Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Bits und Bytes

Angepinnt PC-Zusammenstell-Thread (bitte ersten Post lesen!)

<<< zurück   -1- ... -596- -597- -598-  
netscout - 31
Champion (offline)

Dabei seit 10.2005
6302 Beiträge

Geschrieben am: 12.08.2017 um 19:14 Uhr
Zuletzt editiert am: 14.08.2017 um 22:18 Uhr

Ein paar Anforderungen an das Notebook wären gut.
Zb:
- Einsatzort (Mobil, Schule/Uni, Zuhause)
- Zweck (Office, Multimedia, Games)
- Akkulaufzeit
- Betriebssystem

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
xd4rkridex, ... mehr anzeigen


Alles was entsteht ist wert, dass es zu Grunde geht.

Prof_Matze - 26
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
6893 Beiträge

Geschrieben am: 14.08.2017 um 12:33 Uhr
Zuletzt editiert am: 14.08.2017 um 12:33 Uhr

Um ehrlich zu sein: 2-3 Jahre altes, ehemaliges Firmen-Thinkpad, welches restauriert wurde ("refurbished"). In dem Preisbereich kann ich keine gute Neuware empfehlen, zumindest nicht mit gutem Gewissen.
VG Matze

Leider wird fehlendes Wissen missverständlicherweise (zu) oft durch blinden Schreibwahn ersetzt...

Inception_ - 27
Profi (offline)

Dabei seit 05.2009
472 Beiträge

Geschrieben am: 28.12.2017 um 12:43 Uhr
Zuletzt editiert am: 28.12.2017 um 14:31 Uhr

Hey Com,

lohnt sich bei meinem System

Mainboard:
AsRock Z68 Pro3 Sockel 1155, 4x DDR3, ATX

CPU:
Intel i5 3,3 GHz 1155 Sockel 4 Kerne

RAM:
G.Skill 8GB PC1600 DDR3

GraKa:
EVGA GTX 570HD 1280GDDR5

die Aufrüstung auf eine GTX 1060 6 GB?

Mein Anspruch ist eigentlich nur ARMA 3. Gerade in Gebieten mit hohem Detailgrad und viel Geschehen brechen die FPS auf 15-20 auf Grafikeinstellungen "Hoch" ein. Wäre das mit einer GTX 1060 6 GB anders?

userbenchmark.com postuliert eine Steigerung des Gamings von 30% auf 64% (was auch immer das bedeutet).

Science, 128√e980 .. :*

Prof_Matze - 26
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
6893 Beiträge

Geschrieben am: 03.01.2018 um 19:47 Uhr
Zuletzt editiert am: 03.01.2018 um 19:48 Uhr

Pauschale Aussagen, um wie viel Prozent die "Gaming-Performance" besser wird, sind i.d.R. Blödsinn.
Ob es dann besser wird, vermag ich nicht zu sagen. Probier es doch selber aus!
Setze die Grafik auf das Loweste, was überhaupt geht. Notfalls die Auflösung auf 640x480. Spätestens dann sollte einzig und alleine die CPU die Framerate limitieren. Dann kannst du schauen, welche FPS dein System mit jeder beliebigen Grafikkarte erreichen kann - selbst mit einem theoretischen Verbund aus 4 GTX 1080 Ti wird sie dann nicht mehr besser.
Schau, ob die FPS dann besser sind und ob du damit zufrieden bist. Falls ja: die GTX 1060 wird helfen. Nein: es liegt an der CPU oder zu wenig RAM.
Gruß, Matze


Leider wird fehlendes Wissen missverständlicherweise (zu) oft durch blinden Schreibwahn ersetzt...

AFRO95 - 24
Profi (online)

Dabei seit 01.2008
481 Beiträge
Geschrieben am: 17.02.2018 um 11:36 Uhr

Arma ist sehr cpu intensiv, schätze bei dir liegt es hauptsächlich an der cpu aktuell.
Hat dein Test ne Aussage über arma oder gaming allgemein gemacht?

www.gidf.de

Inception_ - 27
Profi (offline)

Dabei seit 05.2009
472 Beiträge

Geschrieben am: 25.06.2018 um 20:36 Uhr
Zuletzt editiert am: 25.06.2018 um 20:37 Uhr

Hi, es ist wieder mal so weit. Eure Erfahrung wird gebraucht. Ich suche einen Laptop, der unter 800 Euro liegen sollte und für das alltägliche Tun geeigent ist, kein Gaming, keine Ultra High-End Power, sondern einfach flott (SDD) und eine gute Akku-Laufzeit. Er sollte um die 17.3 Zoll in der Bildschirmdiagonale aufweisen.

Science, 128√e980 .. :*

MatzeBaur - 31
Halbprofi (offline)

Dabei seit 02.2011
136 Beiträge
Geschrieben am: 26.06.2018 um 10:09 Uhr
Zuletzt editiert am: 26.06.2018 um 10:43 Uhr

Hi,

für 800€ solltest schon einen ziemlich guten bekommen.

Ich habe bisher 2 Laptops im Einsatz gehabt:
T23, Baujahr 2001:
Pentium 3 / 1,2GHz / 1GB RAM / 30GB HDD / 4MB Grafik die etwas schwach war...
Kostete um 2007 etwa 200€ mit Dockingstation.
War mit XP mein Hauptrechner bis Ende 2012 und wurde dann zu lahm, funktioniert aber auch heute noch eiwandfrei, ist superstabil und hat immernoch kaum Gebrauchsspuren.

W500, Baujahr 2008:
CoreDuo T9500 (2x2,6GHz) / 8GB RAM / 250GB SSD / 15"-Bildschirm / Ebenfalls ein stabiles Gerät
Kostete um 2013 mit Dockingstation etwa 330Euro, dann etwas später noch 120Euro für Speicher (2GB-->8GB) und etwa Anfang 2015 damals noch 160Euro für die SSD.
War über Jahre (Anfng 2013 bis Ende 2016) mein Hauptrechner und ist für vieles immernoch absolut ausreichend jedoch nicht z.b. für VHDL-Synthese.

Ich habe beide Laptops gebraucht über die E-Bucht gekauft, beide hatten wie beschrieben wirklich nicht den kleinsten Kartzer oder überhaupt irgendwelche Anzeichen dass sie tatsächlich mal benutzt worden sind.

Ich würde wieder gebraucht, von einem Händler der Firmenlaptops in massen verkauft, kaufen.
Wohl auch wieder ein IBM/Lenovo, nur mit 17" sieht es da nicht gut aus.

Viele Grüße,
Matze

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen

<<< zurück
 
-1- ... -596- -597- -598- [Antwort schreiben]

Forum / Bits und Bytes

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -