es heisst Geschichte und nicht nazifizieren
Bunker gab es vor der Nazi Zeit schon genug ;-)


Trotzdem. Dresden war ein super Anlass um zu schauen , ob die deutschen Bunker standhalten können. "War wohl nichts".

Ich hab noch ein paar Hochbunker um die Ecke ;)

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Roddi, ... mehr anzeigen


Per aspera ad astra

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:43 Uhr

Ja...die Betonung sollte echt auf "ein paar" liegen...;-)

"Nope".

Giglamesh - 28
Profi (offline)

Dabei seit 01.2011
905 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:47 Uhr
Zuletzt editiert am: 31.08.2016 um 20:48 Uhr

Zitat von Roddi:

Ja...die Betonung sollte echt auf "ein paar" liegen...;-)

Dann sinds schon zwei Paare. Und ne Mannesmann- Luftschutz- Luke gibts auch noch... zur Not

Per aspera ad astra

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:58 Uhr
Zuletzt editiert am: 31.08.2016 um 21:04 Uhr

Zitat von _BlackLight_:

Zitat von Roddi:


Jetzt mal eine ernsthafte Frage. Waren nicht Gesellschaften , die sich rasant militarisiert haben nicht diejenigen , die am schnellsten in den Abgrund gerast sind?

Vllt. etwas pauschal formuliert - man muss jeweils den Grund der Militarisierung mit berücksichtigen. Aber in der Regel führte das zu alternierendem Aufrüsten, was idR schlecht endet (wenn man mal von Glücksfällen absieht, in denen die Menschheit ein bisschen Vernunft bewahrt, vgl. USA und UdSSR).
Allerdings haben wir auch erst seit diesem Zeitpunkt das Problem der Massenvernichtungswaffen...

Zitat von Roddi:

Aber der Typ müsste für einiges vorsorgen und vor allem wie ( je nach Kriegsführung)? Ich mein drohender Atomkrieg , Cyber Angriff , Versorgungsengpässe , russische Panzer im Vorort....

Vorsorge auf Warenbasis ist noch halbwegs sinnvoll (vgl. Cyberangriffe, bei atomarem Angriff muss man dann natürlich hoffen, mglst bald evakuiert zu werden).
Aber Selbstverteidigung ist so was von letztes Jahrtausend...


EDIT:
was zum Spielen - Nukemap



Zitat:

Vllt. etwas pauschal formuliert - man muss jeweils den Grund der Militarisierung mit berücksichtigen. Aber in der Regel führte das zu alternierendem Aufrüsten, was idR schlecht endet (wenn man mal von Glücksfällen absieht, in denen die Menschheit ein bisschen Vernunft bewahrt, vgl. USA und UdSSR).



Naja...wurde nicht , nach dem Zusammenbruch der Sowjietunion , die Kalschnikow die größte Massenvernichtungswaffe schlecht hin ?

"Nope".

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 20:59 Uhr

Zitat von Giglamesh:

Zitat von Roddi:

Ja...die Betonung sollte echt auf "ein paar" liegen...;-)

Dann sinds schon zwei Paare. Und ne Mannesmann- Luftschutz- Luke gibts auch noch... zur Not


Jo...sehr romantisch...

"Nope".

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 31.08.2016 um 21:14 Uhr

Zitat von Roddi:

Ja...die Betonung sollte echt auf "ein paar" liegen...;-)

Ähm, sorry. Du meinst wohl eher die Stahlbetonung.

[zustimmen3 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Roddi, Jonsen, -miep-, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

Humbertchen - 30
Halbprofi (offline)

Dabei seit 03.2016
139 Beiträge
Geschrieben am: 01.09.2016 um 16:00 Uhr

Da Ihr ja alle von Bunkern redet, Zivilschutz und so Kram, heute der erste September ist, da habe ich mal bei Youtube gekramt und das gefunden ;-)



[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Spearhead, ... mehr anzeigen

Roddi - 33
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
12070 Beiträge

Geschrieben am: 01.09.2016 um 20:51 Uhr
Zuletzt editiert am: 01.09.2016 um 20:53 Uhr

Zitat von Humbertchen:

Da Ihr ja alle von Bunkern redet, Zivilschutz und so Kram, heute der erste September ist, da habe ich mal bei Youtube gekramt und das gefunden ;-)




...pfff.......man nehme sich den Herren als Beispiel.


Enver Hoxha


[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]

"Nope".

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3904 Beiträge

Geschrieben am: 02.09.2016 um 10:43 Uhr

Zitat von Giglamesh:

Zitat von Roddi:

Zitat von KE_RBER_OS:

Und wenn wir schon dabei sind es heisst Geschichte und nicht nazifizieren
Bunker gab es vor der Nazi Zeit schon genug ;-)


Trotzdem. Dresden war ein super Anlass um zu schauen , ob die deutschen Bunker standhalten können. "War wohl nichts".

Ich hab noch ein paar Hochbunker um die Ecke ;)


nur weil die noch stehen heißt das noch lange nicht, dass sie auch gut und nützlich waren. Wenn z.B. Brandbomben abgeworfen werden, dann zerstören die keinen Bunker, wenn der Bunker jedoch nicht über eine Raumluftkühlung verfügt, dann wird der Bunker zu einem riesigen Umluftofen. Es muss also nicht nur einfach das Bauwerk stehen, es muss auch noch technisch ausgerüstet sein, um den entsprechenden Waffen zu widerstehen. Das trifft heute soweit ich weiß auf keinen einzigen Bunker in der BRD mehr zu.

Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

<<< zurück
 
-1- -2- -3- [Antwort schreiben]

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -