Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Politik und Wirtschaft

warum sind in der vergangenheit nur linke partein verboten w

  -1- -2- vorwärts >>>  
oeL - 29
Experte (offline)

Dabei seit 04.2005
1078 Beiträge

Geschrieben am: 08.05.2005 um 12:15 Uhr
Zuletzt editiert am: 08.05.2005 um 12:45 Uhr

das si ein generlles problem linke werden scho seit urzeiten benachteiligt!

Besorg´s dir doch einfach - volksmusik is da best fuck da rest - volksmusik 4eva

Thom15
Experte (offline)

Dabei seit 11.2004
1629 Beiträge
Geschrieben am: 08.05.2005 um 12:19 Uhr
Zuletzt editiert am: 08.05.2005 um 12:21 Uhr

Zitat:

das si ein generlles problem linke werden scho seit urzeiten benachteiligt!


junge schreib mal deutsch, des is ja ne zumutung! außerdem stimme ich der aussage nicht ganz zu, früher warens die linken (sowjetunion -> "dominotheorie"), heute sinds die rechten ;-)

edit: auch früher ham se radikal rechte parteien verboten, und heute scheiterts auch nur an den verfassungsschutzmännern... und radikal linke parteiensind auch verboten worden
oeL - 29
Experte (offline)

Dabei seit 04.2005
1078 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2005 um 19:57 Uhr

Zitat:

Zitat:

das si ein generlles problem linke werden scho seit urzeiten benachteiligt!


junge schreib mal deutsch, des is ja ne zumutung! außerdem stimme ich der aussage nicht ganz zu, früher warens die linken (sowjetunion -> "dominotheorie"), heute sinds die rechten ;-)

edit: auch früher ham se radikal rechte parteien verboten, und heute scheiterts auch nur an den verfassungsschutzmännern... und radikal linke parteiensind auch verboten worden
i weiß dass i kein dutsch aknn!tut mir leid!

Besorg´s dir doch einfach - volksmusik is da best fuck da rest - volksmusik 4eva

Xgirl_2 - 27
Anfänger (offline)

Dabei seit 05.2005
4 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2005 um 20:44 Uhr

is doch ganz einfach!!weil die die scheiß nazis es einfach net dulden konnten,dass es Politisch anders denkende gab!!deswegen wurden ja alle Angehörigen einer linken Partei ins KZ gesperrt!!

NIE WIEDER KRIEG!!

Steffente - 33
Profi (offline)

Dabei seit 02.2005
990 Beiträge
Geschrieben am: 10.05.2005 um 21:45 Uhr

Hm, meint ihr nicht, dass diese Argumentation, dass die Linken benachteiligt wrden und alle anderen NAzis sind etwas polemisch ist ?
Ich hab gerade mal einen Blick in den Verfassungsschutzbericht geworfen, der wegen der Schule gerade bei mir rum liegt.

Hier wird deutlich, dass unser Staat, jegliche Art von Extremisten beobachtet, Links, Rechts aber auch Islamistisch.

In der Geschichte der BRD wurden meines Wissens seid dem WK2 2 Parteien verboten, die DKP (LInks) sowie die SRP ( rechts).

In der Weimaer Republik wurden keine PArteiverbote ausgesprochen.

Für das Bundesverfassungsgericht ist es unerheblich, ob eine Parteil rechts oder Links ist, maßgeblich ist, dass sie eine Gefahr für unsere Freiheitlich demokratische Grundordnung darstellt.

Im übrigen frage ich mich manchmal wirklich wie es sein kann, dass es ernsthaft Leute gibt, die Linksradikalismuss befürworten.

Jede Art von radikalem Extremismuss ist abzulehnen! u

zu Parteiverboten hab ich hier noch einen guten Link:

http://www.bpb.de/publikationen/JEB606,3,0,Rechtliche_Ordnung_des_Parteiwesens.html
FLOWMARKT - 33
Profi (offline)

Dabei seit 02.2005
437 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2005 um 21:55 Uhr

Zitat:

das si ein generlles problem linke werden scho seit urzeiten benachteiligt!

mhm wieso is jedes kommentar von dir so sinnfrei? - natürlich wurden auch rechte parteien verboten, siehe oben,...
aber in der debatte des NPD verbots gibt es pro's und con's,.. die szene ist ja nicht weg, nur unübersichtlicher,... ob es n verbot unbedingt bringen wird, ist fragwürdig,...
zu dem linken zeugs da,.. is doch nich dein ernst? ;-)

"Wars come and go, but my soldiers stay eternal" Tupac

misterbig - 37
Halbprofi (offline)

Dabei seit 04.2003
372 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2005 um 22:04 Uhr

Zitat:

is doch ganz einfach!!weil die die scheiß nazis es einfach net dulden konnten,dass es Politisch anders denkende gab!!deswegen wurden ja alle Angehörigen einer linken Partei ins KZ gesperrt!!



Soll das heißen, dass alle diejenigen, die heute politische Verantwortung tragen oder am Bundesverfassungsgericht Recht sprechen "scheiß Nazis" sind, nur weil sie (angeblich) die Linken benachteiligen?

Genau das ist es, was die Demokraten an den Linken hassen. Die "Freiheit des Andersdenkenden", dieses Rosa Luxemburg-Zitat wird nämlich von den Linken immer sehr einseitig ausgelegt. Es wird immer "Meinungsfreiheit" gefordert, aber gleichzeitig selber gegen vermeintlich politische Andersdenkende mit teilweise handgreiflicher Gewalt vorgegangen. Ich hab das hier in Freiburg, wo es verdammt viele dieser linken Subjekte gibt, leider schon oft erlebt. Als zum Beispiel Günter Beckstein an der Universität einen Vortrag gehalten hat, haben Linke die Versammlung brutalst gestört, und haben versucht, einen tätigen Angriff auf Herrn Beckstein auszuüben (Gott sei Dank waren die Bodyguards dazwischen). Natürlich kann man über Beckstein denken (und sagen) was man will, aber es zeugt nicht gerade von der Respektierung der "Freiheit des Andersdenkenden", wenn so etwas passiert.

Um das klar zu sagen: Ich bin gegen jeden Extremismus jedweder Art. Jeder der mich kennt, weiß, dass ich überzeugter Demokrat bin. Aber genauso wie ich die Rechtsextremisten verachte, habe ich für diese undemokratischen nicht sozialen (also a-sozialen) Linken auch nur eines übrig, nämlich pure Verachtung.

littera enim occidit Spiritus autem vivificat - 2 Kor 3,6

rui-san - 36
Experte (offline)

Dabei seit 07.2004
1121 Beiträge

Geschrieben am: 10.05.2005 um 22:48 Uhr
Zuletzt editiert am: 13.05.2005 um 18:21 Uhr

1) wir tolerieren sehrwohl andere politische meinungen, egal ob demokraten, sozialisten, ... solange daraus keine verbrechen an der menschlichkeit oder einschränkungen in der freiheit des menschen geschehen
2) wir tolerieren faschismus u. rassismus nicht, weil es keine meinung, sondern ein verbrechen ist
3) ich habe noch nie einen einzigen stein geworfen oder jemanden angegriffen, zähle mich aber trotzdem zur links extremen seite

man kann also unser derzeitiges gesellschaftssystem ablehnen, ohne terror und gewalt so schüren.

† † † Ich bin Gott † † †

keph - 38
Profi (offline)

Dabei seit 03.2005
668 Beiträge
Geschrieben am: 11.05.2005 um 08:33 Uhr

Zitat:

2) wir tolerieren faschismus u. rassismus, nicht, weil es keine meinung, sondern ein verbrechen ist

Also ich hoffe jetzt mal ernsthaft, dass das Komma vor dem "nicht" ein Versehen war.
Ansonsten würde es mich nicht wundern, wieso Du ohne Steine zu werfen zu den extremen gehörst.
misterbig - 37
Halbprofi (offline)

Dabei seit 04.2003
372 Beiträge

Geschrieben am: 11.05.2005 um 10:41 Uhr

Zitat:


man kann also unser derzeitiges gesellschaftssystem ablehnen, ohne terror und gewalt so schüren.


Und exakt deswegen - nämlich durch die öffentliche Ablehnung unserer Verfasstheit - ist es indiziert, diese Gruppierungen zu verbieten. Wer unsere Gesellschaft ablehnt, sollte sich nicht wundern, wenn die Gesellschaft ihrerseits diese Ansichten ablehnt, und daraus die Konsequenzen zieht, die da sind: Parteiverbot, Beobachtung durch den Verfassungsschutz, etc.

littera enim occidit Spiritus autem vivificat - 2 Kor 3,6

Sammaster - 31
Profi (offline)

Dabei seit 02.2004
607 Beiträge

Geschrieben am: 13.05.2005 um 17:39 Uhr

ich finde die aussage vom macher dieses Thread schon ziemlich sinnfrei; aber ich denke das die NPD zum Beispiel endlich verboten werden sollte!
Die NPD ist zwar nur lächerlich und eine Karikatur von der NSDAP, aber immer noch rechts und rechts fördernd!
Und gehört schon alleine deswegen und wegen der Verbreitung von Hetz-und Parolenschriften und wegen ihrer grenzenlosen Dummheit und Verblendheit schon verboten!

I'm a fuckin' Gentleman

rui-san - 36
Experte (offline)

Dabei seit 07.2004
1121 Beiträge

Geschrieben am: 13.05.2005 um 18:22 Uhr

Zitat:

Zitat:

2) wir tolerieren faschismus u. rassismus, nicht, weil es keine meinung, sondern ein verbrechen ist

Also ich hoffe jetzt mal ernsthaft, dass das Komma vor dem "nicht" ein Versehen war.
Ansonsten würde es mich nicht wundern, wieso Du ohne Steine zu werfen zu den extremen gehörst.


äh, sure, habs ausgebessert

† † † Ich bin Gott † † †

Adlerjaeger2 - 37
Profi (offline)

Dabei seit 11.2004
817 Beiträge
Geschrieben am: 13.05.2005 um 23:02 Uhr

Zitat:

Zitat:


man kann also unser derzeitiges gesellschaftssystem ablehnen, ohne terror und gewalt so schüren.


Und exakt deswegen - nämlich durch die öffentliche Ablehnung unserer Verfasstheit - ist es indiziert, diese Gruppierungen zu verbieten. Wer unsere Gesellschaft ablehnt, sollte sich nicht wundern, wenn die Gesellschaft ihrerseits diese Ansichten ablehnt, und daraus die Konsequenzen zieht, die da sind: Parteiverbot, Beobachtung durch den Verfassungsschutz, etc.


:-D durch die Ablehnung der Verfassung ist es erlaubt Gruppen zu verbieten? Meinungen zu verbieten? Hm, was war da vorher mit einem R. Luxemburg Zitat, ich meinte da etwas aufgeschnappt zu haben ;-)
Lude59 - 31
Experte (offline)

Dabei seit 06.2003
1842 Beiträge

Geschrieben am: 21.05.2005 um 13:51 Uhr

Zitat:

ich finde die aussage vom macher dieses Thread schon ziemlich sinnfrei; aber ich denke das die NPD zum Beispiel endlich verboten werden sollte!
Die NPD ist zwar nur lächerlich und eine Karikatur von der NSDAP, aber immer noch rechts und rechts fördernd!
Und gehört schon alleine deswegen und wegen der Verbreitung von Hetz-und Parolenschriften und wegen ihrer grenzenlosen Dummheit und Verblendheit schon verboten!


*rofl*
nen mir mal ein Spruch von der NPD, der unbegründete Hetzparolen hat!

zum Thema:
ich find die rechten auch scheisse, aber es hat schon seine gründe, warum linke parteien öfter verboten werde. Nicht jedes Vorurteil ist richtig, dass die Rechten ne schlägerei anfangen, öfters sind`s die Linken...

an oeL:
macht es dir spass immer die gleiche threads aufzumachen?? bzw. verschiedene Threads mit fast ähnliche Themen?
kann des sein dass du ne Linke Fascho Sau (*tschuldigung*) bist??


greetz

:)

Steffente - 33
Profi (offline)

Dabei seit 02.2005
990 Beiträge
Geschrieben am: 22.05.2005 um 23:33 Uhr

Jetzt muss ich doch mal fragen warum wurden lionke Parteien öfters verboten???
es gab 2 Parteiverbote : eins rechts und eins Links also warum sollen mehr linke Parteien verboten worden sein?
plOEt - 30
Halbprofi (offline)

Dabei seit 11.2004
275 Beiträge

Geschrieben am: 22.05.2005 um 23:52 Uhr

Zitat:

Nicht jedes Vorurteil ist richtig, dass die Rechten ne schlägerei anfangen, öfters sind`s die Linken...

ja, da muss ich dir zustimmen. hab auch schon öfters was gehört, dass z.B. ne gruppe rechter ne demo gemacht ham und dann ne größere gruppe linker ne gegendemo angefangen ham und dann sogar die rechten mit steinen beworfen ham und schlägereien angezettelt ham!

wegen verbot von parteien....was ist dann mit den schönen artikeln im grundgesetz von wegen versammlungsfreiheit usw. also rein theoretisch wär des ja ne einschränkung der freiheit. nur so...
des ist genau so, dass man gewisse sachen nicht sagen (oder auf flyern schreiben)darf, da man sonst angezeigt werden kann. ----> pressefreiheit und freiheit der meinungsäußerung (wie heißt des nommal?! ihr wisst, was ich mein)..........ist doch auch komisch, wo wir doch ein so freies land sind.....findet ihr nich?
  -1- -2- vorwärts >>>
 

Forum / Politik und Wirtschaft

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -