Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Poetry Slams wieder in Ulm!

(Frohike) - Die Slammer erobern die Stadt. Endlich kehrt die Dichterschlacht der Moderne nach Ulm zurück! Ab sofort kämpfen namhafte Poeten aus dem ganzen deutschsprachigen Raum ebenso wie Ulmer Nachwuchstalente um die Gunst des Publikums. Schreien, flüstern, jaulen, keuchen, pfeifen, rappen — all das und noch viel mehr ist erlaubt, um den besten Auftritt zu liefern.

Einmal im Monat, Samstag abends ab 22 Uhr, werden beim Slam in der PODIUM.bar selbst geschriebene Texte von erfahrenen Poeten sowie Teilnehmern aus dem Publikum (Bitte vorher anmelden!) im Wettkampf vorgetragen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, die Bandbreite ist weit gefächert: von Prosa über Lyrik, Rap bis Comedy – bewertet werden sowohl Inhalt als auch Performance.

Die besondere Spannung beim Poetry Slam entsteht durch den ständigen Wettbewerb zwischen den Vortragenden und die Bewertung durch das Publikum. Außerdem besteht ein Zeitlimit von 5 Minuten, bei Zeitüberschreitung droht der Entzug des Mikrophons. Für eine mitreißende und mitfiebernde Stimmung im Publikum ist auf alle Fälle gesorgt!

Mit wachsamen Augen über den Wettstreit der DichterInnen und das Entertainment zwischen den Auftritten führen die Poetry-Slam-Legenden Ko Bylanzky und Rayl Patzak durchs Programm. Bylanzky und Patzak veranstalten bzw. moderieren seit mittlerweile 13 Jahren den größten Poetry Slam Europas im Münchner Substanz sowie die Poetry Slams in Salzburg, Zürich, Landsberg und Regensburg.

Sie sind außerdem Herausgeber der wegweisenden Anthologien „Poetry Slam - Was die Mikrophone halten“, „Planet Slam 1 und 2“ und die erste gesamteuropäische Spoken-Word-Compilation „Europe speaks“. 1998 und 2006 waren Patzak und Bylanzky Ausrichter der deutschsprachigen Meisterschaften und zeichneten u.a. verantwortlich für Spoken Word Programme bei den Festivals AugsburgBrechtConnected, Lyrik am Lech, Bolzano Poesia, Bardinale Dresden oder Maulhelden Festival Berlin sowie an den Münchner Kammerspielen, für das Goethe Institut oder das Opera House Detroit.

Das Theater Ulm knüpft mit den neuen Poetry Slams in der PODIUM.bar an so erfolgreiche Veranstaltungsreihen wie DOPIUM UL oder die Nachtfoyers an, die in der Vergangenheit echten Kultstatus genossen und immer wieder ein junges, interessiertes Publikum ins Theater führten. Mit den hervorragend vernetzten Veranstaltern der neuen Poetry Slams, Rayl Patzak und Ko Bylanzky, sind hochkarätige Gäste garantiert, die jeden Dichterwettstreit zu einem einmaligen Event machen werden.

Poetry Slam
04.04., 09.05. und 06.06., jeweils 22.00 Uhr in der PODIUM.bar
Eintritt 7 Euro, erm. 5 Euro
Anmeldung, Kartenreservierung und Informationen
unter 0731 161 44 02 oder m.sommer „at“ ulm.de
Kartenvorverkauf Buchhandlung Hugendubel, Hirschstraße

<<< zurück

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -