Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Poesie und Lyrik

flughafenpoesie [*miep*]

-miep-
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
3439 Beiträge

Geschrieben am: 01.10.2016 um 19:57 Uhr
Zuletzt editiert am: 07.05.2017 um 15:26 Uhr

So sitz ich hier
Und blase Trübsal,
Und denke mir
Ich übs mal;
Das Dichten
Von Geschichten:

Es war ein mal ein kleiner Junge
Mit einer ganz besonderen Lunge
Denn als Zauberer war er der Luft sehr angetan
Und die nimmt nun mal durch die Lunge ihre Bahn.
Sein reines atmen konnte Stürme ergeben
Und ein husten ganze Städte zerlegen.
Weshalb er es vorzog, weit draußen zu wohnen
Um die Menschen, die er liebt zu schonen.
Doch war daher sehr allein,
Und musste deshalb manchmal weinen,
Was er jedoch meistens vermied,
Weil dann immer ein Gewitter geschieht.

Doch einer hörte das wimmern,
Und kam um sich zu kümmern.
Der junge schläft, als ein windgeist
Sich zu ihm schleicht.
Als der junge erwacht
Wird schnell Bekanntschaft gemacht.
Der windgeist wird nicht vom Winde verweht
Weshalb eine tiefe Freundschaft entsteht
Der Geist konnt in seinem Element verweilen
Und der junge musst nie mehr alleine sein.

Und die Moral von der geschicht:
Langweile dich an Flughäfen nicht.

:kugler:


...what am I doing with my life...

[zustimmen5 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
Jonsen, SAND-Mann, anitabonghit, guylncognito, ... mehr anzeigen


There are two things to help you dance: love and drugs. best, you get both.

Mataha - 38
Anfänger (offline)

Dabei seit 12.2007
1 Beitrag
Geschrieben am: 02.10.2016 um 16:45 Uhr

Zitat von -miep-:

So sitz ich hier
Und blase Trübsal,
Und denke mir
Ich übs mal;
Das Dichten
Von Geschichten:

Es war ein mal ein kleiner Junge
Mit einer ganz besonderen Lunge
Denn als Zauberer war er der Luft sehr angetan
Und die nimmt nun mal durch die Lunge ihre Bahn.
Sein reines atmen konnte Stürme ergeben
Und ein husten ganze Städte zerlegen.
Weshalb er es vorzog, weit draußen zu wohnen
Um die Menschen, die er liebt zu schonen.
Doch war daher sehr allein,
Und musste deshalb manchmal weinen,
Was er jedoch meistens vermied,
Weil dann immer ein Gewitter geschieht.

Doch einer hörte das wimmern,
Und kam um sich zu kümmern.
Der junge schläft, als ein windgeist
Sich zu ihm schleicht.
Als der junge erwacht
Wird schnell Bekanntschaft gemacht.
Der windgeist wird nicht vom Winde verweht
Weshalb eine tiefe Freundschaft entsteht
Der Geist konnt in seinem Element verweilen
Und der junge musst nie mehr alleine sein.

Und die Moral von der geschicht:
Langweile dich an Flughäfen nicht.

:kugler:


...what am I doing with my life...

-miep-
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
3439 Beiträge

Geschrieben am: 03.10.2016 um 16:18 Uhr

Zitat von Mataha:

Zitat von -miep-:

So sitz ich hier
Und blase Trübsal,
Und denke mir
Ich übs mal;
Das Dichten
Von Geschichten:

Es war ein mal ein kleiner Junge
Mit einer ganz besonderen Lunge
Denn als Zauberer war er der Luft sehr angetan
Und die nimmt nun mal durch die Lunge ihre Bahn.
Sein reines atmen konnte Stürme ergeben
Und ein husten ganze Städte zerlegen.
Weshalb er es vorzog, weit draußen zu wohnen
Um die Menschen, die er liebt zu schonen.
Doch war daher sehr allein,
Und musste deshalb manchmal weinen,
Was er jedoch meistens vermied,
Weil dann immer ein Gewitter geschieht.

Doch einer hörte das wimmern,
Und kam um sich zu kümmern.
Der junge schläft, als ein windgeist
Sich zu ihm schleicht.
Als der junge erwacht
Wird schnell Bekanntschaft gemacht.
Der windgeist wird nicht vom Winde verweht
Weshalb eine tiefe Freundschaft entsteht
Der Geist konnt in seinem Element verweilen
Und der junge musst nie mehr alleine sein.

Und die Moral von der geschicht:
Langweile dich an Flughäfen nicht.

:kugler:


...what am I doing with my life...


There are two things to help you dance: love and drugs. best, you get both.

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
966 Beiträge

Geschrieben am: 03.10.2016 um 19:59 Uhr

Zitat von -miep-:

Zitat von Mataha:

Zitat von -miep-:

So sitz ich hier
Und blase Trübsal,
Und denke mir
Ich übs mal;
Das Dichten
Von Geschichten:

Es war ein mal ein kleiner Junge
Mit einer ganz besonderen Lunge
Denn als Zauberer war er der Luft sehr angetan
Und die nimmt nun mal durch die Lunge ihre Bahn.
Sein reines atmen konnte Stürme ergeben
Und ein husten ganze Städte zerlegen.
Weshalb er es vorzog, weit draußen zu wohnen
Um die Menschen, die er liebt zu schonen.
Doch war daher sehr allein,
Und musste deshalb manchmal weinen,
Was er jedoch meistens vermied,
Weil dann immer ein Gewitter geschieht.

Doch einer hörte das wimmern,
Und kam um sich zu kümmern.
Der junge schläft, als ein windgeist
Sich zu ihm schleicht.
Als der junge erwacht
Wird schnell Bekanntschaft gemacht.
Der windgeist wird nicht vom Winde verweht
Weshalb eine tiefe Freundschaft entsteht
Der Geist konnt in seinem Element verweilen
Und der junge musst nie mehr alleine sein.

Und die Moral von der geschicht:
Langweile dich an Flughäfen nicht.

:kugler:


...what am I doing with my life...

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

namnam123 - 31
Champion (offline)

Dabei seit 10.2015
2517 Beiträge

Geschrieben am: 03.10.2016 um 20:04 Uhr

Chuck Norris bitte.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen

-miep-
Champion (offline)

Dabei seit 03.2006
3439 Beiträge

Geschrieben am: 03.10.2016 um 23:17 Uhr

den check ich nicht.

There are two things to help you dance: love and drugs. best, you get both.

namnam123 - 31
Champion (offline)

Dabei seit 10.2015
2517 Beiträge

Geschrieben am: 03.10.2016 um 23:32 Uhr
Zuletzt editiert am: 04.10.2016 um 00:07 Uhr

Zitier doch mal den Tiger.

Edit: Tu es.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen

  [Antwort schreiben]

Forum / Poesie und Lyrik

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -