Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Prosa, Poesie, Performance

(Frohike) - Jugendliche, die gerne mal etwas anderes schreiben als Charakterisierung, Erörterung oder Interpretation, die Lust haben, mit Worten zu spielen und zu dichten, die ihre Texte gerne vortragen oder dem Credo des Schriftstellers Max Frisch folgen wollen „Schreiben heißt, sich selbst zu lesen“, haben dazu jetzt am Theater Ulm Gelegenheit: Unter dem Titel Prosa, Poesie, Performance bietet Bodo Neemann, Mitarbeiter der Schauspieldramaturgie und der Theaterpädagogik am Theater Ulm, ab 4. April eine Schreibwerkstatt für Jugendliche von 15 bis 21 Jahren an.

In der Schreibwerkstatt, die jeden Samstag von 15 bis 18 Uhr im Theater stattfindet, können die jungen Schreibtalente und –wütigen sich in allen Textformen und -stilen erproben, Tipps zu Technik und Stil bekommen und wirkungsvolle Vortragskunst er­lernen. Das erste Treffen findet am Samstag, 04.04.2009, um 15 Uhr im Theater statt. Am Ende der Werkstatt steht eine szenische Präsentation der erarbeiteten Texte auf der Bühne in der PODIUM.bar. Anmeldung und Informationen bei der Theaterpädagogik telefonisch unter 0731/161-4411 oder per E-Mail unter theaterpaedagogik "at" ulm.de.

Prosa, Poesie, Performance
Schreibwerkstatt für Jugendliche von 15-21 Jahren
Ab 04.04.2009 bis 06.06.2009 immer samstags von 15 bis 18 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,00 €
Anmeldung und Infos: 0731/161-4411
Erstes Treffen: 04.04.2009, 15 Uhr

<<< zurück

(c) 1999 - 2021 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -