Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Poesie und Lyrik

Von wo auch immer tanzen die Gedanken

I3I_4CKNINJ4 - 29
Experte (offline)

Dabei seit 06.2005
1619 Beiträge

Geschrieben am: 13.03.2016 um 03:29 Uhr

Ich präsentiere euch einen kleinen Ausschnitt aus meinem Leben. Obwohl kein Bild, kein Wort oder Zeilen voll davon auszudrücken vermag, was ich liebe, sehe, fühle oder möchte, weil jede gesendete Nachricht erst einmal durch ein längeres oder kürzeres Nirwana geschickt werden muss - manchmal ist es ganz einfach nur Luft, wenn es tatsächlich mal vorkommen sollte, dass man ohne einen Anlaufpunkt der zweiten oder gar dritten indirekten Kommunikation noch versucht, sich wirklich miteinander zu beschäftigen, statt halb zuzuhören, zwischendurch in einen fragwürdig wichtigen Bildschirm zu schauen, nur um dann, wenn das gegenüber geendet hat, sofort mit dem rauszurücken, was man schon die ganze Zeit erzählen wollte, das Handy z.B., das wieder einmal versehentlich eine überaus saubere Toilettenschüssel von innen gesehen hat, und dann, unter anregendem Ekel oder vielleicht sogar abstoßender Bewunderung dieses einen Augenblicks, der sich so sehr vom allgemeinen täglichen Tagestrott unterscheidet, dass der uns eingravierte Radar der Sensationsgeilheit sofort angeschlagen hat und man weiß, ja innerlich die knisternde Energie dieser unendlich wichtigen Geschichte spürt und man Worte sucht, um sie gebührend auszukleiden... - ich schweife ab - Obwohl kein Schreiber, Sänger oder Fotograf mit goldenem, blauen oder ganz normalem Blut dies auszudrücken vermag - ausgenommen ist natürlich Patrick Rothfuss, dem ich hiermit meinen zutiefst begründeten Hass entgegenschleudern möchte, weil seine Wortkunst wahrscheinlich schon vor der Schildkröte, vor der Erfindung der universalen Urzeitenbuchstabensuppe oder auch dem ersten Atom in dem Namen dieses Atoms beschlossen wurde, um sicherzustellen, dass alle Möchtegern-Schreiberlinge ihre Stifte niederlegen mögen, wenn sie ihm zuhören, aus Angst, sie könnten mit ihrem Tun der Häresie oder Blasphemie bezichtigt werden, weil es eben nur einen Menschen gibt, dem dieses Recht zu steht, ja sich davor fürchten, dass der Stift in ihrer Hand zerbrechen wird oder sich weigern wird, weiter diese Sachen zu kritzeln, weil er ein Stift ist und alle Stifte untereinander wissen, was wirklich Schreiben bedeutet, nur um dann, bitterlich weinend auf Knien an einem grandios pathetischen Sonnenuntergang zu sitzen und darum bittet, dass man endlich diese Erinnerung an diese Geschichte aus seinem Herzen reißen darf, weil man sonst gar nicht mehr fähig ist, zu leben.
Obwohl all das vielleicht einer Beachtung bedarf, muss ich euch sagen, dass ich euch liebe, alle zusammen.
Ich habe lange überlegt - das waren wahrscheinlich mehr als zwanzig Sekunden, was schon bedeutend ist, wenn man bedenkt, dass meine Gedanken stetigt umherhüpfen wie Elektronen in ihrer zweiten, vierten oder achten Orbitalschale - ob ich nicht wieder einen Zynistiker oder Sarkasten spielen soll. Oder Physiker oder Fantasten.
Aber das wäre nicht ehrlich gewesen.
Vielen Dank.
Im speziellen sollte ich mich noch bei Morrigane, Parrapinto und unserem frivolen Kondomium bedanken. Die einzigen, die tatkräftig am (Über-)leben dieser unprofessionellen Plattform mitgewirkt haben.
Leben kann man keinen Schall einhauchen.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
JohnPower, ... mehr anzeigen


Ich habe Angst vor dem Tod, doch wenn ich sterbe, dann freue ich mich darauf

guylncognito - 38
Profi (offline)

Dabei seit 01.2016
959 Beiträge

Geschrieben am: 13.03.2016 um 06:41 Uhr

Zitat von Bambus19:

Hier einige Gedanken von Parapsychologischen Forschern (auf Englisch),
damit man besser versteht, warum die Menschheit ein Irrenhaus und die Tage
meist trist sind.. (nicht nur wegen Chemtrails!)


Hidden Links : Djinn, Shadow People, ETs, Nephilim, Archons and Reptilians [FULL VIDEO]

Djinn ist veraltet und arabophob. Aride Spukgestalt mit Migrationshintergrund heisst das nun. Und lasse doch das Verlinken solcher Schundfilmchen, sonst schlägt dir wieder eine Welle von Mentalism entgegen. Und das braucht nun wirklich keiner.

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
-miep-, ... mehr anzeigen


Coolest monkey in the jungle.

Bambus19 - 33
Halbprofi (offline)

Dabei seit 09.2014
240 Beiträge
Geschrieben am: 13.03.2016 um 14:46 Uhr

Zitat von guylncognito:

Zitat von Bambus19:

Hier einige Gedanken von Parapsychologischen Forschern (auf Englisch),
damit man besser versteht, warum die Menschheit ein Irrenhaus und die Tage
meist trist sind.. (nicht nur wegen Chemtrails!)


Hidden Links : Djinn, Shadow People, ETs, Nephilim, Archons and Reptilians [FULL VIDEO]

Djinn ist veraltet und arabophob. Aride Spukgestalt mit Migrationshintergrund heisst das nun. Und lasse doch das Verlinken solcher Schundfilmchen, sonst schlägt dir wieder eine Welle von Mentalism entgegen. Und das braucht nun wirklich keiner.



Ja.. einfach weggucken. Egal wo die Hände und Finger deiner Unterdrücker gerade sind, und egal wie tief du hinuntergedrückt wirst. Einfach immer dabei lächeln.. sowas kann man ja einstudieren.. Studium des Überlebens nennt sich das.
Willst du nicht leben?
namnam123 - 31
Champion (offline)

Dabei seit 10.2015
2517 Beiträge

Geschrieben am: 13.03.2016 um 15:56 Uhr

Vielleicht hast du nicht das verbreitetste Verständnis von Leben. No offense. Ach doch.

[zustimmen3 Personen stimmen diesem Beitrag zu:
-miep-, JohnPower, Spearhead, ... mehr anzeigen

-billyboy- - 27
Profi (offline)

Dabei seit 04.2006
818 Beiträge

Geschrieben am: 22.04.2016 um 20:52 Uhr

Der Kapitän geht als Letzter von Bord. Oder unter.
ParraPinto - 26
Experte (offline)

Dabei seit 01.2006
1002 Beiträge

Geschrieben am: 13.06.2016 um 20:10 Uhr

O Captain! my Captain!

Freiheit

  [Antwort schreiben]

Forum / Poesie und Lyrik

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -