Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Reiselust

Ferienwohnung auf Mallorca

Marki007
Experte (offline)

Dabei seit 04.2011
1354 Beiträge
Geschrieben am: 06.08.2015 um 00:11 Uhr

Hallo,

wer hat Erfahrung damit dort eine Wohnung zu kaufen und diese dann als Ferienwohnung oder dauerhaft zu vermieten. Rechnet sich sowas?
Rechnet sich sowas auch als spätere Rente?
Besten Dank mal.
Der666Diablo
Champion (offline)

Dabei seit 04.2006
23733 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 08:54 Uhr

Hallo Marki,

das kommt wohl immer drauf an, wie schön die Bude ist, wie du das ganze publizierst und auch wie die Lage ist. Kann sich immer rechnen, muss aber nicht. Aber mal ehrlich, dafür ist das hier das falsche Forum. (Wie für de facto alle ernsten Themen.)

Grüße

Bei Geld, Sex und Kunst gibt es keinen abnehmenden Grenznutzen. http://shortlinks.de/oee9

Lady-Bane - 31
Experte (offline)

Dabei seit 06.2014
1552 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 10:25 Uhr

... in guter Lage und gut gepflegt ist das u. U. sicher lukrativ. Zumindest weiß ich von Leuten mit entsprechender Liquidität, dass die Stammfinca schließt und viele Leute nun händeringend nach einer Alternative suchen - da steigen/stiegen auch B-Promis ab. Auf Mallorca findest du aber natürlich komplett gemischtes Publikum vor.

Die Fragen, die ich mir stelle:

Welche Zielgruppe willst du denn ansprechen?
Wie kommst du an so ein Haus in guter Lage?
Wer kümmert sich vor Ort um das Anwesen? Vom Frühstücksdienst (?) bis zum Gärtner bis zur Reinigungskraft bis zum gelegentlichen Einkäufer bis zum "Abwickler vor Ort" für Schlüsselbergaben muss das klappen.
Hast du die Zeit/Lust, dort permanent oder in regelmäßigen Abständen nach dem Rechten zu sehen? Sowohl monetär als auch zeitlich ist das glaube ich schon knackig. Es gibt Vermietungsagenturen, die du für diese Dinge konsultieren könntest.

Meinst du mit Altersvorsorge eine Kapitalanlage oder "mal hinziehen"?

Vielleicht findet sich ja wirklich jemand hier, der selbst vermietet - ich würde es aber eher in Reise- oder Mallorcaforen probieren.





Zimt.

Marki007
Experte (offline)

Dabei seit 04.2011
1354 Beiträge
Geschrieben am: 06.08.2015 um 11:02 Uhr

Zitat von Der666Diablo:

Hallo Marki,

das kommt wohl immer drauf an, wie schön die Bude ist, wie du das ganze publizierst und auch wie die Lage ist. Kann sich immer rechnen, muss aber nicht. Aber mal ehrlich, dafür ist das hier das falsche Forum. (Wie für de facto alle ernsten Themen.)

Grüße


Ich weiß, viele Vollpfosten hier, die einfach zu allem nur n saudummen Kommentar abgeben, und aber auch nie konstruktiv mitdiskutieren können, nur um abgelassen zu haben. Und dann diese Orthographie bei denen, grauenhaft.
Da denk ich: dumm wie Brot.

Im Ernst habe ich natürlich alles bedacht, was Du da ansprichst. Die großen Reiseveranstalter vermarkten sowas. Natürlich denk ich da an keine Bruchbude, auch klar - und an die Lage.

Man muss sich ja nur umschauen, was die Reiseveranstalter so anbieten.
Marki007
Experte (offline)

Dabei seit 04.2011
1354 Beiträge
Geschrieben am: 06.08.2015 um 11:25 Uhr

Zitat von Lady-Bane:

... in guter Lage und gut gepflegt ist das u. U. sicher lukrativ. Zumindest weiß ich von Leuten mit entsprechender Liquidität, dass die Stammfinca schließt und viele Leute nun händeringend nach einer Alternative suchen - da steigen/stiegen auch B-Promis ab. Auf Mallorca findest du aber natürlich komplett gemischtes Publikum vor.

Die Fragen, die ich mir stelle:

Welche Zielgruppe willst du denn ansprechen?
Wie kommst du an so ein Haus in guter Lage?
Wer kümmert sich vor Ort um das Anwesen? Vom Frühstücksdienst (?) bis zum Gärtner bis zur Reinigungskraft bis zum gelegentlichen Einkäufer bis zum "Abwickler vor Ort" für Schlüsselbergaben muss das klappen.
Hast du die Zeit/Lust, dort permanent oder in regelmäßigen Abständen nach dem Rechten zu sehen? Sowohl monetär als auch zeitlich ist das glaube ich schon knackig. Es gibt Vermietungsagenturen, die du für diese Dinge konsultieren könntest.

Meinst du mit Altersvorsorge eine Kapitalanlage oder "mal hinziehen"?

Vielleicht findet sich ja wirklich jemand hier, der selbst vermietet - ich würde es aber eher in Reise- oder Mallorcaforen probieren.




Hallo,

klar geht ganz Europa dahin, auch in der Nebensaison, weiß ich alles, muss man nicht erwähnen.

Auch die anderen Aspekte, die Du ansprichst habe ich selbstredend bedacht.

Zielgruppe: Ganz normale Urlauber, also nicht solche, die die Bude gleich Besäufnissen und wilden Parties renovierungsreif machen.

Finden: Solche Objekte, Häuser und Wohnungen, findest Du auf den Immo-Plattformen.

Service vor Ort: Die Reiseveranstalter vermarkten sowas komplett. Wenn man den Doku-Soaps im privaten TV glauben darf, sind die Einheimischen nicht gerade zuverlässig in solchen Dingen.

Außerdem habe ich geschrieben: FERIENWOHNUNG, nicht Hotel oder Haus.
Das bedeutet: IMMER automatisch: Selbstversorgung, da gibt es keine Bedienung mit Frühstücksservice usw., eigentlich klar.

Sonstiger Service: Es wird meistens ein Pfand erhoben, das die Urlauber bei ihrer Rückkehr zurückerhalten. Wo dann auch dann der Schlüssel übergeben wird, wäre EINE Möglichkeit. Viele machen das so.

Zeitliches Problem: Wie lange fliegt man dahin? Wieviel fliegen nur für ein WE dahin oder nach Ibiza?

Monetär: Ich weiß, wie man Immobilien kalkuliert und finanziert, hab mal als Makler gearbeitet.

Vermietungsagentur: Hey, wusste noch gar nichts davon, gute Idee. Aber Immofirmen machen sowas auch, mal sehen.

Rente: sowohl als auch, beides.

Gruß
Lady-Bane - 31
Experte (offline)

Dabei seit 06.2014
1552 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 11:52 Uhr

Hi Mark,

okay - du weißt also, wie man Immobilien im Generellen kalkuliert und vermarktet - dein Eingangspost las sich irgendwie anders.

Bei Ferienwohnungen gibt es mitunter Wohnungen mit Terassen oder Außenanlage - diese wird der Hausbesitzer unter Umständen nicht zwingend pflegen, es sollte nur darüber nachgedacht werden.

Beim Faktor Zeit wollte ich lediglich zu bedenken geben: du wirst unter Umständen mehr Zeit investieren müssen, als dir lieb ist und als du anfänglich aufwenden wolltest und darüber solltest du dir eben im Klaren sein, über einen langen Zeitraum. Eine Bekannte wohnt in München, vermietet in Dänemark. Und ich kann dir nur sagen: der Traum vom Immoselbsterhalt 1000 km weiter funktioniert nur bedingt. Ich kann über die Arbeitsmoral der Dänen nichts schlechtes berichten, Mallorca wird da evtl. noch interessanter. Sie zumindest ist öfters dort als geplant. Selbiges gilt für eine Arbeitskollegin, deren Eltern ein Ferienhaus in Kroatien vermieten. Haus, keine Wohnung - dennoch Eigentum, für das du in deinem Namen Cash generierst.

Ich denke die Schlüsselfigur wird hier ein verlässlicher Partner vor Ort sein, der ständig ansprechbar ist und plötzlich auftretende Schwierigkeiten in der Wohnumg schnell behebt. Evtl. hat jemand Erfahrung mit solchen Agenturen? Oder du suchst dir aus dem Privatfernsehen einen gescheiterten Helden, den du als Mädchen für alles anheuerst - dann gewinnt deine Wohnung an Seltenheitswert für 2 Monate. ;) Spaß beiseite...

Viel Erfolg jedenfalls bei deinem Vorhaben, solltest du es mal in die Tat umsetzen.

Zimt.

Marki007
Experte (offline)

Dabei seit 04.2011
1354 Beiträge
Geschrieben am: 06.08.2015 um 12:01 Uhr

Zitat von Lady-Bane:

Hi Mark,

okay - du weißt also, wie man Immobilien im Generellen kalkuliert und vermarktet - dein Eingangspost las sich irgendwie anders.

Bei Ferienwohnungen gibt es mitunter Wohnungen mit Terassen oder Außenanlage - diese wird der Hausbesitzer unter Umständen nicht zwingend pflegen, es sollte nur darüber nachgedacht werden.

Beim Faktor Zeit wollte ich lediglich zu bedenken geben: du wirst unter Umständen mehr Zeit investieren müssen, als dir lieb ist und als du anfänglich aufwenden wolltest und darüber solltest du dir eben im Klaren sein, über einen langen Zeitraum. Eine Bekannte wohnt in München, vermietet in Dänemark. Und ich kann dir nur sagen: der Traum vom Immoselbsterhalt 1000 km weiter funktioniert nur bedingt. Ich kann über die Arbeitsmoral der Dänen nichts schlechtes berichten, Mallorca wird da evtl. noch interessanter. Sie zumindest ist öfters dort als geplant. Selbiges gilt für eine Arbeitskollegin, deren Eltern ein Ferienhaus in Kroatien vermieten. Haus, keine Wohnung - dennoch Eigentum, für das du in deinem Namen Cash generierst.

Ich denke die Schlüsselfigur wird hier ein verlässlicher Partner vor Ort sein, der ständig ansprechbar ist und plötzlich auftretende Schwierigkeiten in der Wohnumg schnell behebt. Evtl. hat jemand Erfahrung mit solchen Agenturen? Oder du suchst dir aus dem Privatfernsehen einen gescheiterten Helden, den du als Mädchen für alles anheuerst - dann gewinnt deine Wohnung an Seltenheitswert für 2 Monate. ;) Spaß beiseite...

Viel Erfolg jedenfalls bei deinem Vorhaben, solltest du es mal in die Tat
umsetzen.



Haha, grins, ans Privat-TV hab ich auch schon gedacht. So ein abgelegter C-, D-Promi, lach. Spaß ja, aber auch da könnte ernst werden. Das Dummen-TV ist oft dort für irgendwelche Dolu-Soaps u. ä. - warum nicht, einfach ansprechen.
Illmind - 31
Halbprofi (offline)

Dabei seit 04.2009
329 Beiträge
Geschrieben am: 06.08.2015 um 12:39 Uhr

Ein Thema, welches mich auch gerade beschäftigt.

Mallorca ist ein Top Standort, dementsprechend hoch sind schon einmal die Anschaffungskosten. Davon gehe ich zumindest aus, mit Mallorca speziell hab ich mich zumindest noch nicht auseinandergesetzt.

Auf Sardinien bekommst ein Haus z. B. schon für gut 80 k, allerdings erfährt der normale nichts davon, weil die Sarden niemanden davon erzählen außer ihnen selbst -> Vitamin B
Die Preise in Griechenland z. B. sind noch niedriger. Da kannst ein Reihenhaus, 500 Meter vom Meer entfernt mit 2 Wohnungen und guten 200 qm für gut 10 Leute für 60, 65 k haben.

Dauervermietung finde ich für mich persönlich uninteressant. Wer hat schon gern ein Haus nicht weit vom Meer entfernt, in welches er nicht gehen kann weil es schon vermietet ist? ;-)
Außerdem ist die wöchentliche Vermietung an Touristen wohl durchschnittlich lukrativer. Um eine Jahresmiete von 12 x 600 Euro reinzuspülen müsstest du es nur 21 Wochen a 350 Euro an Touristen vermietet bekommen.
Der Anschaffungspreis ist deswegen so wichtig, weil die Preise für Vermietung sich europaweit nicht groß unterscheiden. Liegen eigentlich fast auf einem Level. Bei geschätzten Einnahmen von 7 k im Jahr brauchst für eine 50 k Hütte 7 Jahre bis es profitabel wird. Bei 100 k sind es dementsprechend schon 14 Jahre.

Problem an Touristenhochburgen ist, dass du dort mit den All inclusive Hotels in Konkurrenz stehst. Im Grunde spricht man mit so einer Ferienwohnung / Haus nur eine bestimmte Zielgruppe der Selbstversorger an.

Dazu kommen Kosten für Hausmeister und Vermittlung der Touristen in einem professionellen Rahmen, Steuern darf man auch nicht vergessen :-)

Um bei Reiseveranstalter wie z. B. TUI eine recht hohe Buchungsrate zu bekommen brauchst ein Alleinstellungsmerkmal. Hab z. B. letztes Jahr eine kleine Villa mit allem Schnickschnack in Griechenland besichtigt gehabt, das wäre genau richtig für sowas gewesen mMn :-)

Aber da kommen wir wieder zum Anschaffungspreis. Um 360 k rentabel zu machen.. puh, dauert schon ein Weilchen. ^^
Auf den finanziellen Background kommts natürlich auch an. Wenn du sämtliche hier aufgerufene Summen bar bezahlst wünsch ich dir viel Spaß mit deinem neuen Ferienhaus. :-) Wenn nicht kommt es darauf an welchen Anteil du finanzieren müsstest. Ich denke, dass ein Ferienhaus das i-Tüpfelchen ist und man den Großteil der Investition ohne Schulden schaffen sollte. Das Haus ist weit weg, bedarf auch seiner Pflege. Andere Länder, andere Sitten, Sprachbarriere usw.

Angesichts der Schuldenproblematik in den südeuropäischen Ländern wird es offensichtlich was ich meine: In Griechenland wird Ausländern mit Enteignung gedroht. Immobilienbesitzer sind sowieso die ersten, die hohe Steuerzahlungen zu befürchten haben und bist du dann auch noch ein Ausländer, welcher nur eine (Luxus) Ferienwohnung in dem Land hat wirst gleich doppelt zur Kasse gebeten ^^ Alles 1:1 für Italien, Spanien und Portugal übertragbar.

Für die Rente?

Das ist jetzt aber wirklich weit in die Zukunft schauend. a) weißt du nicht einmal, ob dein Haus in 40 Jahren nicht schon unter Wasser steht wegen Meeresspiegelanstieg. b) Stranderosion könnte ausgerechnet deinem Touristengebiet den Todesstoß versetzen (man weiß ja nie..) c) kommt es auf so viele Faktoren an.

Oder in einem Satz: Man darf nicht alles auf das selbe Pferd setzen

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
---ZeRo---, ... mehr anzeigen


You've never heard of a mind as perverted as mine

selfiestick - 21
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2015
127 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 13:13 Uhr

ein partmenthaus mit pool am meer wer besser!man kann das dan höher vermieten!

Erlebe die Geburtsstunde der modernen Kriegführung, in der die alte Welt zerstört und eine neue Welt

---ZeRo--- - 29
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2015
146 Beiträge
Geschrieben am: 06.08.2015 um 13:30 Uhr

Eine Immobilie auf Mallorca, ok.
Schon mal an alle Kosten gedacht, die entstehen können?
Mit Immobilien ist das ähnlich, wie mit Luxuskarossen (bis auf das diese im Wert beim Serienmodell eher abnehmen): das kaufen ist eher nicht das Problem, sondern die Instandhaltung. Vor allem bei Immobilien in südlichen Gefilden ist diese wichtig und verschlingt gutes Geld. Wer gut vermieten will, muss erst einiges reinstecken.

Lady-Bane - 31
Experte (offline)

Dabei seit 06.2014
1552 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 13:44 Uhr

Zitat von selfiestick:

ein partmenthaus mit pool am meer wer besser!man kann das dan höher vermieten!


?!

Eine Villa auf Mauritius wäre noch besser, die könnte er noch teurer vermieten.

Zimt.

selfiestick - 21
Halbprofi (offline)

Dabei seit 07.2015
127 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 14:01 Uhr

Zitat von Lady-Bane:

Zitat von selfiestick:

ein partmenthaus mit pool am meer wer besser!man kann das dan höher vermieten!


?!

Eine Villa auf Mauritius wäre noch besser, die könnte er noch teurer vermieten.

das wenn es ein pool hat das man es dan höher vermieten kann mein ich!

Erlebe die Geburtsstunde der modernen Kriegführung, in der die alte Welt zerstört und eine neue Welt

Lady-Bane - 31
Experte (offline)

Dabei seit 06.2014
1552 Beiträge

Geschrieben am: 06.08.2015 um 14:02 Uhr

Ja, bestimmt. Das wird zwar nicht jede Ferienwohnung hergeben und man muss ihn pflegen, aber ja.

Zimt.

  [Antwort schreiben]

Forum / Reiselust

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -