Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Kultur Musik Region Sport Stadtgeschehen Team-Ulm testet Team-Ulm intern

Kurzmeldungen

Vom Dienstag, 22.07.2014

  • Das Nabada 2014 war richtig nass. Beim Start um 16 Uhr war es - von oben her - noch trocken. Doch eine halbe Stunde später setzte zeitweise hartnäckiger Dauerregen ein. Den erstaunlich vielen wilden Nabadern machte das nichts aus: Sie hatten alle ihren Spaß, spritzten sich gegenseitig nass, als herrschten hochsommerliche Temperaturen und hüpften immer wieder in die Donau. Auch die Zuschauer an den Ufern trotztden dem Regen und feuerten die immer wieder "Ulmer Wasserratza" an.

  • In einer kurzen öffentlichen Gemeinderatssitzung wurde am Montag nach der Schwörfeier der neugewählte Gemeinderat vereidigt. Während der ersten kurzen Sitzung unter freiem Himmel kam sogar kurz die Sonne heraus, so dass "der Gemeinderat in seiner ersten Sitzung nicht im Regen stehen musste", wie OB Ivo Gönner scherzhaft anmerkte.

Kurzmeldungen

Vom Sonntag, 20.07.2014

  • Volksbegehren G9/G8 scheitert klar: Nur 1,26 Prozent der Wahlberechtigten trugen sich ein. Auch im Landkreis Neu-Ulm haben sich weit weniger als die erforderlichen 10 Prozent der Wahlberechtigten in die Eintragungslisten für das Volksbegehren „Ja zur Wahlfreiheit zwischen G 9 und G 8 in Bayern“ eingetragen.

  • Am Sonntag 15 Uhr gastieret der SSV Ulm 1846 Fußball beim Schussenpokal in Molpertshaus. Treffen dort im Werbespiel auf den Ligakonkurrenten vom FV Ravensburg der in der vergangenen Saison aufgestiegen ist und mit dem achten Tabellenplatz gut abgeschlossen hat.

  • Die neuen Ergebnisse für den baden-württembergischen Bereichssender spiegeln den nationalen Trend wider: die Radionutzung pendelt sich auf hohem Niveau ein. Radio 7 erreicht jetzt rund zwei Millionen Hörerinnen und Hörer.

Kurzmeldungen

Vom Donnerstag, 17.07.2014

  • Einer 21-Jährigen wurde gestern Mittag, um kurz nach 12.00 Uhr, im Gedränge eines Linienbusses in Ludwigsfeld, aus der Hosentasche das Smartphone im Wert von 600 Euro, von einem unbekannten Täter entwendet.

  • Die Bands Ulmer Spitzspatzen und Jesus George unterhalten am Schwörmontag die Gäste im Innenhof "Gewölbe Neu-Ulm" (ehemalige Mittelalterschänke). Anschließend ist Disco angesagt. Thema: Schüttel dein Speck. Das Schwörmontags-OPen Air beginnt um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kurzmeldungen

Vom Mittwoch, 16.07.2014

  • Ein Paar geriet gestern Nachmittag, um kurz nach 14.30 Uhr, am Petrusplatz, aus bisher unbekannten Gründen in Streit. Im Laufe eines Handgemenges wurde die 24-jährige Frau von ihrem 27-jährigen männlichem Begleiter zu Boden gestoßen und verletzte sich dadurch leicht. Von einer alarmierten Rettungsdienstbesatzung wurde die Frau vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Ihr alkoholisierter Begleiter konnte nach der Anzeigenaufnahme wegen Körperverletzung wieder entlassen werden.

  • Im Laufe des gestrigen Nachmittages entwendete ein unbekannter Täter aus einem Büroraum im Wiley eine Zigarettenschachtel und einen Pkw-Schlüssel. Der Täter verschaffte sich vermutlich über eine offenstehende Türe unbemerkt Zugang in den Büroraum. Mit dem entwendeten Pkw-Schlüssel öffnete der Dieb den in der Nähe abgestellten Pkw und nahm aufgrund fehlender Wertgegenstände aus dem Fahrzeug eine Dose Ticktack und eine zwei Euro Münze mit. Den Pkw-Schlüssel ließ der Täter im Anschluss im Fahrzeug liegen.

Kurzmeldungen

Vom Dienstag, 15.07.2014

  • Im dritten Testspiel hat es die Spatzen erwischt! Am Montag mussten die Schützlinge von Co. Trainer Thomas Werk der seinen abwesenden „Chef“ Stephan Baierl (37) vertrat eine 1:3 (1:2) Niederlage gegen den Regionalligisten VfL Wolfsburg II in Langenau hinnehmen.

  • Der Ulmer Nationalfeiertag bietet dieses Jahr auf dem Ulmer Münsterplatz ein neuartiges Livekonzept. DONAU 3 FM setzt auf Livemusik statt DJ-Party. "Dies soll die Programmqualität verbessern und Sicherheitsrisiken ausschließen", teilt der Sender mit. Im vergangenen Jahr hatte der internationale Star "DJ Antoine" 10 000 Fans auf dem Münsterplatz begeistert.

  • Nur noch wenige Tage und dann ist es soweit: Am Sonntag, 20. Juli (Schwörsonntag) ist Neil Young mit seiner Band Crazy Horse um 19 Uhr in Ulm auf dem Münsterplatz zu erleben. Als Support wird die UK Indie-Pop Geschwisterpaare „The Magic Number“ dem Publikum einheizen.

Kurzmeldungen 14.10.12


Qualmende Reifen an Reisebus - Bremse blockiert

Im wahrsten Sinne des Wortes mit qualmenden Reifen fuhr am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein Reisebus auf den Autohof bei Merklingen. Passanten teilten der Feuerwehr mit, dass ein Bus brenne, die daraufhin mit einem Großaufgebot ausrückte. weiterlesen ...

Drei Frauen werden bei Unfall verletzt

Weil eine 34 Jahre alte Frau zu spät erkannte, dass eine vorausfahrende Autofahrerin auf der L260 nach links abbiegen wollte, kollidierte sie mit deren PKW. Dabei erlitten die Unfallverursacherin, deren 32-jährige Mitfahrerin und die 41 Jahre alte Geschädigte leichte Verletzungen. weiterlesen ...

Abflug über Verkehrsinsel - Spektakulärer Unfall endet glimpflich

Äußerlich unverletzt blieb eine 46-jährige Autofahrerin, als sie am Samstagmorgen gegen 08.30 Uhr auf der Böfinger Steige in Ulm eine Verkehrsinsel überfuhr. Ihr PKW kippte deshalb auf die Fahrerseite und rutschte so die Straße entlang. weiterlesen ...

Im Club bestohlen

Am Sonntagnacht erstattete eine 34-jährige Anzeige wegen Diebstahls ihrer Handtasche. Sie war zur Tatzeit in Neu-Ulm in einem Club unterwegs. Dort wurde ihr die Handtasche, welche auf einem Barhocker neben ihr lag, entwendet. In der Tasche befanden sich unter anderem Bargeld sowie ein iPhone. weiterlesen ...

 

Diese Kurzmeldungen wurden mit freundlicher Genehmigung von ulm-news.de online gestellt.

Veröffentlicht in der Kategorie:
» Einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Die Team-Ulm.de Apps für iPhone und Android sind da!


Das Internet für Unterwegs nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Deswegen bieten wir euch schon seit 2009 eine mobile Version von Team-Ulm.de an, um euch auch unterwegs die Möglichkeit zu geben, mit euren Buddies in Kontakt zu bleiben.

Ab heute gehen wir noch einen Schritt weiter und haben sowohl eine App für das iPhone wie auch für alle Android Smartphones veröffentlicht. Mit diesen kostenlosen Apps seid ihr nun endlich in der Lage, auch auf euren Smartphones Team-Ulm.de zu genießen.

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Push-Funktionalität unserer App. Wenn euer Smartphone Push-Nachrichten unterstützt und ihr diese für unsere App zulasst, pusht unser Server automatisch neue Nachrichten die ihr erhaltet auf eurer Handy. Ihr müsst also nicht mehr ständig die Webseite oder App öffnen und nachschauen ob ihr eine neue Nachricht bekommen habt, sondern euer Handy informiert euch automatisch – und das natürlich kostenlos! Außerdem könnt ihr mit der verbesserten Dialogansicht in Echtzeit mit euren Buddies chatten.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Apps, freuen uns über euer Feedback und planen in nächster Zeit auch noch einige Erweiterungen – lasst euch überraschen.

>>> Team-Ulm.de im App-Store

>>> Team-Ulm.de im Android-Market (Google Play)

Update: Wir haben inzwischen einige Updates vorgenommen. Unter anderem funktioniert der Login nun für alle Nutzer ohne Probleme und es wurde der Fehler behoben, dass die iPhone App beim Anzeigen bestimmter Profile abstürzt.


inzwischen

Veröffentlicht in der Kategorie:Team-Ulm intern
» 180 Kommentare zu diesem Artikel

Die Ulm-App wächst


Seit dem 5. Oktober 2011 ist die Ulm-App um drei Module reicher. Nun können die Nutzer neben den Modulen Bürgerservice, Sehenswertes und Parken in Ulm auch die Module Shopping, Essen und Trinken sowie Dienstleistung für sich entdecken.

 

Die Ulm-App ist seit letztem Jahr mit großem Erfolg online. Die aktuellen Inhalte sind Bürgerservices der Stadtverwaltung, Sehenswert und Parken in Ulm. Erfolgreiche Gespräche haben dazu geführt, dass zu den bisherigen Pilotprojektpartnern Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH, Ulmer Parkbetriebs-GmbH und Stadt Ulm, das Ulmer City Marketing hinzu kam und die Ulm-App um drei Module erweitern konnte.
Für 1. Bürgermeister Gunter Czisch ist die Erweiterung "ein weiterer konkreter Schritt bei der Umsetzung der Innovationsstrategie ulm 2.0".

weiterlesen ...

Veröffentlicht in der Kategorie:Stadtgeschehen
» Einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen


(c) 1999 - 2014 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm GbR

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -