Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Computer- und Konsolenspiele

The Evil Within 2

Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 27.12.2017 um 06:06 Uhr
Zuletzt editiert am: 13.01.2018 um 14:46 Uhr

Nachdem Konami 'Silent Hills' eingestampft und für tot erklärt hat, sehnte ich mich als Fan der Reihe, aber auch als Genrefan, nach einem passenden Ersatz. Die Silent-Hill-Spiele, respektive die ersten 4 Teile, gehören für mich mit zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Sei es das unverkennbare Design, die Musikuntermalung oder die Geschichte hinter Silent Hill.
Zugegebenermaßen habe ich mich nie ausführlich mit 'The Evil Within' befasst, da ich zum Zeitpunkt weder Lust noch Zeit hatte. Außerdem war mir die starke Anlehnung an Resident Evil 4 eher ein Dorn im Auge, als ein Ansporn. Mit dem jüngsten Nachfolger habe ich dieses Problem nicht, was allen voran der Open World, aber auch der Story geschuldet ist. Recht fix entpuppt sich 'The Evil Within 2' als so verstörend, dass selbst Silent Hill neidisch werden könnte. Besonders in puncto Flair und (Art-)Design bekommt mich das Silent-Hill-Fieber, was das Spielerlebnis aufrundet und an trautes Heim erinnert.

[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]

Nach gefühlt 3 Stunden Spielzeit kann ich meine Begeisterung kaum im Zaum halten. 'The Evil Within 2' ist im Prinzip das, was jedes gute Horrorspiel ausmachen sollte: atmosphärisch, äußerst makaber und unheimlich bis zum Gehtnichtmehr und genauso spannungsgeladen wie ein guter Krimi.



'The Evil Within 2' ist erhältlich für PC, PlayStation 4 und Xbox One - ebenso als Probeversion.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
der_mari, ... mehr anzeigen

der_mari - 27
Halbprofi (offline)

Dabei seit 02.2014
126 Beiträge

Geschrieben am: 29.12.2017 um 08:11 Uhr
Zuletzt editiert am: 29.12.2017 um 08:12 Uhr

Nach meinem größeren Hardware Upgrade suche ich nun neue anspruchsvollere Games und mir ist the evil within öfters ins Auge gefallen.
Hoffe es ist nicht so übertrieben voll mit action wie ab resident evil 4? Mir haben damals die klassischen silent hill Teile richtig gut gefallen und suche wieder etwas in der Richtung

https://youtu.be/OX_eYRWT7WY

Annemy - 22
Experte (offline)

Dabei seit 12.2015
1230 Beiträge

Geschrieben am: 29.12.2017 um 10:16 Uhr

Der Unterschied zu Resident Evil 4 ist eben der, dass du nicht kämpfen musst. In vielen Fällen hast du sogar keine andere Wahl, als die Flucht zu ergreifen. Du kannst dich quasi durch die Spielwelt schleichen und das Spieltempo nach deinen Wünschen anpassen. Es gibt nebenbei auch drei Schwierigkeitsgrade. Den Schwierigkeitsgrad kannst du auch während eines laufenden Spiels ändern (musst das Spiel also nicht neu starten)

Die Gegner sind besonders in Gruppen ziemlich stark, machen (besonders) viel Schaden und lassen dir oft nicht einmal die Chance, dich zu wehren.
Du kannst die Gegner auch per Schleichangriff exekutieren, was aufgrund ihrer stetigen Wachsamkeit mit etwas Mühe verbunden ist.
Einzelne Skills wie Schleichen oder der Umgang mit Waffen kann mit sog. grünen Gel verbessert werden, ebenso die Waffen, wofür du wiederum Waffenteile und anderen Stuff brauchst, den du im Laufe des Spiels aufsammelst.

Das Spiel ist Open World und imo recht gut ausbalanciert. Es gibt weder zu viel noch zu wenig. Die Atmosphäre ist ziemlich dicht, wodurch die Open World an sehr viel Flair und Reiz gewinnt und mich an einigen Passagen sehr an Silent Hill erinnert (siehe Bild oben), was sich auch im Monsterdesign widerspiegelt.

[verlinkte Grafik wurde nicht gefunden]
  [Antwort schreiben]

Forum / Computer- und Konsolenspiele

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -