Du bist nicht eingeloggt.

Login

Pass

Registrieren

Community
Szene & News
Locations
Impressum

Kultur Musik Region Sport Stadtgeschehen Team-Ulm testet Team-Ulm intern

Kurzmeldungen

Vom Freitag, 28.11.2014

  • Die Temperaturen fallen, die Tage werden kürzer: Wenn der Winter kommt, verfrachten viele ihr Fahrrad in den Keller – aber warum eigentlich? Wer angepasst fährt und sich etwas vorbereitet, hat auch in der kalten Jahreszeit beim Radeln Spaß. Nicht nur das: Es stärkt das Immunsystem, verbessert die Fitness und sorgt für Bewegung an der frischen Luft. Die Initiative RadKULTUR hat einige Tipps, wie man mit dem Rad gut durch den Winter kommt.

  • Ein Spaziergänger machte am Donnerstag um 14.30 Uhr eine „explosive“ Entdeckung, als er in Illertissen auf dem Fuß-/Radweg in Richtung Au lief. In einem Acker, kurz vor dem dortigen Bahnübergang, bemerkte der Mann eine größere Patrone, nahm diese an sich und übergab sie der Polizeiwache in Illertissen. Ein Abgleich ergab, dass es sich eventuell um eine Lichtspur- oder Brandsatzmunition mit Kaliber 13,5 x 2 cm aus den zurückliegenden Weltkriegen handeln könnte. Eine daraufhin eingeleitete Absuche an der Fundstelle mit Metalldetektoren sowie einem Sprengstoffhund verlief negativ.

Kurzmeldungen

Vom Donnerstag, 27.11.2014

  • Nach einer Woche ohne Doppelbelastung will Ratiopharm Ulm am Samstag, 18.30 Uhr, gegen die TBB Trier den vierten Beko BBL-Sieg in Folge in der ausverkauften ratiopharm arena einfahren. Der ehemalige Würzburger Ricky Harris ist Triers neuer Topscorer. Der Ulmer Center Boris Savovic freut sich auf das Spiel: "Die Pause hat uns gut getan, wobei wir so hart trainiert haben, als kämen gerade die Playoffs auf uns zu".

  • Die Oberliga-Fußballer des SSV Ulm 1846 empfangen am Freitagabend die zweite Mannschaft des Karlsruher SC im Donaustadion.

  • Der ärztliche Bereitschaftsdienst für Kinder und Jugendliche in Ulm wird neu geregelt. Am 1. Dezember 2014 eröffnet die neue Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, die künftig für die Versorgung außerhalb der Sprechstundenzeiten unter der Woche und an den Wochenenden und Feiertagen zu- ständig sein wird. Die Notfallpraxis wird für die Stadt Ulm, den Alb-Donaukreis, sowie für Neu-Ulm, Nersingen, Senden und Vöhringen zuständig sein.

Kurzmeldungen

Vom Mittwoch, 26.11.2014

  • Am Sonntag, 30. November, 11 Uhr wird die sechste "Etappe" der Sonderausstellung "Die Jubeljahre des Ulmer Münsters 1877–2015" im Stadthaussaal eröffnet. Eines der Highlights unter den Ausstellungsstücken in diesem Teil der Ausstellung ist die ehemalige Spitze des Münsterturms aus dem 16. Jahrhundert, die das Münsterbauamt als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat. Inhaltlich aber geht es vor allem um das sechste der bisherigen Münsterjubiläumsfeste: Das Münsterjubiläum von 1990, »Ulmer Münster. 100 Jahre Vollendung«, das nur wenige Monate nach dem Mauerfall stattfand.

  • Die Weihnachtszeit ist für Studenten die lukrativste Arbeitszeit. Mit keinem Job können Studenten mehr Geld verdienen als mit dem Job als Nikolaus. 50 bis 80 Euro lassen sich Eltern leuchtende Kinderaugen kosten. Das ist das Ergebnis einer Studie der Studentenvermittlung JOBRUF.

Kurzmeldungen

Vom Dienstag, 25.11.2014

  • Seit gut anderthalb Jahren leben im Tiergarten Ulm drei männliche Erdmännchen. Die Tiere bewohnen ein extra für sie gebautes Gehege, in dem sie sich sichtlich wohlfühlen. Ein junges, dominantes Weibchen namens "Jala" aus dem Tiergarten Worms kam nach Ulm, im Austausch gegen einen Nandu-Hahn, der nach Rheinland-Pfalz zog.

  • zahlreiche Besucher tummelten sich am Dienstagabend in der Venet-Haus Galerie und waren begeistert von den Skulpturen von Dietrich Klinge: Die ausdrucksstarken, urtümlich wirkenden Figuren in Kombination mit den modernen Räumlichkeiten seien ein gelungener und spannender Kontrast, hieß es bei den Kunstinteressierten.

  • Eine Veranstaltung der besonderen Art findet am Sonntag, den 3. Mai 2015 in der Ratiopharm Arena Neu-Ulm statt. In einem 4 stündigen Kochkurs erlernen die geplanten 700 Teilnehmer alle nötigen Fertigkeiten zur Herstellung von Sushi.

Kurzmeldungen

Vom Montag, 24.11.2014

  • Der Ulmer Kardiologe Prof. Dr. Wolfgang Koenig steht auf Platz 6 der Rangliste der meistzitierten Köpfe in der deutschsprachigen Herz-Kreislauf-Forschung, die das Laborjournal alle vier Jahre für das Fachgebiet herausgibt. Das Prädikat „meistzitiert“ bedeutet, dass besonders viele andere Wissenschaftler die Erkenntnisse von Professor Koenig als wichtige Grundlage für ihre eigenen Forschungen benutzen, und ist daher eine besondere Auszeichnung.

  • Gleich zu Beginn der neuen Arbeitswoche ereignete sich am Montag, 24.11.14 gegen 08.30 Uhr ein Betriebsunfall in einer Holzverarbeitungs-Firma im Vöhringer Norden.

Kurzmeldungen 14.10.12


Qualmende Reifen an Reisebus - Bremse blockiert

Im wahrsten Sinne des Wortes mit qualmenden Reifen fuhr am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein Reisebus auf den Autohof bei Merklingen. Passanten teilten der Feuerwehr mit, dass ein Bus brenne, die daraufhin mit einem Großaufgebot ausrückte. weiterlesen ...

Drei Frauen werden bei Unfall verletzt

Weil eine 34 Jahre alte Frau zu spät erkannte, dass eine vorausfahrende Autofahrerin auf der L260 nach links abbiegen wollte, kollidierte sie mit deren PKW. Dabei erlitten die Unfallverursacherin, deren 32-jährige Mitfahrerin und die 41 Jahre alte Geschädigte leichte Verletzungen. weiterlesen ...

Abflug über Verkehrsinsel - Spektakulärer Unfall endet glimpflich

Äußerlich unverletzt blieb eine 46-jährige Autofahrerin, als sie am Samstagmorgen gegen 08.30 Uhr auf der Böfinger Steige in Ulm eine Verkehrsinsel überfuhr. Ihr PKW kippte deshalb auf die Fahrerseite und rutschte so die Straße entlang. weiterlesen ...

Im Club bestohlen

Am Sonntagnacht erstattete eine 34-jährige Anzeige wegen Diebstahls ihrer Handtasche. Sie war zur Tatzeit in Neu-Ulm in einem Club unterwegs. Dort wurde ihr die Handtasche, welche auf einem Barhocker neben ihr lag, entwendet. In der Tasche befanden sich unter anderem Bargeld sowie ein iPhone. weiterlesen ...

 

Diese Kurzmeldungen wurden mit freundlicher Genehmigung von ulm-news.de online gestellt.

Veröffentlicht in der Kategorie:
» Einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Die Team-Ulm.de Apps für iPhone und Android sind da!


Das Internet für Unterwegs nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Deswegen bieten wir euch schon seit 2009 eine mobile Version von Team-Ulm.de an, um euch auch unterwegs die Möglichkeit zu geben, mit euren Buddies in Kontakt zu bleiben.

Ab heute gehen wir noch einen Schritt weiter und haben sowohl eine App für das iPhone wie auch für alle Android Smartphones veröffentlicht. Mit diesen kostenlosen Apps seid ihr nun endlich in der Lage, auch auf euren Smartphones Team-Ulm.de zu genießen.

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Push-Funktionalität unserer App. Wenn euer Smartphone Push-Nachrichten unterstützt und ihr diese für unsere App zulasst, pusht unser Server automatisch neue Nachrichten die ihr erhaltet auf eurer Handy. Ihr müsst also nicht mehr ständig die Webseite oder App öffnen und nachschauen ob ihr eine neue Nachricht bekommen habt, sondern euer Handy informiert euch automatisch – und das natürlich kostenlos! Außerdem könnt ihr mit der verbesserten Dialogansicht in Echtzeit mit euren Buddies chatten.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Apps, freuen uns über euer Feedback und planen in nächster Zeit auch noch einige Erweiterungen – lasst euch überraschen.

>>> Team-Ulm.de im App-Store

>>> Team-Ulm.de im Android-Market (Google Play)

Update: Wir haben inzwischen einige Updates vorgenommen. Unter anderem funktioniert der Login nun für alle Nutzer ohne Probleme und es wurde der Fehler behoben, dass die iPhone App beim Anzeigen bestimmter Profile abstürzt.


inzwischen

Veröffentlicht in der Kategorie:Team-Ulm intern
» 180 Kommentare zu diesem Artikel

Die Ulm-App wächst


Seit dem 5. Oktober 2011 ist die Ulm-App um drei Module reicher. Nun können die Nutzer neben den Modulen Bürgerservice, Sehenswertes und Parken in Ulm auch die Module Shopping, Essen und Trinken sowie Dienstleistung für sich entdecken.

 

Die Ulm-App ist seit letztem Jahr mit großem Erfolg online. Die aktuellen Inhalte sind Bürgerservices der Stadtverwaltung, Sehenswert und Parken in Ulm. Erfolgreiche Gespräche haben dazu geführt, dass zu den bisherigen Pilotprojektpartnern Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH, Ulmer Parkbetriebs-GmbH und Stadt Ulm, das Ulmer City Marketing hinzu kam und die Ulm-App um drei Module erweitern konnte.
Für 1. Bürgermeister Gunter Czisch ist die Erweiterung "ein weiterer konkreter Schritt bei der Umsetzung der Innovationsstrategie ulm 2.0".

weiterlesen ...

Veröffentlicht in der Kategorie:Stadtgeschehen
» Einen Kommentar zu diesem Artikel verfassen


(c) 1999 - 2014 team-ulm.de - all rights reserved - hosted by ibTEC Team-Ulm GbR

- Presse - Blog - Historie - Partner - Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung - Jugendschutz -