Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Film und Fernsehen

Evil Dead - Sam Raimi kündigt Serien-Format an

Chainsawrr
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2014
377 Beiträge

Geschrieben am: 28.07.2014 um 19:56 Uhr
Zuletzt editiert am: 28.07.2014 um 19:58 Uhr

Sam Raimis Tanz der Teufel soll in Serie gehen, wie er im Rahmen der Comic Con 2014 angekündigt hat. Ganz recht, die Serie soll von niemand geringerem als Sam Raimi persönlich und seinem Bruder Ivan realisiert werden. Klick

Darüber soll Bruce Campbell ala Ash Williams, wohl als Hauptfigur, zurückkehren.

Trotz meiner Skepsis wäre ich nicht abgeneigt, trotz dem alten Bruce.

Was denkt ihr?
andrewggah - 28
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 07.2014
78 Beiträge

Geschrieben am: 28.07.2014 um 20:02 Uhr

So hat es auch mit dem Warcraft Film passiert.
Eisregen - 31
Halbprofi (offline)

Dabei seit 04.2005
246 Beiträge
Geschrieben am: 28.07.2014 um 22:02 Uhr

Wenn es wirklich so kommen sollte, wäre ich wirklich überrascht...
Fande es schon sehr bedauerlich das im Remake Bruce nicht am Start war.... Warum wohl ? Glaube kaum das es am finanziellen Hintergrund gescheitert ist, oder doch?

Warum dann in der Serie?

Ich würde mich riesig freuen wenn er seinem Charakter wie in alten Tagen gerecht werden könnte in der Serie!

Abwarten und den Boomstick durchladen :D



Chainsawrr
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2014
377 Beiträge

Geschrieben am: 29.07.2014 um 12:18 Uhr

Zitat von Eisregen:

Wenn es wirklich so kommen sollte, wäre ich wirklich überrascht...
Fande es schon sehr bedauerlich das im Remake Bruce nicht am Start war.... Warum wohl ? Glaube kaum das es am finanziellen Hintergrund gescheitert ist, oder doch?

Warum dann in der Serie?

Ich würde mich riesig freuen wenn er seinem Charakter wie in alten Tagen gerecht werden könnte in der Serie!

Abwarten und den Boomstick durchladen :D




Naja, ich schätz mal, dass man bewusst auf junge Schauspieler gesetzt hat, um (auch) eine neue Zielgruppe anzusprechen. Ash wäre für den ein oder anderen vermutlich 'zu Oldschool' gewesen.

Wie gesagt, sollte Sam Raimi wirklich eine Evil-Dead-Serie zusammen mit Bruce Campbell realisieren, wäre ich dabei. Ob sie sich dem Original als würdig erweisen kann, ist eine andere Geschichte.

Die Frage ist jetzt halt, ob es noch Hoffnung für ein 'Army of Darkness'-Sequel gibt.
Kerrigan - 23
Halbprofi (offline)

Dabei seit 10.2014
356 Beiträge
Geschrieben am: 28.12.2014 um 11:37 Uhr

Zitat:

In einem aktuellen Interview sprach Hauptdarsteller Campbell über die TV-Serie und gab erste Details zur Story bekannt. So werde Ash noch immer im S-Mart arbeiten. Doch als eine dämonische Plage die Menschheit ausrotten will, fühlt sich Ash dazu gezwungen, sich seinen eigenen Dämonen zu stellen – sowohl persönlich als auch wortwörtlich. Alleine ist er dabei nicht. Zusammen mit zwei jungen Mitarbeitern begibt er sich auf einen höllischen Road Trip.

"Es wird ein Dreier, eine gute Nummer", so Campbell "Da sie noch nicht besetzt sind, wäre es dumm, sie voll zu beschreiben, aber sie sollen gute Gegenstücke werden Der eine ist eine Männerfreundschaft, für die andere ist Ash eine Vaterfigur, da er eine Tochter haben könnte, die im selben Alter wie dieser Charakter sein könnte. Wir hoffen, Ash aus seinem einsamen Veteranendasein herauszubekommen, und ihn wieder zu einem Menschen machen zu können."

Was sich jetzt wie ein Selbstfindungstrip anhört, wird aber in erster Linie wieder eine Slapstick-Komödie werden, auch wenn man den Horror ernst nehmen wolle. "Etwas, was wir machen, ist es, den Horror sehr ernst zu nehmen", versichert Campbell "Und es wird Ash, diesem griesgrämigen Mann mittleren Alters, der nichts mehr damit zu tun haben wollte, eine Menge Ärger bereiten. Er ist nicht mehr der Ash, der er mal war. Ash hat das Überlebenden-Syndrom [eine Form von Posttraumatischer Belastungsstörung] Ihr hättet eine Freude mit seiner posttraumatischen Belastungsstörung. Er ist ein Kriegsveteran. Er will nicht darüber sprechen, und er lügt über die wahren Gründe zu seinem Armstumpf, um den Frauen zu imponieren. Das ist ein Kerl mit Problemen. Er ist ein seelisches Wrack. Aber er ist der Kerl, den du neben dir wissen willst, wenn es in den Fuchsbau geht. Er ist auch immer noch ein besserwissender Labersack, der nicht wirklich irgendwas weiß."

Auch die Tatsache, dass die Evil Dead-TV-Serie auf dem Kabelender Starz laufen wird, halte Campbell für einen Segen. Somit werde es weder Werbepausen geben noch Vorgaben, was die Gewalt angeht. Auch was die kreative Kontrolle über das Produkt angeht, werden er und seine Produktionspartner Sam Raimi und Robert Tapert die maximale Kontrolle behalten.

"Das Schöne an Starz ist, dass es keine Probleme mit dem Inhalt gibt. Lasst uns ehrlich sein: Fans wollen das Blutbad und den Wahnsinn. Also wollen wir ihnen auch die maximale Gedärme-Explosion bieten. Das meiste davon werde ich abbekommen, unglücklicherweise. Wir wollen, dass es sich genauso anfühlt wie bei den Evil Dead-Filmen, und ich denke, mit Starz können wir genau das realisieren. Und, wir müssen keine dumme Dodge-Werbung einbauen."


Blah blah
Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 19.04.2016 um 10:27 Uhr

Wie versprochen:



Und wie's aussieht, kommt sie super an. Klick
__Eddie__ - 38
Experte (offline)

Dabei seit 11.2007
1410 Beiträge

Geschrieben am: 08.03.2018 um 13:20 Uhr

Huhu,

mittlerweile kommt jetzt jeden Montag eine neue Folge der 3ten Staffel. Die erste Folge ging gut los, schwächelte dann aber. die zweite Folge ist seit Montag verfügbar und knüpft Mackellos an die ersten zwei Staffeln an. Bin begeistert.
Wer von euch ist noch Ash Williams und der Serie Ash vs. Evil Dead Fan ?


Unter einer Fichtenwurzel hörte ich einen Wichtel furzen

  [Antwort schreiben]

Forum / Film und Fernsehen

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -