Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Forum / Sport

Training Treppenlaufen

dilbert - 33
Anfänger (offline)

Dabei seit 12.2018
2 Beiträge
Geschrieben am: 02.12.2018 um 22:48 Uhr

Hallo,

für gescheites Training bin ich gerade auf der Suche nach geeigneten Treppen, so steil und so lang wie möglich. Perfekt wäre es, wenn ein weniger steiler Weg von oben zum Fuß der Treppe leiten würde (steil runterlaufen mag ich nicht so).

Ja, die 768 Stufen kenne ich schon, möchte gerne was wo man keinen Eintritt zahlen muss.

Sonst: eine lange, steile Steige, wo einem keine Autos entgegenkommen. Optimal wäre weicher Boden, kein Beton / Asphalt.

Vielen Dank im Voraus für Eure Ideen und Anregungen !

Alex

facepalm_ - 32
Champion (offline)

Dabei seit 10.2007
7192 Beiträge

Geschrieben am: 04.12.2018 um 17:05 Uhr
Zuletzt editiert am: 04.12.2018 um 17:08 Uhr

Etwas was exakt deinem Wunsch entspricht ist mir in der Gegend leider nicht bekannt. Und ich bin wirklich viel im Grünen unterwegs.

Spontan würde mir der Kirchberg in Bellenberg einfallen. Auto kann man bei der Kirche abstellen (Straße "Am Schloßberg"). Da gehts recht ordentlich bergauf. Allerdings keine endlose Treppe sondern eher so serpentinenmäßig. Über einen Trampelpfad geht es dann zumindest einigermaßen flach bergab. Ist ein kleiner Bogen außenrum aber es geht.

Der Lohn für das Training könnte dann der Falafelstand von Assaad ein Stück weiter unten sein. Sehr zu empfehlen!

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
dilbert, ... mehr anzeigen


When words fail to describe the dismay, there is always -> facepalm

Marc_com - 23
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 11.2015
46 Beiträge
Geschrieben am: 04.12.2018 um 21:53 Uhr

Trainingmäßig Treppenlaufen schreit ja schon förmlich nach Stadion. Und selbst wenn die nicht ewig lang sind, kommt es ohnehin auf Wiederholungen an. :)

[zustimmen1 Person stimmt diesem Beitrag zu:
dilbert, ... mehr anzeigen

mini-driver - 34
Champion (offline)

Dabei seit 11.2005
2556 Beiträge

Geschrieben am: 04.12.2018 um 23:35 Uhr

Ich hätt jetzt spontan gesagt das Schulgelände der Berufsschule am kuhberg ;-) vom Gebäude S4 zur bus Schleife ist doch n ordentlicher weg nach oben mit guten Höhenmetern ^^

Viel Spaß beim ausprobieren ^^ Rekord von unten nach oben zum Bus 5 min mit Gepäck :-D

let´s drive a real mini

Muskote100 - 32
Anfänger (offline)

Dabei seit 08.2008
1 Beitrag
Geschrieben am: 05.12.2018 um 10:12 Uhr

Jedes Treppenhaus, Parkhäuser, Kliniken.
ChrisM - 41
Halbprofi (offline)

Dabei seit 10.2005
209 Beiträge

Geschrieben am: 07.12.2018 um 16:19 Uhr

In Neu-Ulm hinter dem Wasserturm, da hast du ne sehr steile Treppe und kannst dann ziemlich nah wieder nen flachen Abstieg mit gutem Boden nehmen und gleich wieder rauf.

Wir arbeiten um uns selbst zu verbessern — und den Rest der Menschheit. Jean-Luc Picard

dilbert - 33
Anfänger (offline)

Dabei seit 12.2018
2 Beiträge
Geschrieben am: 11.12.2018 um 16:29 Uhr
Zuletzt editiert am: 11.12.2018 um 16:30 Uhr

Hallo,

danke Euch vielmals für die hilfreichen Beiträge.

@facepalm: Das hört sich wirklich sehr gut an, ich kenne sogar die Ecke, es ist aber nicht wirklich nah von mir (Söflingen). Und mit dem Auto zum Training fahren ekelt mich an, aber das liegt an mir. Ich werde es trotzdem mal versuchen.

@Marc_com: ja, habe ich erstmal auch gedacht, aber nicht genügend hm am Stück. Ich bin kein großer Fan von ständigem Intervalltraining. Und ob ich abends nach 21:00 noch im Stadion reingelassen werde um meine Runden zu drehen...eher unwahrscheinlich.

@mini-driver: ich laufe normalerweise vom Klosterhof Söflingen bis zum Hochsträß hoch und dann weiter, ich kann es mir ja mal anschauen, vielleicht ist es dort wo meinst steiler. Herausforderung nehme ich an :daumenhoch: :-)

@Muskote100: du weisst schon, wie laut das ist ? Ich würde nicht lange Zeit da mitmachen als Nachbar. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich am Deutschhaus z.B. des Platzes verwiesen werde.

@ChrisM: meinst du den nahe den Schienen, Glacis Anlage ? Ich schaue es mir heute an.

Immer her damit mit neuen Ideen !

Beste Grüße,
Alex






ChrisM - 41
Halbprofi (offline)

Dabei seit 10.2005
209 Beiträge

Geschrieben am: 11.12.2018 um 19:41 Uhr
Zuletzt editiert am: 11.12.2018 um 19:42 Uhr

Ja genau ist bei den Schienen, Glacis-Park,hinterm Wasserturm die Treppen auf den Wall hoch und dann 50 m weiter hinten den Waldweg runter.

Wir arbeiten um uns selbst zu verbessern — und den Rest der Menschheit. Jean-Luc Picard

HenryP - 36
Fortgeschrittener (offline)

Dabei seit 09.2018
26 Beiträge

Geschrieben am: 24.01.2019 um 01:12 Uhr

Ich bin in meiner Jugend Treppenhäuser hochgelaufen.
Am dem 10 ten Stock wird es heftig. Zumindest fuer mich.
TH0R - 31
Halbprofi (offline)

Dabei seit 04.2018
138 Beiträge
Geschrieben am: 24.01.2019 um 19:23 Uhr
Zuletzt editiert am: 24.01.2019 um 20:24 Uhr

Such dir ein vernünftiges Hochhaus
Klingel irgendwo
Und dann Lauf Forrest

budem - 36
Anfänger (offline)

Dabei seit 09.2015
18 Beiträge

Geschrieben am: 23.08.2019 um 15:09 Uhr

Dafür würden sich natürlich Treppenhäuser in Hochhäusern ziemlich gut eignen. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass es da dann den ein oder anderen verärgerten Anwohner geben wird.
Alternativ könntest du doch bestimmt auch einen Stepper benutzen, die simulieren das Treppensteigen eigentlich ganz gut.
Dabei musst du aber aufpassen, dass du dir dann ein gutes Gerät kaufst, weil gerade bei den günstigen Modellen die Bewegungen sehr unnatürlich werden können: https://www.fitnessgeraete.org/stepper/
Falls du dir keinen kaufen willst, gibt es diese Geräte auch in so gut wie jedem Fitnessstudio.
Die kostengünstigste Variante wären aber immer noch die Treppenhäuser, da musst du dann halt selbst entscheiden, ob du das Risiko eingehen willst, die Anwohner zu nerven...
  [Antwort schreiben]

Forum / Sport

(c) 1999 - 2019 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -