Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Kultur Musik Region Sport Stadtgeschehen Team-Ulm testet Team-Ulm intern

Kurzmeldungen

Vom Sonntag, 18.01.2015

  • Ein Autofahrer ist ohne Führerschein mit seinem Opel unterwegs und begegnet einer Polizeistreife, die ihn zu allem Übel auch noch anhalten will: Dies war der Beginn einer Verfolgungsfahrt bei Laichingen, die sich am Samstagabend kurz vor 23 Uhr abzeichnete.

  • Er scheint es nicht zu kapieren, der 18 Jahre alte junge Mann aus dem Ulmer Norden: Erstens, dass man bei "Rot" an der Ampel in Ulm anhält und zweitens, dass man(n) ohne Führerschein eigentlich auch nicht Autofahren sollte. Kommen aber beide Umstände zum Tragen und steht dann auch noch ungünstiger Weise eine Polizeistreife dabei, gerät der eine oder andere schon in Erklärungsnot. So geschah es am späten Freitagabend kurz vor Mitternacht dem jungen Wiederholungstäter in der Blaubeuerer Straße in Ulm. Er versuchte es zuerst mit einer kurzen Flucht und Ausschalten des Fahrlichts auf dem Parkplatz eines Marktes in der Jägerstraße. Da dies nicht fruchtete und die Polizeistreife trotzdem sofort zur Stelle war, simulierte er einen medizinischen Notfall, ebenfalls vergebens. Angesichts des schon anstehenden Gerichtstermins wegen einem gleichen Delikt fallen ihm hoffentlich noch bessere Erklärungen ein.

Kurzmeldungen

Vom Samstag, 17.01.2015

  • Der VfE Ulm/Neu-Ulm gewann am Freitagabend das Topspiel gegen den ERC Lechbruck mit 8:2 (1:0/4:2/3:0) am Ende souverän. Vor dem Spiel übergaben der zweite Vorsitzende Georg Meißner, Trainer Michael Bielefeld und Mannschaftskapitän Patrick Meißner einen Scheck in Höhe von 4000 Euro vom Benefizspiel gegen den EV Ravensburg an die Radio 7 Drachenkinder.

  • Mit einem Heimspiel gegen die Fraport Skyliners kehrt ratiopharm ulm am Sonntag, 17 Uhr, ins Tagesgeschäft der Beko BBL zurück. Die zweite Saisonhälfte startet gegen ein Team, das gerne in die ratiopharm arena zurückkehren wird: Die Fraport Skyliners feierten bei ihrem letzten Gastspiel an der Donau im Dezember 2013 einen denkwürdigen 102:108-Sieg nach dreifacher Verlängerung. Auch diesmal ist ein enges Spiel zu erwarten, begegnen sich am Sonntag (17 Uhr, live auf SPORT1) doch zwei der heißesten Teams der Liga.

Kurzmeldungen

Vom Freitag, 16.01.2015

  • In der Luft fühlen sie sich wohl: ARD-Wetterexperte Sven Plöger und Johann Britsch, Chef des Hotel-Landgasthof Hirsch in Finningen, kamen nach der Aufzeichnung der Interviewreihe „Auf ein Bier“ von Regio TV Schwaben so richtig ins Schwärmen und Fachsimpeln über ihr gemeinsames Hobby.

  • Bei einer Verkehrskontrolle eines 29-jährigen Pkw-Fahrers in der vergangenen Nacht, um kurz vor 02.00 Uhr, in der Reuttier Straße in Neu-Ulm, stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss stand.

  • Ein außergewöhnliches Projekt im Rahmen des 125-jährigen Turmjubiläums entstand in Kooperation mit LEGOLAND Deutschland. Der Bau des echten Ulmer Münsters dauerte 500 Jahre. Geht das auch schneller? Die Baumeister von LEGOLAND Deutschland Resort sagten ja und versuchen den Beweis anzutreten: Aus handelsüblichen LEGO® Steinen entsteht ein originalgetreues Modell des weltberühmten Bauwerks im Maßstab 1:70.

Kurzmeldungen

Vom Donnerstag, 15.01.2015

  • Benutzer der städtischen facebook-Seite aufzufordern, das Münster für einen Wettbewerb zu fotografieren, war von vorneherein fast ein Selbstläufer. Die faszinierende Lichtinstallation von Joachim Fleischer, das Münsterscanning, im Bild festzuhalten, war die Aufgabe. Am Ende konnte sich die Jury über 63 Beiträge freuen. Marcel Kern lieferte das schönste Foto vom illuminierten Münsterturm.

  • Neues Studio, neues Erscheinungsbild, neue Inhalte: Seit kurzem präsentiert sich das Journal von Regio TV Schwaben in einem neuen Design. Der Wechsel vom Digitalen Studio zum Real-Set wurde bereits seit August 2014 zusammen mit Frank Deinhardt, Gesellschafter der PIX BYTE MEDIA GmbH & Co. KG aus Nürnberg, geplant.

Kurzmeldungen

Vom Mittwoch, 14.01.2015

  • Noch nie in der Geschichte der Radio 7 Drachenkinder haben die Hörerinnen und Hörer in einem Monat mehr gespendet als im Dezember 2014. Über 500.000 Euro gingen innerhalb vier Wochen auf dem Spendenkonto ein. Unterstützt werden damit kranke, behinderte und traumatisierte Kinder aus der Region.

  • Eine warme Mahlzeit und die Begegnung sind die nächsten Wochen wieder im Mittelpunkt in der Ulmer Pauluskirche. Dort ist wieder die Vesperkirche geöffnet. Die Vesperkirche findet zum 20. Mal statt und läuft bis zum 11. Februar.

  • Beim gestrigen Poetry Slam im Roxy lagen am Schluß zwei Slammer in der Gunst des Publikums gleichauf - es gab also zwei erste Plätze. Die Gewinner beim erneut ausverkauften Poetry Slam im Roxy waren Franziska Holzheimer aus Hamburg und Harry Kienzler aus Tübingen. Die Zuhörer waren begeistert, die Stimmung hervorragend.

Kurzmeldungen 14.10.12


Qualmende Reifen an Reisebus - Bremse blockiert

Im wahrsten Sinne des Wortes mit qualmenden Reifen fuhr am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein Reisebus auf den Autohof bei Merklingen. Passanten teilten der Feuerwehr mit, dass ein Bus brenne, die daraufhin mit einem Großaufgebot ausrückte. weiterlesen ...

Drei Frauen werden bei Unfall verletzt

Weil eine 34 Jahre alte Frau zu spät erkannte, dass eine vorausfahrende Autofahrerin auf der L260 nach links abbiegen wollte, kollidierte sie mit deren PKW. Dabei erlitten die Unfallverursacherin, deren 32-jährige Mitfahrerin und die 41 Jahre alte Geschädigte leichte Verletzungen. weiterlesen ...

Abflug über Verkehrsinsel - Spektakulärer Unfall endet glimpflich

Äußerlich unverletzt blieb eine 46-jährige Autofahrerin, als sie am Samstagmorgen gegen 08.30 Uhr auf der Böfinger Steige in Ulm eine Verkehrsinsel überfuhr. Ihr PKW kippte deshalb auf die Fahrerseite und rutschte so die Straße entlang. weiterlesen ...

Im Club bestohlen

Am Sonntagnacht erstattete eine 34-jährige Anzeige wegen Diebstahls ihrer Handtasche. Sie war zur Tatzeit in Neu-Ulm in einem Club unterwegs. Dort wurde ihr die Handtasche, welche auf einem Barhocker neben ihr lag, entwendet. In der Tasche befanden sich unter anderem Bargeld sowie ein iPhone. weiterlesen ...

 

Diese Kurzmeldungen wurden mit freundlicher Genehmigung von ulm-news.de online gestellt.

Veröffentlicht in der Kategorie:
» Einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Die Team-Ulm.de Apps für iPhone und Android sind da!


Das Internet für Unterwegs nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Deswegen bieten wir euch schon seit 2009 eine mobile Version von Team-Ulm.de an, um euch auch unterwegs die Möglichkeit zu geben, mit euren Buddies in Kontakt zu bleiben.

Ab heute gehen wir noch einen Schritt weiter und haben sowohl eine App für das iPhone wie auch für alle Android Smartphones veröffentlicht. Mit diesen kostenlosen Apps seid ihr nun endlich in der Lage, auch auf euren Smartphones Team-Ulm.de zu genießen.

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Push-Funktionalität unserer App. Wenn euer Smartphone Push-Nachrichten unterstützt und ihr diese für unsere App zulasst, pusht unser Server automatisch neue Nachrichten die ihr erhaltet auf eurer Handy. Ihr müsst also nicht mehr ständig die Webseite oder App öffnen und nachschauen ob ihr eine neue Nachricht bekommen habt, sondern euer Handy informiert euch automatisch – und das natürlich kostenlos! Außerdem könnt ihr mit der verbesserten Dialogansicht in Echtzeit mit euren Buddies chatten.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Apps, freuen uns über euer Feedback und planen in nächster Zeit auch noch einige Erweiterungen – lasst euch überraschen.

>>> Team-Ulm.de im App-Store

>>> Team-Ulm.de im Android-Market (Google Play)

Update: Wir haben inzwischen einige Updates vorgenommen. Unter anderem funktioniert der Login nun für alle Nutzer ohne Probleme und es wurde der Fehler behoben, dass die iPhone App beim Anzeigen bestimmter Profile abstürzt.


inzwischen

Veröffentlicht in der Kategorie:Team-Ulm intern
» 180 Kommentare zu diesem Artikel

Die Ulm-App wächst


Seit dem 5. Oktober 2011 ist die Ulm-App um drei Module reicher. Nun können die Nutzer neben den Modulen Bürgerservice, Sehenswertes und Parken in Ulm auch die Module Shopping, Essen und Trinken sowie Dienstleistung für sich entdecken.

 

Die Ulm-App ist seit letztem Jahr mit großem Erfolg online. Die aktuellen Inhalte sind Bürgerservices der Stadtverwaltung, Sehenswert und Parken in Ulm. Erfolgreiche Gespräche haben dazu geführt, dass zu den bisherigen Pilotprojektpartnern Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH, Ulmer Parkbetriebs-GmbH und Stadt Ulm, das Ulmer City Marketing hinzu kam und die Ulm-App um drei Module erweitern konnte.
Für 1. Bürgermeister Gunter Czisch ist die Erweiterung "ein weiterer konkreter Schritt bei der Umsetzung der Innovationsstrategie ulm 2.0".

weiterlesen ...

Veröffentlicht in der Kategorie:Stadtgeschehen
» Einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen


(c) 1999 - 2015 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm GbR

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -