Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Poesie und Lyrik

Geb mir den Mut mich zu bewegen

Amixor33 - 29
Champion (offline)

Dabei seit 10.2007
2195 Beiträge

Geschrieben am: 02.11.2016 um 01:40 Uhr

Geb mir den Mut mich zu bewegen,
mich zu rühren und auch mal zu atmen,
sind's doch nächtelange Gedankenspiele,
die wie Schlingen mich ersticken,
regungslos gefesselt hängen lassen.

Mir wird gar schwarz oder weiß oder rot,
vor Augen - was sind schon Farben?
Dumpf hallen stumme Stimmen in meinem Kopf,
Schreie ersticken tief unten,
höher als der Magen wird's kaum sein.

Geb mir den Mut mich zu bewegen,
mich zu rühren und auch mal zu atmen,
sind's doch nächtelange Gedankenspiele,
die wie Schlingen mich ersticken,
regungslos gefesselt hängen lassen.

Träumen hab ich mir verboten würde sie,
ja doch sofort negieren, bedenken und verlieren.
Tonnenschwere Augenlieder blinde Löcher starren,
in fiktive Himmelsdecken ohne Wärme.

Geb mir den Mut mich zu bewegen,
zu Träumen von schwarzen Schlingen,
weißen Löchern und roten Decken.
Nächtelange Gedankenspiele,
tonnenschwerer Kopf bedenkt,
bis der Magen dumpf negiert.

Geb mir den Mut mich zu bewegen,
stumme Schreie, auch mal atmen,
nächtelange Gedankenspiele,
Träume schlingen,
und verlieren.

Geb mir den Mut mich zu verlieren,
nächtelange Gedankenschreie,
höher hängen, regungslos
und starren aus blinden Augenliedern.

Metalgigs.de - die Konzert & Party Community für ganz Deutschland! (Metal/Rock/Gothic/Mittelalter)

Spearhead - 27
Profi (offline)

Dabei seit 06.2015
937 Beiträge

Geschrieben am: 02.11.2016 um 13:46 Uhr

*Gib
*Gib
*Gib
*Gib
*Gib

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-miep-, namnam123, ... mehr anzeigen


Es ist leichter das Licht in sich selbst zu löschen, als die Finsternis in der Welt zu besiegen.

Giglamesh - 28
Profi (offline)

Dabei seit 01.2011
905 Beiträge

Geschrieben am: 03.11.2016 um 17:31 Uhr

Zitat von Spearhead:

*Gib
*Gib
*Gib
*Gib
*Gib

Läuft unter "künstlerische Freiheit" ;)

[zustimmen2 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Amixor33, Daany, ... mehr anzeigen


Per aspera ad astra

Amixor33 - 29
Champion (offline)

Dabei seit 10.2007
2195 Beiträge

Geschrieben am: 03.11.2016 um 20:21 Uhr

Ich finde "Gib" hört sich absolut gräßlich an, aus klang-ästhetischen Gründen kann man schon mal auf Grammatik pfeifen... ^^

Metalgigs.de - die Konzert & Party Community für ganz Deutschland! (Metal/Rock/Gothic/Mittelalter)

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 03.11.2016 um 22:01 Uhr

"Gieb" wäre doch ein netter Mittelweg.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Spearhead, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

Spearhead - 27
Profi (offline)

Dabei seit 06.2015
937 Beiträge

Geschrieben am: 03.11.2016 um 22:20 Uhr

Wie wäre es mit Giepp?

Es ist leichter das Licht in sich selbst zu löschen, als die Finsternis in der Welt zu besiegen.

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 03.11.2016 um 22:28 Uhr

Und Mood wäre auch passender als der Mut. Vom Kontext her.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
namnam123, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3906 Beiträge

Geschrieben am: 04.11.2016 um 09:51 Uhr

Zitat von Amixor33:

Ich finde "Gib" hört sich absolut gräßlich an, aus klang-ästhetischen Gründen kann man schon mal auf Grammatik pfeifen... ^^


dann gibt es immer noch die Möglichkeit mit einem Apostroph weggelassene Buchstaben zu kennzeichnen, wie es in der Lyrik normalerweise üblich ist, also in deinem Fall:

"Geb' mir den Mut mich zu bewegen"

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Spearhead, ... mehr anzeigen


Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

namnam123 - 32
Champion (offline)

Dabei seit 10.2015
2517 Beiträge

Geschrieben am: 04.11.2016 um 09:54 Uhr

Zitat von Barmonster:

Zitat von Amixor33:

Ich finde "Gib" hört sich absolut gräßlich an, aus klang-ästhetischen Gründen kann man schon mal auf Grammatik pfeifen... ^^


dann gibt es immer noch die Möglichkeit mit einem Apostroph weggelassene Buchstaben zu kennzeichnen, wie es in der Lyrik normalerweise üblich ist, also in deinem Fall:

"Geb' mir den Mut mich zu bewegen"


Richtiger wird es davon aber auch nicht.

GIB. Komm, spring über deinen Schatten. Tu es. Es reibt sich mit der Lotion ein.
Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3906 Beiträge

Geschrieben am: 04.11.2016 um 10:24 Uhr

Zitat von namnam123:

Zitat von Barmonster:

Zitat von Amixor33:

Ich finde "Gib" hört sich absolut gräßlich an, aus klang-ästhetischen Gründen kann man schon mal auf Grammatik pfeifen... ^^


dann gibt es immer noch die Möglichkeit mit einem Apostroph weggelassene Buchstaben zu kennzeichnen, wie es in der Lyrik normalerweise üblich ist, also in deinem Fall:

"Geb' mir den Mut mich zu bewegen"


Richtiger wird es davon aber auch nicht.

GIB. Komm, spring über deinen Schatten. Tu es. Es reibt sich mit der Lotion ein.


doch, eigentlich schon, denn das ist genau der Sinn und Zweck des Apostrophs: zu kennzeichnen, wenn aufgrund von Lesbarkeit, Versmaß oder anderen Gründen Buchstaben weggelassen werden.
Es sei denn natürlich, es soll explizit der Imperativ verwendet werden, dann wird es mit dem Apostroph natürlich auch nicht besser.

Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

namnam123 - 32
Champion (offline)

Dabei seit 10.2015
2517 Beiträge

Geschrieben am: 04.11.2016 um 10:33 Uhr

Dann muss man nur "gebe" als Imperativ der 2. durchgehen lassen, was ich nicht würde. Oder man wendet sich an ein unbekanntes "Er/Sie/Es" oder dergleichen, dann könnte man das Pronomen weglassen und es als Stilmittel durchgehen lassen mit dem mittigen E. Wäh, mir drehts den Magen. Ich belass das fluffige Machwerk seinen Revoluzzerzügen und bedenke es mit einem aufrichtigen Lächeln. Es ist ja schön.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
Spearhead, ... mehr anzeigen

Barmonster - 35
Champion (offline)

Dabei seit 07.2005
3906 Beiträge

Geschrieben am: 04.11.2016 um 11:01 Uhr

Zitat von Amixor33:

Ich finde "Gib" hört sich absolut gräßlich an, aus klang-ästhetischen Gründen kann man schon mal auf Grammatik pfeifen... ^^


du siehst ja schon anhand der hier entstanden Diskussion, dass man es sich so leicht machen kann, da Grammatik halt oft genug maßgeblich fürs Verständnis und noch öfter für die verschiedenen Nouancen ist.
Ist es nun ein vermurkster Imperativ oder eine verkürzte Anrede einer unbekannten Person?

Viele Leute sind verwirrt, wenn ein Satz anders endet als man Rübenmus!

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 04.11.2016 um 20:55 Uhr

Der Atem meines Katers riecht nach Katzenfutter.

Coolest monkey in the jungle.

  [Antwort schreiben]

Forum / Poesie und Lyrik

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -