Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Fünfter Ulmer Musikmarathon

(Frohike) - Auch bei der fünften Auflage des Musikmarathons will der Verein „Einsatz – Musik für Menschen in Not e.V.“ eine möglichst hohe Spendensumme erreichen, um verschiedene Hilfsprojekte zu unterstützen – mit viel Musik und ein wenig Einsatz.

Unter der Schirmherrschaft der beiden Oberbürgermeister Ivo Gönner und Gerold Noerenberg gestalten zahlreiche Bands ein siebenstündiges, abwechslungsreiches Musikprogramm. Mit „alten Bekannten“ der regionalen Musikszene und lokalen Newcomern ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei.

In den vergangenen Jahren kamen jeweils weit über 1000 Besucher, das begeisterte Publikum erlebte ein musikalisches Wechselbad im 15-Minuten-Takt mit großen Namen, Band-Wiedergeburten, eigens für diesen Abend ins Leben gerufenen Formationen, Newcomern und Unplugged-Helden. Auch am 20. März werden Ulmer Musikhelden wie Hellmut Hattler mit Siyou oder Joo Kraus in neuen Konstellationen zu erleben sein, mit Rigna Folk und G-Punkt sind die Überraschungsbands des vergangenen Jahres in neuen Besetzungen wieder mit dabei. Repulse sind die wohl rockigste Teenie-Band der Republik, Rock & Rollinger sind die Schwobarocker der Stunde, und das Comeback der Illertal-Heavy-Rocker Stranger mit Ex-Gravestone-Sänger Berti Majdan ist für Freunde der härteren, aber melodischen Gangart eine kleine Sensation.

Natürlich gibt’s noch viel mehr ausgesuchte Livemusik jeder Coleur. Selbst die Party danach wird mit Jesus George von der kompromisslosesten Cover-Band der Region bestritten. Gefördert wurden in den vergangenen Jahren Projekte im Sudan, in Südafrika, Pakistan, Eritrea oder Argentinien, zu denen der Verein immer Kontakt hielt, um zu wissen, wie das Geld verwendet wurde – aber auch in Ulm selbst. Beim kommenden Musikmarathon werden die neuen Projekte vorgestellt.



Hattler feat. Siyou
Siyou Isabelle Ngoubamdjum (voc), Hellmut Hattler (bass), Joe Fessele (piano), Jürgen Schlachter (drums)

Auf neuem, experimentellen Terrain bewegen sich zwei herausragende musikalische Botschafter der Region:
Siyou ist Stimme pur – sie berührt, trifft, verzaubert, bewegt und begeistert.
Hellmut Hattler gilt als „Deutschlands Bassminister“ – wie kaum ein deutscher Musiker hat er sich konsequent durch eine unverwechselbare musikalische Sprache auch in der internationalen Musikszene fest etabliert. Legendär ist sein markantes, kraft- und druckvolles Spiel mit dem Bass.

Für den Musikmarathon treffen die beiden erstmals musikalisch aufeinander und bringen eine spannende Kombination aus Gospel und Jazz auf die Bühne.
Stimme und Bass – pur und rein, intensiv und explosiv, ohne Netz und doppelten Boden. Mit neu interpretierten Hattler-Songs und Gospel-Improvisationen, funky- rhythmisch begleitet, trifft Altes auf Neues, Bekanntes auf Experimentelles. Spannend war und ist für die beiden Lokalmatadoren die Frage: „Wie passt das, was jeder für sich macht, zusammen?“ Die Antwort darauf wird das Publikum als Premiere einer neuen, ungewöhnlichen Konstellation erleben.

5. Musikmarathon
Roxy Ulm, Halle 2 und 3
Freitag, 20. März 2009

Mit Coleslaw, G-Punkt, H'Annas, Hattler feat. Siyou, Javiot, Joo Kraus,
Junior Big Band Nersingen, Länderspiel, Ortsgespräch, Repulse, Rigna Folk, Rock & Rollinger, Spoiled Nikita, Stranger feat. Berti Majdan (Ex-Gravestone), Uli Dumschat und anderen – Live-Aftershow mit ‚Jesus George’.

<<< zurück

(c) 1999 - 2021 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -