Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

Börse Aktien

<<< zurück   -1- -2- -3- -4-  
-Tobi-93 - 28
Champion (offline)

Dabei seit 02.2007
4368 Beiträge

Geschrieben am: 15.08.2021 um 10:36 Uhr

Ich will nicht überheblich klingen.. aber ein Finanzberater finde ich nahezu überflüssig.
Außer es liegen Millionen auf dem Konto und die Tsd. € Gebühren für diesen Berater tun einem nicht weh.

Ein Portfolio kann man doch richtig easy ohne große Kosten aufbauen.

1. Ein Welt ETF (20-50% Anteil)
2. Fundamentale Aktien (Microsoft, VISA, PepsiCo, Unilever usw.) (jeweils max. 10% gewichtet)
3. Zukunftswerte mit mehr Risiko verbunden (Nvidia, AMD, Amazon, shopify usw.) jeweils max. 5% gewichtet)

Hier mit einem monatlichen Sparplan arbeiten & über die Jahre sich freuen :)
Hier gibt es ja Broker ohne Gebühren pro Ausführung bspw. Trade Republic.

Natürlich keine Anlageberatung oder das gleichen :) :-D
Inception_ - 29
Profi (online)

Dabei seit 05.2009
583 Beiträge

Geschrieben am: 15.08.2021 um 16:11 Uhr

Warum sollte ich mir eine Microsoft Position zusätzlich ins Depot nehmen, wenn sie schon im ETF drin ist?

Science, 128√e980 .. :*

-Tobi-93 - 28
Champion (offline)

Dabei seit 02.2007
4368 Beiträge

Geschrieben am: 15.08.2021 um 16:57 Uhr

Zitat von Inception_:

Warum sollte ich mir eine Microsoft Position zusätzlich ins Depot nehmen, wenn sie schon im ETF drin ist?


Mit einer Gewichtung von 1%-5% je nach ETF ist mir persönlich zu gering.
Wieso also nicht noch als Einzelposition?
Ich würde immer min. einer der Big Player Facebook, Apple, Alphabet, VISA, Microsoft als Einzelposition ergänzen. Im ETF mit über 1 Tsd. Einzelaktien kommen se in meinen Augen zu kurz.



Inception_ - 29
Profi (online)

Dabei seit 05.2009
583 Beiträge

Geschrieben am: 16.08.2021 um 22:20 Uhr

Zitat von -Tobi-93:

Zitat von Inception_:

Warum sollte ich mir eine Microsoft Position zusätzlich ins Depot nehmen, wenn sie schon im ETF drin ist?


Ich würde immer min. einer der Big Player [...] als Einzelposition ergänzen.


Je nachdem, welche Ziele du an der Börse verfolgst. Wenn ich einen World ETF kaufe, dann will ich ja den Marktdurchschnitt mitnehmen. Mit Einzeltitel versucht man ja dann nur, den Marktschnitt zu schlagen. Wenn du dann in einem der genannten "Big Player" mehr Potenzial siehst, dann kannst du den Wert natürlich mehr gewichten.

Science, 128√e980 .. :*

<<< zurück
 
-1- -2- -3- -4- [Antwort schreiben]

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2021 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -